Matthias Wissmann warnt vor Protektionismus