Stadt Münster – OB Lewe: Münster hat Klaus Bußmann „unendlich viel zu verdanken“

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Münster -Münster – (SMS). „Das herausragende internationale Renommee, welches die Stadt Münster heute im Bereich der zeitgenössischen Kunst und Kunst im öffentlichen Raum genießt, ist in hohem Maße Verdienst von Klaus Bußmann.“

Mit diesen Worten würdigte Oberbürgermeister Markus Lewe den am 27. April verstorbenen ehemaligen Direktor des LWL-Museums für Kunst und Kultur. „Seiner Zeit weit voraus, mutig und mit grandioser fachlicher Expertise hat er als Initiator und Kurator der Skulptur Projekte Münster das Klima in unserer Stadt wirklich verändert – hat es insgesamt aufgeschlossener, diskussionsfreudiger und toleranter gemacht. Damit haben wir ihm unendlich viel zu verdanken“, sagte der Oberbürgermeister.

***
Herausgeberin: Stadt Münster
Presse- und Informationsamt, 48127 Münster