Stadt Mönchengladbach – Forum Gesundheit: Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung am Montag, 16. März

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Mönchengladbach -Stadt Mönchengladbach – Forum Gesundheit: Bei der Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung geht es darum, selbstbestimmt die Zukunft zu gestalten, solange man gesund ist. Es kann jeden treffen, durch einen Unfall, Krankheit oder Pflegebedürftigkeit können Sie eines Tages nicht mehr in der Lage sein, die eigenen Angelegenheiten selbstverantwortlich zu regeln.

Wer entscheidet für Sie, wenn Sie später dazu nicht mehr in der Lage sind? „Patientenverfügungen“ sind schriftliche Erklärungen, in denen Patienten ihre Auffassung über künstliche Lebensverlängerung darlegen.

Neben Formulierungshilfen wird bei diesem VHS-Forum, am Montag, 16. März, 18 bis 19.30 Uhr, in der VHS am Sonnenhausplatz, Lüpertzender Str. 85 die Frage beantwortet, wie verbindlich solche Verfügungen für behandelnde Ärzte sind. Die Rolle andere Personen, Angehörige, gesetzlich bestellte Betreuer, Bevollmächtigte wird beleuchtet. Eine Vorsorgevollmacht inklusive Patientenverfügung wird vorgestellt und erläutert, wie praktisch verfahren werden kann.

Der Besuch des Forums ist kostenlos.

Information und Anmeldung: vhs-mg.de, Tel. 02161 / 25-6400

***
Stadt Mönchengladbach – Stabsstelle Presse & Kommunikation
Rathaus Abtei – 41050 Mönchengladbach