Aktuelle Polizei-Meldung -

Melle – Schwerer Unfall auf der Oldendorfer Straße

Melle (NI) – Am Samstag ereignete sich gegen 12.50 Uhr auf der Oldendorfer Straße ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem 2 Personen schwer und eine leicht verletzt wurden. Der Sachschaden liegt bei ca. 14.000 Euro. Ein 32-jähriger Mann befuhr mit seinem Ford Focus die Oldendorfer Straße stadtauswärts und beabsichtigte, nach links in den Ochsenweg abzubiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Ford Fiesta, der von einer 31-jährigen Frau gesteuert wurde. Die beiden Fahrzeuge kollidierten frontal und der Ford Fiesta wurde im Einmündungsbereich…

feuerwehr-aktuell

Trier – Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Dietrichstraße

Trier – Am heutigen Heiligen Abend, 24.12.2016, gegen 16:30 Uhr, wurde der Feuerwehr Trier der Brand eines Wohnhauses in Trier, Dietrichstraße, gemeldet. Vor Ort stieg Qualm aus allen Fenstern des Anwesens. Zum Zeitpunkt des Ereignisses befanden sich keine Personen im Objekt. Die Bewohner des Nachbarhauses mussten aufgrund der starken Rauchentwicklung ihre Wohnungen verlassen. Die Ursache des Brandes ist bis dato nicht geklärt; die Höhe des Schadens kann ebenfalls nicht bekannt. Im Einsatz befanden sich die BFW Trier mit 35 Einsatzkräften,…

weihnachtsbaeckerei-der-anderen-art

Würzburg – Weihnachtsbäckerei der anderen Art – 17-Jährige nach Konsum von Hasch-Muffins im Krankenhaus

WÜRZBURG – An Weihnachten Gebäck zu naschen ist normalerweise eine ungefährliche Sache. Da ein Mitschüler Haschisch in einige Muffins gebacken hatte und die wohl versehentlich bei einer Weihnachtsfeier am Freitagnachmittag an eine 17-Jährige abgab, brach das Mädchen nach dem Verzehr zusammen und musste in einer Klinik behandelt werden. Der verantwortliche „Weihnachtsbäcker“ war schnell ermittelt und muss sich nun wegen zwei Strafverfahren verantworten. Nachdem eine 17-Jährige am Freitagnachmittag bei der Weihnachtsfeier einer Schule in der Oberthürstraße zusammengebrochen war, musste sie durch…

aktuelle-information-der-polizei

Rinteln – Spaziergänger findet Toten am Weserufer in Höhe der Hartler Straße

Rinteln (NI) – (BER)Heute Morgen gegen 08.30 Uhr bemerkte ein Spaziergänger an der Weser in Höhe der Hartler Straße in Rinteln einen leblosen Körper, der sich am Ufer verfangen hatte. Die Rintelner Feuerwehr, alarmiert durch die Polizei, konnte den Leichnam unter Einsatz eines Bootes bergen. Aufgrund mitgeführter persönlicher Papiere konnte die Polizei die Person identifizieren. Es handelt sich demnach um einen 49-jährigen aus der Samtgemeinde Bad Eilsen. Die Ermittlungen zu den Umständen dauern an, nähere Angaben dazu macht die Polizei…

pol-pptr-schwerer-verkehrsunfall-mit-acht-verletzten-personen

Bernkastel-Kues – Schwerer Verkehrsunfall mit acht verletzten Personen auf der B 53

Bernkastel-Kues – Am Abend des 23.12.2016, kurz vor 20 Uhr, kam es zu einem folgenschweren Verkehrsunfall in Bernkasel-Kues. Ein mit 13 Personen besetzter Kleinbus mit Anhänger mit rumänischer Zulassung befuhr den Burgbergtunnel in Bernkastel-Kues in Richtung Mosel. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit konnte der Fahrer an der am Ende des Tunnels befindlichen Ampel nicht mehr anhalten und prallte auf der gegenüberliegenden Straßenseite der B 53 gegen das dortige Geländer und einen Ampelmast. Hierbei wurde der Fahrer in dem Fahrzeug eingeklemmt,…

Aktuelles von der Polizei in Rheinland-Pfalz -

Morbach – Tödlicher Verkehrsunfall auf der Hunsrückhöhenstraße in Höhe Etgert

Morbach – Am Freitag, den 23.12.2016, kam es gegen 14:45 Uhr auf der Bundesstraße 327 in Höhe Etgert, zwischen Thalfang und Morbach zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Alpha Romeo verlor vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in einer scharfen Rechtskurve die Kontrolle über seinen PKW und geriet dadurch auf die zweispurige Gegenfahrbahn. Der Fahrer eines Audi, der sich zu diesem Zeitpunkt auf der Überholspur der zweispurigen Fahrbahn befand, konnte dem entgegenkommenden PKW nicht mehr ausweichen, sodass beide Fahrzeuge miteinander…

Dein-Freund-und-Helfer-im-Einsatz-Aktuelles-von-der-Polizei-

Berlin – Neukölln: Kind tot in der Sanderstraße aufgefunden – Mordkommission ermittelt

Berlin – Neukölln: Wegen eines kleinen Kindes, das heute Vormittag in Neukölln tot aufgefunden wurde, hat die 4. Mordkommission beim Landeskriminalamt die Ermittlungen übernommen. Ein Zeuge hatte gegen neun Uhr die Polizei und die Feuerwehr in eine Wohnung in die Sanderstraße alarmiert, nachdem er den leblosen Säugling entdeckt hatte. Ein Arzt konnte jedoch nur noch den Tod des achtmonatigen Mädchens feststellen. Eine Obduktion ergab, dass die Kleine durch Fremdschuld zu Tode kam. Am frühen Nachmittag nahmen Polizisten die Mutter des…

suedwest-news-aktuell-polizei-bw

Raum Schorndorf und Umgebung – Unfälle wegen Blitzeis

Raum Schorndorf und Umgebung – Mehrere Unfälle wegen Blitzeis haben sich am späten Donnerstagabend im Raum Schorndorf ereignet. Hierbei wurde eine Person leicht verletzt. Der Gesamtschaden liegt bei circa 20.000 Euro Die Straßenmeistereien und Bauhöfe waren im Dauereinsatz. In Welzheim befuhr kurz vor 22:00 Uhr ein 26-Jähriger mit seinem VW die Burgstraße, als er beim Abbiegen in Lilienstraße wegen Eisglätte ins Rutschen geriet und gegen eine Straßenlaterne prallte. Der Sachschaden wird auf circa 4.000 Euro beziffert. Der Bauhof musste verständigt…