Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Kaiserslautern -

Kaiserslautern – Irgendwie wird es immer KRASSER in Deutschland: Raub eines Mobiltelefons in der Mühlstraße

Kaiserslautern – Am frühen Samstagmorgen, kurz nach 00:00 Uhr, wurde ein 17-Jähriger aus dem Landkreis Südwestpfalz Opfer eines Raubes. Der Jugendliche befand sich zusammen mit drei Bekannten in der Mühlstraße, als sie hier auf eine Gruppe von ebenfalls vier Personen trafen. Nach bisherigen Erkenntnissen ging ein 19-jähriger Mann aus Kaiserslautern, der dieser zweiten Gruppe angehörte, auf den 17-Jährigen zu, trat und schlug nach ihm und entwendete ihm hierbei sein Handy sowie EC-Karte und Ausweis. Er zog sich hierbei eine leichte…

Rund ums Wetter -

Wetter – Der Lenz ist da! Am 20. März 2019 um 22:58 Uhr beginnt in Deutschland der kalendarische Frühling

Wetter in Deutschland – In der Natur und bei den Meteorologen hat der Frühling schon vor einer Weile sein blaues Band flattern lassen. Es blühen bereits seit Wochen Hasel und Krokusse. Die Definition des Frühlingsbeginns ist nicht einheitlich. Wir bringen Licht ins Dunkle. Wetter und Natur machen Sprung Das Wetter spielt in Sachen Frühling jetzt auch fühlbar mit. „Im Verlauf der nächsten Woche übernimmt ein Ableger des Azorenhochs die Wetterregie und leitet einen eher trockenen Witterungsabschnitt ein.“, erklärt Matthias Habel,…

Mittelrhein-Tageblatt-Politik-AfD-Berlin

Berlin – Pazderski (AfD): Kein Platz für Erdogans Hass- und Hetzbotschaften in Deutschland

Berlin – Der stellvertretende AfD-Bundessprecher Georg Pazderski hat ein Verbot von Propagandaauftritten des türkischen Staatspräsidenten Erdogan bei seinem Deutschlandbesuch im September gefordert: „Wir dürfen es unter keinen Umständen zulassen, dass ein muslimischer Semidiktator Unruhe in unserem Land schafft. Erdogan möge sein politisches Pflichtprogramm erfüllen. Für eine Kundgebung mit Hass- und Hetzbotschaften darf aber kein Platz sein. Es gehört sich nicht, innere politische Auseinandersetzungen fremder Staaten auf deutschem Boden auszutragen, schon gar nicht in unserer Hauptstadt. Von der Bundesregierung erwarte ich,…

Silvester2018ku

Reisemagazin – Last Minute „Silvester-Kracher“ in Deutschland!

Reisemagazin – Nur noch wenige Tage, dann ist das Jahr 2017 vorbei. Und wie vor jedem Jahreswechsel gibt es zahlreiche Menschen, die sich noch nicht entschieden haben, wo sie die Silvesternacht verbringen. Die Deutschland-Spezialisten von Kurzurlaub.de halten deshalb speziell zum Ende des Jahres für Kurzentschlossene attraktive „Silvester-Kracher“ bereit. „Viele Menschen können sich aufgrund der Angebotsvielfalt zunächst nicht entscheiden, wo sie den Silvesterabend verbringen“, berichtet Alexandra Güdokeit von Kurzurlaub.de. Die Reise-Expertin fährt fort: „Deshalb ist die Anzahl der kurzfristigen Anfragen nach…

Mittelrhein-Tageblatt - Newsportal - Deutsche Presseschau -

Presseschau – Rheinische Post: Wachsende Anwendung von Fußfesseln in Deutschland

Presseschau – Düsseldorf (NRW) – Die Zahl der mit elektronischen Fußfesseln kontrollierten Personen ist gestiegen. Nach einem Bericht der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Dienstagausgabe) unter Berufung auf die gemeinsame Überwachungsstelle der Länder sind Fußfesseln derzeit gegen 94 verurteilte Straftäter angeordnet. Im Vorjahr waren es 88 gewesen. Von den 94 Personen begingen 70 Sexualstraftaten und 24 Gewaltdelikte. Hinzu kommen zwei Gefährder in Bayern. Alle anderen Bundesländer haben ihre Polizeigesetze noch nicht angepasst, um auch die rund 700 potenziell Terrorverdächtigen überwachen…

diane-kruger-fuehlt-sich-bei-kaffee-kuchen-zu-hause-in-deutschland

Stars und Sternchen – Diane Kruger fühlt sich bei Kaffee-Kuchen „zu Hause“ in Deutschland

Hamburg – Ihr ganzes Erwachsenenleben hat Diane Kruger in Frankreich und Amerika verbracht. Ist Deutschland jetzt – nach dem Dreh in Hamburg für den Fatih-Akin-Film „Aus dem Nichts“ – wieder eine Option? „Nicht wirklich“, sagt die Schauspielerin im EMOTION-Interview (Ausgabe 12/17 ab morgen im Handel, www.emotion.de). „Ich bin schon auch fremd hier, außer meiner Familie kenne ich hier niemanden. Trotzdem fühle ich mich auch zu Hause. Es sind diese selbstverständlichen Kleinigkeiten – wenn jemand zum Beispiel Kuchen mitbringt und man…

Mittelrhein-Tageblatt - Die Deutsche Presseschau - Aktuell

Deutsche Presseschau – NOZ: Weniger vermisste Flüchtlingskinder in Deutschland

BKA-Zahlen: 8346 Kinder und Jugendliche sind verschwunden – Fälle meist harmlos Osnabrück (NI) – Die Zahl der als vermisst gemeldeten Flüchtlingskinder in Deutschland ist zuletzt deutlich gesunken. 8346 Kinder und Jugendliche, die zumeist ohne ihre Eltern in die Bundesrepublik gekommen waren, wurden zu Jahresbeginn noch in der Vermisstendatei der Polizei gelistet. Das geht aus Zahlen des Bundeskriminalamtes (BKA) hervor, die der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Donnerstag) vorliegen. Vor einem halben Jahr, am 1. Juli 2016, hatte die Zahl mit 8991 noch…

nachgefragt-im-bundestag

Berlin – Aktuell im Bundestag – Kleine Anfrage nach Blood and Honour in Deutschland

Inneres/Kleine Anfrage Berlin – (hib/STO) Die Fraktion Die Linke will wissen, ob nach Kenntnis der Bundesregierung in Deutschland Ersatzorganisationen für die hierzulande verbotene Organisation Blood and Honour existieren. Ferner erkundigt sich die Fraktion in einer Kleinen Anfrage (18/10463) unter anderem danach, ob es nach dem Verbot von Blood and Honour „Ermittlungsverfahren und/oder Durchsuchungen gegen (Nachfolge-)Strukturen oder einzelne Aktive des ,Blood and Honour‘-Netzwerkes“ gegeben hat. *** Text: Deutscher Bundestag