Deutsche Presseschau - Aktuell - Mittelrhein-Tageblatt -

Presseschau – Stuttgarter Nachrichten: Kommentar zum TV-Duell

Presseschau – Stuttgart (BW) – TV-Duell: Das ist die große Chance der kleinen Parteien. Liberale, Linke und Grüne könnten die eigentlichen Gewinner eines für so manche Unentschlossenen ziemlich unbefriedigenden TV-Duells sein, wenn es ihnen gelingen sollte, sich im Schlussspurt als eine Ergänzungsalternative zu präsentieren. Sie könnten Unterschiede deutlicher als Schwarz-Rot herausarbeiten, Politikentwürfe provokanter gegenüberstellen und auch mit der zweiten Personalreihe attraktiv erscheinen. Vor allem aber könnten sie dem Wahlkampf inhaltliche Thementiefe geben. Die nämlich droht SPD und Union in ihrem…

Presseschau aus Deutschland - Aktuell -

Presseschau – Neue Westfälische (Bielefeld): TV-Debatten Politischer Katzentisch

Kommentar von Carsten Heil Presseschau – Bielefeld (NRW) – TV-Debatten: Gestern Abend also politischer Katzentisch. Nach dem großen TV-Duell der beiden Kanzlerkandidaten von CDU und SPD am Sonntag waren die kleinen Parteien dran. Gleichzeitig lief zu allem Übel auch noch das WM-Qualifikationsspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Die Einschaltquoten für Grüne, Linke und teils FDP und AfD waren entsprechend niedriger. Sonderbar auch, dass im ZDF die AfD und die Liberalen nicht mitdiskutieren durften, bei der ARD aber doch – Demokratie ist manchmal…

Aktuelle Deutsche Presseschau - Südwest-News -

Presseschau – Rheinische Post: Wirtschaft begrüßt Fonds-Aufstockung gegen Diesel-Abgase

Presseschau – Düsseldorf (NRW) – Diesel-Abgase: Wirtschaft und Handwerk haben die kurzfristige Aufstockung der Bundesmittel zur Reduktion der Abgasbelastungen in den Städten begrüßt. Die Ergebnisse des Treffens der Bundesregierung mit Ländern und Kommunen zur Verbesserung der Luftqualität in Städten weisen in die richtige Richtung“, sagte Martin Wansleben, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Dienstagausgabe). „Wir brauchen jetzt weniger Grundsatzstreit, sondern mehr pragmatische Lösungen. Kommunen und Wirtschaft können vor Ort gemeinsam eine Menge tun,…

Presseschau aus Deutschland - Aktuell -

Presseschau – Rheinische Post: Kritik an Merkels Nein zur Rente mit 70

Presseschau – Düsseldorf (NRW) – Führende Ökonomen haben das Nein von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zur Rente mit 70 nach dem Jahr 2030 scharf kritisiert. „Die Rente mit 70 auszuklammern, mag zwar wahltaktisch erfolgreich sein, nicht aber langfristig für die deutsche Gesellschaft“, sagte Michael Hüther, Präsident des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft (IW), der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Dienstagausgabe). Der Wirtschafts-Sachverständigenrat der Bundesregierung habe vorgeschlagen, das Renteneintrittsalter an die fernere Lebenserwartung zu koppeln, sagte auch der Wirtschaftsweise Lars Feld…

Aktuelle Deutsche Presseschau - Südwest-News -

Presseschau – Rheinische Post: FDP-Chef kritisiert Merkel nach zweitem Dieselgipfel

Presseschau – Düsseldorf (NRW) – Dieselgipfel: FDP-Chef Christian Lindner hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) kritisiert, weil sie die Autoindustrie beim zweiten Diesel-Gipfel nicht erneut in die Pflicht genommen habe. „Die Erhöhung des Mobilitätsfonds um 500 Millionen Euro ist eine richtige Entscheidung. Mir fehlt jedoch das Verständnis, warum dies allein aus Steuermitteln bestritten wird“, sagte Lindner der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Dienstagausgabe). „Ich hätte erwartet, dass die Kanzlerin die Autokonzerne in die Pflicht nimmt, dass sie für die Hälfte aufkommen,…

Presseschau aus Deutschland - Aktuell -

Presseschau – Rheinische Post: Türkische Gemeinde kritisiert Schwenk der Regierung in Türkei-Politik

Presseschau – Düsseldorf (NRW) – Türkei-Politik: Der Vorsitzende der Türkischen Gemeinde in Deutschland, Gökay Sofuoglu, hat die neue Haltung der Bundesregierung für einen Abbruch der EU-Beitrittsgespräche mit der Türkei kritisiert: „Die Pläne der Bundesregierung, die EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei abzubrechen, sind ein Riesenrückschritt“, sagte Sofuoglu der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Dienstagausgabe). „Das stärkt in Deutschland den Rechten und in der Türkei Erdogan den Rücken.“ Das Signal, dass die Türkei nicht zu Europa gehöre, sei falsch und schwäche die demokratischen…

Deutsche Presseschau - Aktuell - Mittelrhein-Tageblatt -

Presseschau – Mitteldeutsche Zeitung: Sachsen-Anhalt: Sprunghafter Anstieg der Kitakosten

Presseschau – Halle (ST) – Kitakosten: In Sachsen-Anhalt sind die Kosten für die Kinderbetreuung sprunghaft angestiegen. Schlug eine Betreuungsstunde im Jahr 2012 noch im Schnitt mit 24,81 Euro zu Buche, waren es im vergangenen Jahr 28,11 Euro. Die drastischen Kostensteigerungen bei der Kinderbetreuung werden nicht durch das 2013 in Kraft getretene Kinderförderungsgesetz (Kifög) verursacht. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Zentrums für Sozialforschung Halle (ZSH), das der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Dienstagsausgabe) vorliegt. Auftraggeberin war Landessozialministerin Petra Grimm-Benne…

Presseschau aus Deutschland - Aktuell -

Presseschau – Westfalenpost: Die Debatte war ein Gewinn – Zum TV-Duell

Hagen (NRW) – TV-Duell: Am Ende ging es gestern Abend für Martin Schulz vor allem um eines: Der SPD-Kanzlerkandidat musste alles tun, um das einzige direkte Fernseh-Duell mit der Bundeskanzlerin Angela Merkel für eine Botschaft zu nutzen – ich habe keine echte Chance, aber ich nutze sie. Das ist Martin Schulz nach anfänglicher Nervosität eindeutig gelungen. Er präsentierte sich im 90-minütigen Diskurs mit der christdemokratischen Amtsinhaberin zunehmend locker und eindeutig im Angriffsmodus. Schulz versuchte, Angela Merkel zu stellen, sie direkt…