Stadt Münster – „Lernen von den Profis“: Fördermittel für Klimaschutz-Projekt

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Münster -Münster – (SMS) „Lernen von den Profis“ heißt das Beratungsprojekt, mit dem die städtische Koordinierungsstelle für Klima und Energie in Kooperation mit der Wohn- und Stadtbau künftig private Vermieter motivieren möchte, ihre Gebäude energetisch zu sanieren.

Ziel ist es, den Ausstoß von Treibhausgasemissionen in Münster nachhaltig zu drosseln und auf dem Weg zur Klimaneutralität bis 2050 weiter voranzukommen. Im Rahmen des Aufrufs „KommunalerKlimaschutz.NRW“ fördert das nordrhein-westfälische Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie das Projekt mit 48 000 Euro aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). Über den Zuwendungsbescheid freuen sich Stadtrat Matthias Peck, Nadine Somberg (Koordinierungsstelle für Klima und Energie) und Dr. Christian Jäger (Geschäftsführer Wohn + Stadtbau).

In einem nächsten Schritt wird es nun darum gehen, das Projektprogramm für die nächsten drei Jahre im Detail auszuarbeiten. Der Zuwendungsbescheid ist Teil der gesamtstädtischen Umsetzungsstrategie „Nachhaltig wachsen: Münster aktiv klimagerecht gestalten“. Foto: Stadt Münster. Veröffentlichung mit dieser Pressemitteilung honorarfrei.

***
Herausgeberin: Stadt Münster
Presse- und Informationsamt, 48127 Münster