Stadt Mönchengladbach – Coronavirus: Kein Publikumsverkehr in Sporthallen + Hinweis Außensportanlagen

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Mönchengladbach -Stadt Mönchengladbach – Coronavirus: Vor dem Hintergrund des Maßnahmenpakets der Landesregierung zur Eindämmung des Corona-Virus schränkt die Stadt Mönchengladbach vorübergehend den Publikumsverkehr und die Kundenkontakte in ihren Verwaltungsgebäuden und Institutionen ein.
Neben den Dienststellen der Stadtverwaltung, betrifft dies unter anderem auch die städt. Museen, die Volkshochschule, die Stadtbibliothek, die Musikschule sowie die städtischen Sporthallen und die Bäder.

Das bedeutet, dass alle städtischen Turn- und Sporthallen in der Zeit von Montag, 16. März bis einschließlich Sonntag, 19. April 2020, für den Trainings- und Spielbetrieb gesperrt sind. Die Sperrung ist als Teil der Gesamtmaßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus in Mönchengladbach geboten.

Die Vereine wurden darüber bereits informiert.

Die Außensportanlagen sind von der Schließung nicht betroffen.

Stadt Mönchengladbach – Stabsstelle Presse & Kommunikation
Rathaus Abtei – 41050 Mönchengladbach