Mittelrhein-Tageblatt - Newsportal - Deutsche Presseschau -

Presseschau – Rheinische Post: CDU-Wirtschaftsrat: Die Menschen müssen länger arbeiten

Presseschau – Düsseldorf (NRW) – Länger arbeiten: Der CDU-Wirtschaftsrat hat die Union aufgerufen, in einer möglichen neuen großen Koalition die Bürger auf eine längere Lebensarbeitszeit einzustimmen. „Wir müssen den Leuten jetzt die Wahrheit sagen“, sagte Verbandsgeneralsekretär Wolfgang Steiger der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Donnerstagausgabe). „Die Menschen müssen länger arbeiten als jetzt, sonst wird es nicht gehen.“ Sie würden immer älter, aber der Rentenbeitrag könne nicht erhöht und das Renteneintrittsalter, das in den nächsten Jahren auf 67 Jahre ansteigen wird,…

Mittelrhein-Tageblatt - Saar-24 - Kleinblittersdorf - Aktuell -

Kleinblittersdorf – Tödlicher Verkehrsunfall im Bereich der Wohnanlage Rexroth-Höhe

Kleinblittersdorf – Am 06.12.17 wurde die Polizei gegen 16:00 Uhr über einen Verkehrsunfall mit verletzter Person im Bereich der Wohnanlage Rexroth-Höhe informiert. Beim Eintreffen der Polizei konnte festgestellt werden, dass eine Fußgängerin von einem Lkw erfasst und überfahren worden war. Die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod der Fußgängerin feststellen. Die Ermittlungen, insbesondere in Bezug auf den Unfallhergang, dauern derzeit noch an.“ *** Urheber: Sehn, PK – Polizei Saarland

BW-24-News - Stadtportal - Karlsruhe -

Karlsruhe -Durlach: Verkehrssperrung wegen verdächtigem Gegenstand im Bereich Durlacher Allee

Karlsruhe (BW) – Die Sperrung der Durlacher Allee zwischen der Abfahrt Dornwaldsiedlung und Stachus-Kreuzung für den Pkw-, Fußgänger- und Straßenbahnverkehr war Folge eines in der Unterführung der Haltestelle Auerstraße aufgefundenen Rucksacks, der aufgrund von am Reißverschluß angebrachten Kabeln als verdächtiger Gegenstand eingestuft wurde. Nachdem ein angefordertes Entschärfer-Team des Landeskriminalamtes Baden-Württemberg den Gegenstand untersucht hatte, konnte Entwarnung gegeben werden. Die Vollsperrung der Durlacher Allee zwischen 21.45 und 23.45 Uhr führte zu geringen Behinderungen des Individualverkehrs. OTS: Polizeipräsidium Karlsruhe

Mittelrhein-Tageblatt - News aus Hessen - Polizei - Wiesbaden -

Wiesbaden – Verdächtiges Paket in Naurod aufgefunden

Wiesbaden (HE) – Am frühen Mittwochabend wurde die Wiesbadener Polizei über ein verdächtiges Paket in Wiesbaden – Naurod informiert. Sensibilisiert von entsprechenden Presseartikeln der vergangenen Tage, meldet der vermeintliche Empfänger, ein verdächtiges Paket erhalten zu haben. Weder er, noch seine Familie konnte sich diese Zusendung erklären. Auch die Umstände der Anlieferung und Adressierung kamen ihm äußerst verdächtig vor. Nach Würdigung dieser Ungereimtheiten wurden erste polizeiliche Maßnahmen vor Ort eingeleitet. Neben dem Wohnhaus des Mitteilers, musste aus Sicherheitsgründen, auch eine nahegelegene…