Stadt Münster – Neue Kita in der Aaseestadt mit 30 Plätzen

Zwei-Gruppen-Anlage an Beckstraße startet zum Jahresende.

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Münster -Münster – (SMS) Kita-Plätze in der Innenstadt sind im wachsenden Münster heiß begehrt. Um Familien in der City trotz der hohen Nachfrage Betreuungsplätze anbieten zu können, errichtet die Stadt eine Zwei-Gruppen-Kita in der Aaseestadt. Voraussichtlich schon im Dezember wird sie an der Beckstraße an den Start gehen.

Mit der neuen Einrichtung in Pavillonbauweise werden 30 weitere Plätze zur Verfügung stehen – 20 für Mädchen und Jungen ab zwei Jahren und zehn für Kinder im Alter von null bis drei Jahren. Über den Kita-Navigator können Eltern ihr Kind zentral vormerken lassen.

Die Kita entsteht auf dem Gelände der Schule an der Beckstraße. Träger sind die „Little Giants“, die in Münster bereits fünf weitere Einrichtungen betreiben. Der Aufbau der stadteigenen Pavillons durch das Amt für Immobilienmanagement ist bereits abgeschlossen. Bis in den Herbst schließen sich der Innenausbau und Arbeiten am Spielgelände an. Ab November wird der Kita-Träger für Möbel und Spielsachen sorgen. Dann können die Steppkes die Einrichtung in Besitz nehmen und unter großem Baumbestand ungestört toben.

Allein zum aktuellen Kita-Jahr hat die Stadt 460 neue Plätze in Kitas und in der Tagespflege geschaffen. Doch der Bedarf steigt weiter. Weitere Kita-Projekte im Frühjahr 2020 mit 120 Plätzen sind in Planung.

Herausgeberin: Stadt Münster
Presse- und Informationsamt, 48127 Münster