Stadt Hamm – Stadt bittet Anwohner um Hilfe beim Gießen

Stadt-News-Bonn-und-NRW-News-aus-Hamm-Aktuell-Stadt Hamm – Aufgrund der anhaltenden Trocken- und Hitzeperiode bittet die Stadt Hamm – analog zu anderen Kommunen – Anwohner um Unterstützung.

Rund 85.000 Bäume umfasst der städtische Baumbestand entlang von Straßen, in Grünanlagen, auf Spielplätzen, in Parks und auf Friedhöfen derzeit. Nicht alle Bäume können regelmäßige Wassergaben durch die Stadtgärtner bekommen. Der überwiegende Teil muss mit dem zurechtkommen, was der Regen ihm zur Verfügung stellt – und das tendiert zurzeit gegen Null.

„Hitze, Trockenheit und Wind setzen den Bäumen natürlich zu. Wir bitten Anwohner deshalb, Straßenbäume vor ihrem Haus freiwillig zu wässern. Bereits einige Gießkannen Wasser pro Woche helfen enorm weiter – insbesondere bei den jüngeren Bäumen“, erklärt Markus Klüppel, Landschaftsarchitekt im städtischen Tiefbau- und Grünflächenamt.

***
Pressestelle der Stadt Hamm
Theodor-Heuss-Platz 16
59065 Hamm