515_Holzbänke_Bergfriedhof_Anlage

Tübingen – Geschnitzte Holzbänke entstehen auf dem Bergfriedhof

Tübingen (BW) – Zwei originelle Holzbänke entstehen derzeit auf dem Bergfriedhof. Das Holz der Bänke stammt von der 200 Jahre alten Rotbuche, die ehemals am Weg vom Haupteingang zur Waldkapelle stand und im April dieses Jahres gefällt worden war. Der beachtliche Stammumfang von rund vier Metern machte es möglich, Teile des Baumstammes für kreative Arbeiten zu verwenden. Der Holzbildhauer Anton Zöschg formte mit Hilfe einer Motorsäge die beiden Bänke direkt aus dem Stamm heraus und schnitzt derzeit Verzierungen und Blatt-Motive…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Tübingen

Tübingen – Restaurierungsarbeiten am Hölderlin-Grab beginnen

Tübingen (BW) – Das Hölderlin-Grab auf dem Tübinger Stadtfriedhof wird neu gestaltet. Anlass ist der Geburtstag des Dichters, der sich nächstes Jahr am 20. März zum 250. Mal jährt. Die Arbeiten umfassen die Reinigung und Restaurierung der Grabausstattung sowie eine neue Bepflanzung. In einem ersten Schritt lässt die städtische Friedhofsverwaltung in Kooperation mit dem Fachbereich Kunst und Kultur das noch verbliebene Stammstück der Traueresche entfernen. Die Krone war in den vergangenen Jahren bereits dem Eschentriebsterben zum Opfer gefallen. Anschließend wird…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Tübingen

Tübingen – Verkehr: Weilheimer Häckselplatz mit provisorischer Zufahrt

Tübingen – Verkehr: Wegen der Bauarbeiten an der neuen Trasse der B28 im Neckartal hat sich die Zufahrt zum Häckselplatz Weilheim geändert. Grund dafür ist die Asphaltierung der neuen Anschlussrampen zwischen Weilheim und Hirschau. Derzeit wird der gesamte Verkehr auf der L 371 zwischen Tübingen und Hirschau über ein Provisorium im Anschlussbereich der neuen Fahrbahn geleitet. Die Zufahrt zum Häckselplatz ist an dieses Provisorium angebunden und kann nur von Richtung Hirschau aus benutzt werden, da der Zufahrtsweg in einem sehr…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Tübingen

Tübingen – Umwelt: Dürreschäden am alten Buchen- und Eichenbestand in Hagelloch

Tübingen – Umwelt: Dem alte Buchen- und Eichenbestand am Trinkwasserbehälter oberhalb der Panoramastraße in Hagelloch haben die letzten heißen und trockenen Sommer stark zugesetzt. Viele Bäume weisen erhebliche Dürreschäden auf und müssen wegen Bruch- und Umsturzgefahr aus Sicherheitsgründen zurückgeschnitten oder ganz gefällt werden. Mit Beschluss des Gemeinderates wurde diese Fläche als Waldrefugium ausgewiesen. Waldrefugien sind das flächenmäßig größte Schutzelement des Alt- und Totholzkonzepts Baden-Württemberg. Es handelt sich hierbei um auf Dauer eingerichtete Waldflächen, die ihrer natürlichen Entwicklung bis zum Zerfall…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Tübingen

Tübingen – Verkehr: Veränderte Verkehrsführung auf der Neckarbrücke

Tübingen – Verkehr: Freitag startete die geänderte Verkehrsführung auf der Neckarbrücke, bei der die Radfahrer Vorrang haben. Für die kommenden zwei Monate steht ihnen versuchsweise ein Radweg von zwei Metern Breite pro Richtung zur Verfügung. Für die Autofahrer bedeutet das eine Umgewöhnung. „Drei Erkenntnisse zeichnen sich ab“, sagt Oberbürgermeister Boris Palmer. Die Freude war groß bei vielen Radfahrern; sie zeigten sich begeistert von der neuen Regelung. Die zweite Erkenntnis: „Schon jetzt können wir sagen, dass die verbliebene Spur für Busse…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Tübingen

Tübingen – Mehr Bürgerdienste online erledigen

Tübingen (BW) – Die Stadtverwaltung hat ihr Angebot ausgeweitet, Dienstleistungen vollständig im Internet zu erledigen. So kann ab sofort eine Abmeldung ins Ausland online erfolgen. Auch die Wohnungsgeberbescheinigung, die bei An- und Ummeldungen erforderlich ist, kann man online übermitteln. Wer wegen einer Ordnungswidrigkeit im Straßenverkehr einen Bußgeldbescheid bekommen hat, kann jetzt in einem Onlineportal dazu Stellung nehmen. Auch Elterngeld kann man ab sofort online beantragen. „Das ist für viele Menschen bequem und spart den Gang zum Bürgeramt“, sagt Richard Heß,…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Tübingen

Tübingen – Aktion zum weltweiten Klimastreik: Ein Monat ohne Auto

Tübingen (BW) – Aktion zum weltweiten Klimastreik: Am Freitag, 20. September 2019 rufen Fridays for Future und viele weitere Organisationen zum weltweiten Klimastreik auf. Aus diesem Anlass startet die Universitätsstadt eine neue Aktion: Wer für einen Monat Autoschlüssel, Führerschein und Fahrzeugschein abgibt, erhält im Tausch eine Monatskarte für den Bus und Bahn in Tübingen geschenkt. „Schicken Sie Ihr Auto in den Klimastreik“, sagt Oberbürgermeister Boris Palmer. „Wir wollen PKW-Fahrer dazu zu verlocken, den ÖPNV auszuprobieren. Wer unser Busangebot erstmal ausprobiert,…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Tübingen

Tübingen – Umwelt und Natur: Grünflächen suchen Paten – Mitmachen bei (M)ein Stück Tübingen

Tübingen (BW) – Umwelt und Natur: Wer Gartenarbeit liebt, aber keinen eigenen Garten hat, kann die Patenschaft für ein Stück öffentliches Grün übernehmen. Das kann eine Grünfläche vor der eigenen Haustür oder ein Pflanzenkübel in der Umgebung sein. Für die Artenvielfalt sind die Anlage und Pflege insektenfreundlicher Beete besonders sinnvoll. Zum beginnenden Herbst können bereits die Vorbereitungen für das nächste Jahr starten. „Schon 160 Tübingerinnen und Tübinger machen mit und gestalten ein Stück Grün vor ihrer Haustür“, erzählt Gertrud van…