Stadt Mönchengladbach – Covid-19: Statusbericht vom 23. September 2020 (8 Uhr)

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Mönchengladbach -Stadt Mönchengladbach – Aktuell sind 30 (Vortag: 29) Personen in Mönchengladbach mit dem neuartigen Corona-Virus infiziert.

Das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach verzeichnet am Mittwoch, 23. September (Stand: 8 Uhr) vier neue positive Nachweise. Seit März wurde das Virus bei 1053 Personen (Vortag: 1049) aus Mönchengladbach nachgewiesen. Davon sind 972 Personen (Vortag 970) bereits genesen.

Leider muss das Gesundheitsamt einen weiteren Todesfall melden. Ein Mann (Jahrgang 1964) verstarb mit Vorerkrankungen im Krankenhaus an Covid-19. Die Zahl der Todesfälle in der Corona-Pandemie steigt dadurch auf 51.

Aktuell befinden sich 458 Personen (Vortag: 445) in Quarantäne, davon werden drei im Krankenhaus behandelt.

Die Zahlen im Überblick
Bestätigte Fälle (Gesamtzahl infizierte Personen inkl. genesene Personen): 1053

davon aktuell infizierte Personen: 30
davon genesene Personen: 972
davon verstorbene Personen: 51 (38 an COVID-19; 13 mit COVID-19)

Gesamtzahl in Quarantäne: 458

davon in häuslicher Quarantäne: 455
davon im Krankenhaus: 3

Neuinfektionen der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner: 8,8*
(*Quelle RKI, auf Basis einer angenommenen EWZ von 261.454)

***
Stadt Mönchengladbach – Stabsstelle Presse & Kommunikation
Rathaus Abtei – 41050 Mönchengladbach