Mittelrhein-Tageblatt - Newsportal - Presseschau - Kommentar -

Presseschau – Straubinger Tagblatt: Wehrhafte EU

Straubing (BY) – Das das Instrument des Artikels 7 funktioniert, erscheint gerade mit Blick auf die Zukunft der EU wichtig, die sich ja anschickt, in den kommenden sieben oder acht Jahren Balkanstaaten als neue Mitglieder zuzulassen. Die kommen mit dem schweren Erbe eines blutigen Kriege und lange gepflegter Ressentiments der Völker gegeneinander. Spätestens dann braucht Brüssel ein Werkzeug, um demokratische oder rechtsstaatliche Sündenfälle zu verhindern. Polen ist sozusagen ein erster Probelauf. Straubinger Tagblatt Ressortleiter Politik/Wirtschaft Dr. Gerald Schneider Original-Content von:…

Mittelrhein-Tageblatt - Newsportal - Presseschau - Kommentar -

Presseschau – Straubinger Tagblatt: Raser aus dem Verkehr ziehen

Straubing (BY) – Auch wenn Raser vielleicht keine Anklage wegen Mordes fürchten müssen: Wer meint, einen anderen im Straßenverkehr zu einem Rennen herausfordern und den Tod eines Menschen riskieren zu müssen, kann mittlerweile bis zu zehn Jahre im Gefängnis landen. Eine erhebliche Strafe. Doch schreckt sie wirklich ab? Wer sich an der Raserei beteiligt, muss konsequent aus dem Verkehr gezogen werden. Ihm sollte dauerhaft der Führerschein entzogen, das Auto beschlagnahmt werden. Dann würden sich PS-Junkies gut überlegen, ob sie sich…

Mittelrhein-Tageblatt - Newsportal - Presseschau - Kommentar -

Presseschau – Straubinger Tagblatt: Beim Cyber-Schutz nachlegen

Straubing (BY) – Jetzt muss Deutschland mächtig Dampf machen beim Aufbau einer schlagkräftigen Anti-Hacker-Truppe. Die neue Bundesregierung muss auf diesem Gebiet liefern. Einstweilen bleibt nur ein kleiner Trost: Bulgarische Agenten mit vergifteten Regenschirmspitzen haben die freie Welt nicht in die Knie gezwungen. Hacker aus Russland oder Nordkorea werden es auch nicht schaffen. Straubinger Tagblatt Ressortleiter Politik/Wirtschaft Dr. Gerald Schneider Original-Content von: Straubinger Tagblatt, übermittelt durch news aktuell

Einsatz für den Rettungsdienst -

Stetten am kalten Markt – Vorfahrt auf der Albstraße missachtet – fünf Verletzte

Stetten am kalten Markt – Fünf Verletzte und Sachschaden von rund 13.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall heute Morgen, kurz nach 08.00 Uhr, auf der Albstraße. Der 27-jährige Fahrer eines Vito war in Richtung Ortsmitte unterwegs und hatte an der Kreuzung Alb-/ Lager-/Hauptstraße die Vorfahrt eines 37-jährigen Autofahrers missachtet, der mit seinem Opel Astra die Lagerstraße in Richtung Hauptstraße befuhr. Bei der anschließenden Kollision der beiden Fahrzeuge erlitten der Pkw-Lenker sowie dessen 35-jährige Beifahrerin Verletzungen, die ambulant im Krankenhaus behandelt werden…

Dein-Freund-und-Helfer-im-Einsatz-Aktuelles-von-der-Polizei-

Grünkraut – Nach Überholvorgang auf der B32 in Gegenverkehr geschleudert

Grünkraut – Zwei Schwerverletzte, zwei Leichtverletzte und Sachschaden von rund 50.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagnachmittag, gegen 15.15 Uhr, auf der B32 zwischen Grünkraut und Rotheiden ereignet hat. Eine in Richtung Wangen fahrende 22-jährige BMW-Fahrerin verlor am Ende des dreispurigen Teilstücks auf der mit Schneematsch bedeckten Straße die Kontrolle über ihr Fahrzeug, geriet dabei ins Schleudern, streifte einen entgegenkommenden LKW und prallte anschließend gegen einen hinter dem LKW fahrenden VW-Passat. Der Lenker eines nachfolgenden…

Aktuelle Polizei-Meldung -

Laupheim – Versuchtes Tötungsdelikt in Laupheim

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Stuttgart und des Polizeipräsidiums Ulm. Laupheim – Nach dem versuchten Tötungsdelikt zum Nachteil einer 17-jährigen, aus Libyen stammenden Frau in der Nacht zum Mittwoch in Laupheim haben die Behörden die beiden flüchtigen Tatverdächtigen festgenommen. Bei den Beschuldigten handelt sich um einen 34-jährigen Syrer, der mit dem Opfer in nicht ziviler Ehe lebte, und den 20-Jährigen Bruder des Opfers, der dem islamistischen Spektrum zuzurechnen ist. Dieser war erst am 26.02.2018 in einem Verfahren vor dem Amtsgericht Biberach…

Nachrichten-aus-Mainz-am-Rhein-RLP-

Mainz – Planungswerkstatt zur Grundschule Laubenheim mit konstruktiver Atmosphäre und guten Ergebnissen

Mainz – (rap) – Baudezernentin Marianne Grosse und Schuldezernent Dr. Eckart Lensch zeigen sich zufrieden mit dem Verlauf und den Ergebnissen der Planungswerkstatt zum Neubau für die Grundschule Laubenheim: „Die Planungswerkstatt fand in einer guten und konstruktiven Atmosphäre statt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich mit großem Engagement eingebracht und sich der Aufgabe gestellt, eigene Ideen für die Neubaumaßnahme zu entwickeln. Dafür möchten wir allen Beteiligten ausdrücklich danken.“ Die Ergebnisse der Planungswerkstatt zeigten, dass ein Großteil der Arbeitsergebnisse der einzelnen…

Gesundheitsmagazin-Mittelrhein-Tageblatt-Blog-Thema-

Gesundheitsmagazin – Grippewelle trifft Ärztlichen Bereitschaftsdienst gleich doppelt: Hohe Patientenzahl bei hohem Krankenstand kann zu längeren Wartezeiten führen

Frankfurt am Main (HE) – Die Grippewelle in Deutschland steuert auf ihren zwischenzeitlichen Höhepunkt zu. Besonders stark betroffen ist auch Hessen, dessen Arztpraxen derzeit einen besonderen Ansturm von geplagten Patientinnen und Patienten zu bewältigen haben. Wenn am kommenden Wochenende die Bereitschaftsdienstzentralen wieder die ambulante Versorgung in Hessen übernehmen, ist sowohl in den Bereitschaftsdienstzentralen als auch in den beiden Dispositionszentralen, in denen über die bundesweite Telefonnummer 116117 die Versicherten anrufen, mit einem enorm hohen Aufkommen zu rechnen. „Wir verzeichnen im Moment…