StädteRegion Aachen – Kindertheater entfällt im März wegen Coronavirus

Stadt-News-Bonn-und-NRW-News-aus-der-StädteRegion Aachen-StädteRegion Aachen – Die Kindertheater-Veranstaltungen „Das kleine ICH-BIN-ICH“, die in dieser Woche in Baesweiler, Herzogenrath und Monschau geplant waren, fallen kurzfristig aus! In Abstimmung zwischen dem Amt für Kinder, Jugend und Familie der StädteRegion Aachen und dem Jugendamt Herzogenrath wurde gemeinsam entschieden, der aktuellen Situation zum Coronavirus präventiv Rechnung zu tragen. Somit finden die Aufführungen in der Burg Baesweiler (Do. 12. März), in der Aula des St. Michael Gymnasiums Monschau (Fr. 13. März) und in der Europaschule Herzogenrath (Sa. 14. März) nicht statt! Für reservierte Tageseintrittskarten fallen keine Stornogebühren an.

Derzeit versuchen die Jugendämter gemeinsam mit dem Künstler Martin Hörster geeignete Ersatztermine zu finden. Sobald diese gefunden sind, werden sie bekanntgegeben.

Ansprechpartnerin für die Aufführungen in Baesweiler und Monschau ist Christine Skrabal, vom Amt für Kinder, Jugend und Familie der StädteRegion Aachen (Telefon 0241/ 5198 5155; Mail: christine.skrabal@staedteregion-aachen.de) Alle Infos gibt es auch unter: www.statedteregion-aachen.de/kindertheater.

Beim Jugendamt der Stadt Herzogenrath ist Ute Piel (Telefon 02406/83531, Mail: Ute.Piel@Herzogenrath.de) zuständig.

StädteRegion Aachen. Die Kindertheater-Veranstaltungen „Das kleine ICH-BIN-ICH“, die in dieser Woche in Baesweiler, Herzogenrath und Monschau geplant waren, fallen kurzfristig aus! In Abstimmung zwischen dem Amt für Kinder, Jugend und Familie der StädteRegion Aachen und dem Jugendamt Herzogenrath wurde gemeinsam entschieden, der aktuellen Situation zum Coronavirus präventiv Rechnung zu tragen. Somit finden die Aufführungen in der Burg Baesweiler (Do. 12. März), in der Aula des St. Michael Gymnasiums Monschau (Fr. 13. März) und in der Europaschule Herzogenrath (Sa. 14. März) nicht statt! Für reservierte Tageseintrittskarten fallen keine Stornogebühren an.

Derzeit versuchen die Jugendämter gemeinsam mit dem Künstler Martin Hörster geeignete Ersatztermine zu finden. Sobald diese gefunden sind, werden sie bekanntgegeben.

Ansprechpartnerin für die Aufführungen in Baesweiler und Monschau ist Christine Skrabal, vom Amt für Kinder, Jugend und Familie der StädteRegion Aachen (Telefon 0241/ 5198 5155; Mail: christine.skrabal@staedteregion-aachen.de) Alle Infos gibt es auch unter: www.statedteregion-aachen.de/kindertheater.

Beim Jugendamt der Stadt Herzogenrath ist Ute Piel (Telefon 02406/83531, Mail: Ute.Piel@Herzogenrath.de) zuständig.

***
StädteRegion Aachen
S 13 Öffentlichkeitsarbeit
Raum B 126, Zollernstraße 10, 52070 Aachen
Postanschrift:
StädteRegion Aachen
52090 Aachen