Stahle – Fahrradfahrer bei Stahle tödlich verunglückt

Stadt-News-Bonn-und-NRW-News-Polizei-NRW-Aktuell-Stahle – Ein Fahrradfahrer ist am Freitag, 29. März, um 11.51 Uhr bei Höxter-Stahle leblos aufgefunden worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei befuhr der 65-jährige Fahrradfahrer aus Höxter einen Wirtschaftsweg zwischen Höxter-Stahle und Holzminden.

Kurz hinter einer Brücke, die über die Bundesstraße 64 führt, kam er auf einer Gefällstrecke aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Der Mann trug keinen Fahrradhelm. Hinweise auf weitere Beteiligte liegen nicht vor.

Die Polizei in Höxter bittet mögliche Zeugen, sich unter der Telefonnummer 05271/962-0 zu melden. /nig

OTS: Kreispolizeibehörde Höxter