Stadt Münster – EILMELDUNG: Blindgänger in York-Kaserne – Evakuierung wird vorbereitet / Albersloher Weg befahrbar

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Münster -Münster – (SMS). Bei Kampfmittelüberprüfungen sind in der York-Kaserne am Donnerstagvormittag (18.4.) zwei Blindgänger gefunden worden.

Die 250-Kilogramm-Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg müssen entschärft werden. Die Evakuierung wird in einem Umkreis von 300 Metern eingeleitet. Es sind etwa 80 Personen betroffen. Der Verkehr auf dem Albersloher Weg kann aktuell noch ungehindert fließen.

Feuerwehr, Hilfsorganisationen und Polizei bereiten die Evakuierung vor. Sobald alle Betroffenen den Bereich verlassen haben, wird der Kampfmittelbeseitigungsdienst mit der Entschärfung beginnen. Im evakuierten Gebiet darf sich niemand aufhalten.

Die Feuerwehr wird mit Fußtrupps und Lautsprechern zum Verlassen der Häuser und Gärten auffordern. Wenn zur Evakuierung aufgefordert wird, muss dem zur eigenen Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger auch Folge geleistet werden. Wer hierzu Hilfe benötigt, meldet sich unter der Notrufnummer 02 51 / 19-222.

***
Herausgeberin: Stadt Münster