Stadt Herten – Aktueller Hinweis: Fachausschüsse werden abgesagt

Rat tagt am Mittwoch, 29. April.

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Herten -Herten – Die Spitzen der Ratsfraktionen haben sich darauf geeinigt, dass die geplanten Fachausschüsse in der Sitzungsfolge April ausfallen. Stattdessen soll der Rat in seiner Sitzung am Mittwoch, 29. April, die anstehenden und terminlich wichtigen Entscheidungen treffen. Aus Gründen des Infektionsschutzes wird der Rat allerdings in verkleinerter Form und mit reduzierter Tagesordnung tagen.

Es nehmen nur so viele Ratsmitglieder an der Sitzung teil, wie nötig sind, um die Beschlussfähigkeit zu gewährleisten – das sind neben dem Bürgermeister 26 von 44 Mandatsträgerinnen und -trägern. Anhand des Wahlergebnisses wurde die Sitzverteilung berechnet, um das Stärkeverhältnis im Rat zu wahren. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung nehmen nur im erforderlichen Umfang an der Sitzung teil. So kann die Sitzung, wie gewohnt, im Ratssaal tagen.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können dem öffentlichen Teil der Sitzung nach wie vor beiwohnen. Jedoch greifen auch hier besondere Regeln und Auflagen, um das Ansteckungsrisiko zu minimieren. Dazu zählen vorgegebene, größere Sitzabstände, wodurch sich die Anzahl der Besucherplätze reduziert. Interessierte sind daher angehalten sich vorab im Bürgermeisteramt unter buergermeisteramt@herten.de anzumelden. Des Weiteren werden Desinfektionsspender vor den Eingängen sowie die Hinweise des RKI aufgestellt.

***
Herausgeberin:
Pressestelle der Stadt Herten
45697 Herten