Mittelrhein-Tageblatt - rlp-24.de - News - Kaiserslautern -

Kaiserslautern – Alkoholisierter Randalierer an der Friedenstraße in Haft genommen

Kaiserslautern – Passanten teilten am gestrigen Samstag, gegen 12:30 Uhr mit, dass ein offensichtlich betrunkener Mann mit einer Pkw-Antenne mehrere Fahrzeuge auf dem Kundenparkplatz eines Discounters in der Friedenstraße beschädigen würde. Der 41-jährige Mann aus Kaiserslautern konnte vor Ort angetroffen werden. Wie sich herausstellte hatte der 41-Jährige zuvor an einem in der Friedenstraße geparkten Pkw die Antenne abgerissen und damit auf dem Kundenparkplatz zwei PKW beschädigt. Des Weiteren schlug er mit der Antenne nach einem 50-jährigen Mann, der hierdurch leicht…

Mittelrhein-Tageblatt - rlp-24.de - News - Kaiserslautern -

Kaiserslautern – Dreister Diebstahl in einer Diskothek aufgeflogen

Kaiserslautern – Am frühen Samstagmorgen stellte eine 20-jährige Frau aus Neustadt/Weinstraße ihre Handtasche auf dem Tresen einer Kaiserslauterer Diskothek ab. Dies verführte einen ebenfalls 20-jährigen Mann aus Kaiserslautern dazu, die Tasche in einem unbemerkten Augenblick an sich zu nehmen und damit zunächst auf der Toilette zu verschwinden. Dort entnahm er aus der Tasche das Mobiltelefon, die Verzehrkarte sowie eine geringe Menge Bargeld und steckte Alles in seine Boxershorts. Durch den Hinweis eines aufmerksamen Zeugen konnte der 20-Jährige ausfindig gemacht werden….

Mittelrhein-Tageblatt - rlp-24.de - News - Kaiserslautern -

Kaiserslautern – Ex-Lebensgefährtin bedroht und geschlagen

Kaiserslautern – Am Samstagabend, gegen 20:00 Uhr, begab sich eine 48-jährige Frau aus Kaiserslautern zu ihrem Ex-Lebensgefährten, um diesem im Rahmen der zuvor vollzogenen Trennung, noch Gegenstände zu übergeben. Bereits im Treppenhaus der Wohnung des 36-jährigen Ex-Lebenspartners in der Kaiserslauterer Innenstadt kam ihr der Mann entgegen und schob sie gewaltsam die Treppen hinauf. In der Wohnung angekommen schlug er ihren Kopf mehrfach auf den Boden, hielt ihr ein Messer an den Hals und bedrohte sie. Weiterhin biss er ihr in…

Mittelrhein-Tageblatt - RLP-24.DE - Nachrichten aus Heiligenmoschel -

Heiligenmoschel – Einbruch in Zweifamilienhaus

Heiligenmoschel – Am Samstag, den 04.03.2017, gelangten in der Zeit von 16:00 bis 22:15 Uhr, bisher unbekannte Täter, durch Aufhebeln eines Fensters ins Innere eines Zweifamilienhauses. Im Erdgeschoss des Hauses wurden mehrere Räume durchsucht. Im ebenfalls im Erdgeschoss befindlichen Schlafzimmer wurden die Diebe schließlich fündig und entwendeten aus einer unverschlossenen Geldkassette rund 700 Euro Bargeld, sowie Schmuck im Wert von ca. 1000 Euro. OTS: Polizeipräsidium Westpfalz

Mittelrhein-Tageblatt - RLP-24.DE - Nachrichten aus Kandel -

Kandel – Immer die Weiber … Bei Streit um Frau die Nase gebrochen

Kandel – Am Samstag kam es um die Mittagszeit zum Streit zwischen zwei 39 und 40 Jahre alten Männern aus Kandel. Im Verlauf des Streits, schlug der Jüngere den Älteren mehrfach. Der 40-jährige erlitt eine Nasenbein-und Rippenfraktur und musste im Krankenhaus behandelt werden. Beide Streithähne waren mit 1,39 bzw. 1,98 Promille alkoholisiert. Hintergrund der Auseinandersetzung war nach einhelliger Meinung eine Frau. OTS: Polizeidirektion Landau

Mittelrhein-Tageblatt - RLP-24.DE - Nachrichten aus Hatzenbühl -

Hatzenbühl – Handgemenge in Gaststätte

Hatzenbühl – In der Nacht auf Sonntag kam es gegen 03:00 Uhr in einer Gaststätte in Hatzenbühl zu einem Handgemenge zwischen mehreren Personen. Hintergrund waren Streitigkeiten über die Mitnahme einer Retro-Lichtkugel, die im Anschluss handfest weitergeführt wurden. Die Beteiligten waren alkoholisiert (0,8-1,56 Promille) und beschädigten bei dem Handgemenge Teile des Interieurs. Die Streithähne konnten getrennt werden und mussten nach Aufnahme des Sachverhaltes teilweise das Lokal verlassen. OTS: Polizeidirektion Landau

Mittelrhein-Tageblatt - Deutschland - News - Berlin -

Berlin – Mann in der Oranienstraße attackiert – Lebensgefahr

Berlin – Nach einem Angriff gestern Mittag in Kreuzberg schwebt ein Mann in Lebensgefahr. Ein Zeuge alarmierte gegen 13.45 Uhr Polizei und Rettungssanitäter in die Oranienstraße, nachdem er zunächst auf einem Hof zwischen zwei Männern einen lauten Streit wahrgenommen und kurz darauf einen schwer verletzen Mann gefunden hatte. Der 33-Jährige wurde mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht und musste notoperiert werden. Sein Zustand ist weiterhin kritisch. Am Ort nahmen die Polizisten einen 29-Jährigen fest, der den 33-Jährigen angegriffen haben soll….

Mittelrhein-Tageblatt - Deutschland - News - Berlin -

Berlin – Nackt in Tankstelle an der Holzmarktstraße randaliert

Berlin – Nackt in Tankstelle: Polizeibeamte nahmen heute früh in Mitte einen nackten Randalierer vorläufig fest. Nach bisherigen Ermittlungen betrat der zunächst unbekannte Mann, der bis auf einen Schuh unbekleidet war, die Tankstelle in der Holzmarktstraße und randalierte. Der Nackte räumte Getränke sowie Lebensmittel aus den Regalen und zerstörte diese damit. Alarmierte Polizisten versuchten den Randalierer festzunehmen, wogegen er sich wehrte. Fünf Beamten gelang es die Gegenwehr zu brechen und den Mann zu überwältigen. Mit einem Rettungswagen wurde der Festgenommene…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutschland - News - Rostock -

Rostock – Fall von häuslicher Gewalt in der Bonhoefferstraße

Rostock (MV) – Am 03.03.2017, gegen 16 Uhr waren Rostocker Polizisten in der Bonhoefferstraße eingesetzt. In der dortigen Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge kam es zuvor zu einer Auseinandersetzung, bei der der 36-jährige Täter seine 27-jährige Lebensgefährtin unter anderem mit einem Stuhl schlug. Während der Sachverhaltsschilderung verlor die Geschädigte kurzzeitig das Bewusstsein, weshalb sie vorsorglich ins Krankenhaus gebracht wurde. Gegen ihren Partner wurde eine Wegweisung verfügt und eine Strafanzeige wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung erstattet. OTS: Polizeipräsidium Rostock

aktuelle-information-der-polizei

Wismar – Eskalation in der Innenstadt: Jugendliche in Wismar verletzen einander

Wismar (MV) – In der Innenstadt von Wismar musste am 03.03.2017 kurz nach 20 Uhr die Polizei zum Einsatz kommen, nachdem der Streit innerhalb einer Jugendgruppe eskalierte. Zuvor hielt sich die etwa 20-köpfige Personengruppe auf dem Vorplatz der St. Marienkirche auf. Dort nahm ein 19-Jähriger unvermittelt einem 14-Jährigen die Tasche und das Portmonee weg und schlug ihm mehrfach mit der Faust ins Gesicht. Der 14-Jährige setzte sich mit einem Taschenmesser zur Wehr und verletzte den Angreifer leicht. Ein 17-Jähriger, der…