Ratgeber-Recht-und-Urlteil- Deutsches Tageblatt -

Ratgeber Recht – Wussten Sie, …? … welche Vorsorgeaufwendungen Sie von der Steuer absetzen können?

Ramona Paul, Versicherungsexpertin bei der IDEAL Versicherung, klärt Sie auf. Ratgeber Recht – Aufwendungen für die Vorsorge betreffen entweder die Altersvorsorge oder sonstige Vorsorgeaufwendungen. Zur Altersvorsorge zählen beispielsweise die Aufwendungen für die Riester-Rente sowie die Arbeitnehmerbeiträge für die gesetzliche Rentenversicherung. Zu den sonstigen Vorsorgeaufwendungen gehören etwa Beiträge zur Berufsunfähigkeits- oder Erwerbsunfähigkeits-, Kranken-, Pflege-, Arbeitslosen-, Unfall- oder Krankenzusatzversicherung. Auch Beiträge zu einer Privat- oder Kfz-Haftpflichtversicherung sind als Vorsorgeaufwendungen absetzbar. Voraussetzung für die steuerliche Absetzbarkeit der Aufwendungen ist, dass der Versicherte überhaupt…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Ludwigshafen -

Ludwigshafen – Geldanlage und finanzielle Vorsorge: Vortrag bei der Volkshochschule am Dienstag, 24. September

Ludwigshafen – Wer als Privatperson Geldanlage und finanzielle Vorsorge selbst in die Hand nehmen möchte, aber noch nicht richtig weiß, wie und wo, ist beim Vortrag von Prof. Dr. Hartmut Walz von der Hochschule Ludwigshafen am Dienstag, 24. September 2019, 18.30 bis 20 Uhr, in der Volkshochschule im Bürgerhof genau richtig. Folgende Fragestellungen werden beantwortet: Welche Finanzprodukte sind sinnvoll? Wie kann ich prüfen, ob diese solide sind? Wie erkenne ich Manipulationen, Tricks und Hintertürchen? Welche Gefahr entsteht durch Inflation? Was…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Wertheim

Stadt Wertheim – Beratung zur Altersvorsorge am Donnerstag, 19. September

Wertheim (BW) – Eine Beratung zur Altersvorsorge bietet die Deutsche Rentenversicherung am Donnerstag, 19. September, im Rathaus Wertheim, Besprechungszimmer 206, an. Die Beratung ist unabhängig, neutral und kostenlos. Sie richtet sich an alle Interessierten, auch an junge Leute und Berufseinsteiger aus Wertheim und den Nachbargemeinden. Termine können unter Telefon 09341/9217-17 vereinbart werden. In der Beratung können folgende Fragen besprochen werden: Wie hoch wird die Gesamtversorgung (gesetzlich, betrieblich, privat) im Alter sein? Welche Abgaben (zum Beispiel Steuern) fallen im Alter an?…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Boppard -

Boppard am Rhein – Termine für die Entgegennahme von Rentenanträgen in Boppard im Mai 2019

Boppard am Rhein – Am 06.05.2019 und am 16.05.2019 nimmt der Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung Bund, Herr Pawelski, im Alten Rathaus Boppard Renten- und Kontenklärungsanträge entgegen, unabhängig davon, bei welchem Rentenversicherungsträger das Konto geführt wird. Dazu sind der Personalausweis oder Reisepass sowie sämtliche Rentenversicherungsunterlagen erforderlich. Die Antragstellung für andere Personen, zum Beispiel den Ehegatten, ist nur bei Vorlage einer Vollmacht möglich. Terminvereinbarung: Stadtverwaltung Boppard, Telefon 06742/103-0. *** Stadt Boppard

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Boppard -

Boppard am Rhein – Rentenberatung durch die Deutsche Rentenversicherung am 09.05.2019 und am 23.05.2019 im Alten Rathaus

Boppard am Rhein – Am 09.05.2019 und am 23.05.2019 berät die Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz im Alten Rathaus in allen Fragen zu Rente, Reha und Altersvorsorge individuell und neutral. Dabei spielt es keine Rolle, welcher Rentenversicherungsträger das Konto führt. Der Berater/die Beraterin infomiert über den Stand des Versicherungskontos und die aktuelle Rentenhöhe. Dazu sind der Personalausweis oder Reisepass sowie sämtliche Rentenversicherungsunterlagen erforderlich. Auskünfte über andere Personen, zum Beispiel den Ehegatten, sind möglich, wenn eine Vollmacht vorliegt. Einen Termin für eine persönliche…

Mittelrhein-Tageblatt - RLP-24.de - Nachrichten aus Simmern im Hunsrück -

Simmern im Hunsrück – Sprechstunde zu Rentenfragen am Freitag, den 26. April

Simmern im Hunsrück – Der Versichertenälteste der Deutschen Rentenversicherung, Gerhard Pawelski, nimmt Renten- und Kontenklärungsanträge entgegen am Freitag, den 26. April 2019 von 09.00 bis 13.00 Uhr in der CDU Kreisgeschäftsstelle, Johann-Philipp-Reis-Str. 5, Simmern. Dazu sind der Personalausweis oder Reisepass sowie sämtliche Rentenversicherungsunterlagen erforderlich. Die Beratung ist kostenlos. Anmeldungen nimmt die CDU-Kreisgeschäftsstelle gerne unter der Telefon-Nr. 06761-2688 oder per E-Mail: cdu.rhk@t-online.de entgegen. *** CDU Kreisverband Rhein-Hunsrück Joh.-Philipp-Reis-Str. 5 55469 Simmern / Hunsrück

Nachrichten-aus-Koblenz-RLP-

Koblenz – Geld und Vorsorge: Einkommensteuer online erstellen an der vhs

Koblenz – Geld und Vorsorge: Das Finanzamt Koblenz bietet erstmalig einen Kurs an, in dem die verschiedenen Funktionen des ELSTER Online-Portals für die authentifizierte Abgabe der Steuererklärung erklärt werden. Der Kurs gliedert sich in zwei Abschnitte. Im ersten Abschnitt erfolgt unter Anleitung die Registrierung der Teilnehmer im ELSTER Online-Portal im Service-Center des Finanzamts Koblenz. Es wird einen Zertifikationsdatei erstellt, die für den zweiten Kursabschnitt und die eigenen Steuererklärung gebraucht wird. Für die Registrierung ist eine persönliche E-Mailadresse erforderlich. Der Termin…

Recht und Urteile - Aktuell

Ratgeber Recht – Kurz gefragt: Was ist ein Mietsachschaden?

Ratgeber Recht – Ein klassischer Mietsachschaden ist, wenn dem Mieter eine Parfümflasche in das Waschbecken fällt und es springt. Wer gemietete Gebäudebestandteile des Vermieters beschädigt, haftet nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch in der Regel für den verursachten Schaden. Normalerweise sind Mietsachschäden über die Privat-Haftpflichtversicherung versichert, erklärt die uniVersa. Allerdings sind dort Glasschäden, für die der Mieter selbst vorsorgen kann, meist ausgeschlossen. Das kann zum Beispiel eine Fensterscheibe in der Wohnung, die Verglasung einer Zimmertür oder Duschkabine sein. Mit einer Glasversicherung können…