Stadt Mönchengladbach – Rheydter Spätkirmes öffnet Freitag um 17 Uhr

Volksfest läuft bis Montag, 16. September.

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Mönchengladbach -Stadt Mönchengladbach – Vom 13. bis 16. September ist Spätkirmes in Rheydt. Das Volksfest wird am Freitag, den 13. September um 17 Uhr von Bürgermeister Ulrich Elsen und der stellvertretenden Bezirksvorsteherin Sylvia Kaumanns eröffnet.

Die Große Rheydter Spätkirmes gehört seit vielen Jahren zu den größten Innenstadtvolksfesten der Region und wurde auch von der Stadt Mönchengladbach als Veranstalterin mit dem Schaustellerverband organisiert und zusammengestellt. Von den 262 Betrieben, die sich um einen Standplatz beworben hatten, konnten 102 berücksichtigt werden.

Auf der 1.500 Meter langen Kirmesmeile finden große und kleine Besucher Nervenkitzel und Spaß, Süßes und Herzhaftes, Fahrgeschäfte für Kinder und Erwachsene und jede Menge Buden, die vom großen Glück bis zum kühlen Eis oder Bier alles anbieten, was das Herz des Kirmesbesuchers höher schlagen lässt. Neun Großfahrgeschäfte, acht Kinderfahrgeschäfte, 19 Imbissbuden, 21 Geschicklichkeitsspiele vom Entenangeln bis zur Schießbude, 21 Wagen mit Süß- und Spielwaren sind unter anderem auf der Kirmes zu finden.

Für rasantes Kirmesvergnügen sorgen die großen Fahrgeschäfte wie Turbine, Twister, Magie, Sound Center Nr. 2, Break Dance, Hot Road oder Dschungel Express. In fremde Welten entführt das Pirates Adventure oder das Geisterdorf. Die jüngsten Besucher können auf dem Kindertrampolin hüpfen, im Super Mini-Scooter fahren, als Flugkapitän mit dem Kinder-Düsenflieger aufsteigen, zur Fantastischen Reise aufbrechen oder mit Wurm Willy eine Achterbahnfahrt unternehmen.

Die Rheydter Spätkirmes ist Freitag von 17 bis 23 Uhr, Samstag von 13 bis 23 Uhr sowie Sonntag und Montag von 13 bis 22 Uhr geöffnet. Montags endet die Kirmes mit dem traditionellen „Familientag“ und reduzierten Preisen. (Samstags und montags können die Geschäfte bereits ab 11.00 Uhr öffnen.)

An allen Tagen steht ein kostenloser Fahrradparkplatz (Anfang Gracht) zur Verfügung, der abends beleuchtet ist. Zur Kirmeseröffnung gibt es freitags um 22 Uhr ein Feuerwerk.

***
Stadt Mönchengladbach – Stabsstelle Presse & Kommunikation