Stadt Vreden – ACHTUNG: Kritische Notsituation in der Wasserversorgung Aufforderung zur sofortigen Trinkwassereinsparung – In 2.Tagen gibt es keinen Tropfen mehr

Stadt-News-Bonn-und-NRW-News-Nachrichten-Aktuell-Stadt Vreden – ACHTUNG: Aufgrund der weiterhin zu hohen Wasserabgaben werden alle Bürgerinnen und Bürger aufgefordert akut Trinkwasser einzusparen! Genauer gesagt, soll die Gartenbewässerung mit Trinkwasser ab sofort eingestellt werden.

Es handelt sich um keine Präventivmaßnahme! Sollte sich der Wasserverbrauch nicht ändern, sinkt der Wasserstand im Trinkwasserspeicher auf dramatische 0 Meter – das heißt, es würde in ca. 2 Tagen kein Trinkwasser mehr in den Leitungen fließen.

Bitte stellen Sie die Gartenbewässerung und Poolbefüllung ein, damit die Trinkwasserversorgung gewährleistet werden kann. Es sollte nicht vergessen werden, dass es sich um unser Grundnahrungsmittel Nr. 1 handelt – sowohl für uns Menschen als auch für unsere Tiere.

Freibad statt Pool: Damit der Pool leer bleibt, ist der Eintritt am kommenden Wochenende (29.06. und 30.06.) ins Freibad Vreden und Stadtlohn kostenlos.

„Sollte sich die Lage entspannen, geben wir natürlich direkt Bescheid.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis“, teilt die SVS-Versorgungsbetriebe GmbH mit.


***
Stadt Vreden
Fachbereich Verwaltungsorganisation
Frau Martina Wensing
Burgstraße 14
48691 Vreden