Stadt Lippstadt – Der gestiefelte Kater – Ein Märchenmusical nach den Gebrüdern Grimm das Highlight am Karnevals-Samstag, den 22. Februar

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Lippstadt -Stadt Lippstadt – Am Karnevals-Samstag, den 22. Februar, zeigt die Musikbühne Mannheim um 14.30 Uhr in der Aula des Evangelischen Gymnasiums Lippstadt sein Märchenmusical „Der gestiefelte Kater“ für Zuschauer ab 5 Jahre.

Mit viel Witz, kleinen und manchmal großen Tricks kämpft der clevere Kater für seinen Besitzer Heiner und benutzt dabei die Eitelkeiten und Gier der Menschen, um sie zu täuschen.

Der dritte Sohn eines Müllers erbt von seinem Vater nur einen Kater. Um Geld zu verdienen, will er Handschuhe aus dem Pelz fertigen lassen. Da meldet sich der Kater zu Wort und verspricht, wenn der Müllerssohn ihm Stiefel anfertigen lässt damit er unter die Menschen gehen kann, macht er ihn zu einem reichen Mann. Mit Schläue, kleinen Tricks und cleveren Schachzügen schafft er es, dass sein Besitzer die Aufmerksamkeit des Königs erlangt und danach das Herz der hübschen Prinzessin erobert. So verhilft er seinem armen Müllersburschen zu Reichtum und Ansehen.

Da die Aufführung auf den Karnevalssamstag fällt, dürfen die kleinen, aber auch die großen Zuschauer, gerne in Kostümen kommen – die schönsten Kostüme werden prämiert!

Termin: Samstag, 22. Februar 2020, 14.30 Uhr

Preise: 9,50 €

Dauer: ca. 70 Minuten, keine Pause

Ort: Aula des Evangelischen Gymnasiums

Veranstalter: KWL Kultur und Werbung Lippstadt GmbH
Mit freundlicher Unterstützung der Volksbank Beckum-Lippstadt

Kartenverkauf: Kulturinformation Lippstadt im Rathaus, Lange Str. 14, 59555 Lippstadt, Tel. (0 29 41) 5 85 11, post@kulturinfo-lippstadt.de; Mo – Fr 10 – 18 Uhr, Sa 10 – 14 Uhr und ONLINE über das VIBUS-Ticketportal

***

KWL Lippstadt GmbH