Winzer und Landwirt - Landwirtschaftsmagazin - Aktuell -

Saarland – Ausweitung der Soforthilfen auf Landwirte: Wichtiges Schutzschild

Saarland / Saarbrücken – Die Soforthilfen des Bundes für kleine Unternehmen gelten nun auch für Landwirte und Betriebe mit landwirtschaftlicher Produktion mit bis zu zehn Beschäftigen. Soforthilfen als Einmalzahlungen in Höhe von bis zu 15.000 Euro sollen dabei unbürokratisch zur Verfügung gestellt werden. Die Umsetzung wurde heute mit den Ländern geeint. Umweltminister Reinhold Jost sieht in der Ausweitung der Soforthilfen ein wichtiges Signal für die Branche, die gerade jetzt einen Auftrag zur Sicherung der Lebensmittelversorgung für die Bevölkerung wahrnimmt: „An…

Winzer und Landwirt - Landwirtschaftsmagazin - Aktuell -

Wiebelsheim – Stellungnahme: Einreiseverbot für Erntehelfer von Carina Konrad (Fraktion der Freien Demokraten)

Wiebelsheim im Hunsrück – Das Bundesinnenministerium hat als Maßnahme im Kampf gegen die Corona-Pandemie beschlossen, die Einreise ausländischer Saisonarbeitskräfte mit sofortiger Wirkung vorerst nicht mehr zuzulassen (siehe ntv). Da die fehlenden Saisonarbeitskräfte ein gravierendes Problem für die Landwirtschaft und den deutschen Weinbau darstellen, erhalten Sie hiermit ein kurzes Statement von Frau Konrad MdB in ihrer Funktion als weinbaupolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion. STELLUNGNAHME (Wortlaute) „Die Einreise ausländischer Saisonarbeiter zu unterbinden, ist eine Maßnahme der Bundesregierung, die neben der drastischen Versorgungsproblematik bei…

Winzer und Landwirt - Landwirtschaftsmagazin - Aktuell -

Berlin – Corona-Paket der Bundesregierung – wichtige Hilfen für die Land- und Ernährungswirtschaft erreicht

Ausweitung der 70-Tage-Regelung auf 115 Tage – mehr Flexibilität bei Arbeitszeitregelungen – Lockerung von Hinzuverdienstgrenzen. Berlin – Corona-Paket: Das Bundeskabinett hat in seiner heutigen Sitzung weitreichende Hilfen für Bürger und Unternehmen beschlossen, die durch die Corona-Krise betroffen sind. Die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, hat dabei in den Verhandlungen wichtige Erleichterungen für die Land- und Ernährungswirtschaft erreicht – die Belange der Branche werden maßgeblich berücksichtigt. Aufgrund der Ausgangssperre in Rumänien haben viele Landwirte aktuell die Sorge, dass für…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Rotenburg-Wümme -.jpg

Landkreis Rotenburg (Wümme) – Corona: Allgemeinverfügung zu Sammelunterkünften vom 23.03.2020

Landkreis Rotenburg (Wümme) (NI) – Corona: Auf Weisung des Sozialministeriums hat der Landkreis eine weitere Allgemeinverfügung zu Sammelunterkünften erlassen. Darin finden sich Auflagen für die Unterbringung von Personen, die aus gewerblichen Gründen erfolgt. Das umfasst beispielsweise Saisonarbeitskräfte, Erntehelferinnen und Erntehelfer, Werksarbeitskräfte und vergleichbare arbeitnehmerähnliche Beschäftigte in der Landwirtschaft, Fleischproduktion und dergleichen. Die Unternehmen oder landwirtschaftlichen Betriebe, die Personen beschäftigen, die in Sammelunterkünften, betriebseigenen oder angemieteten Unterkünften untergebracht sind, haben sicherzustellen, dass die Beschäftigten auf die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln hingewiesen…

Winzer und Landwirt - Landwirtschaftsmagazin - Aktuell -

Winzer und Landwirt-Magazin – Corona-Virus: Bad Kreuznach – Beratung und Unterstützung für landwirtschaftliche Betriebe

Winzer und Landwirt-Magazin – BAD KREUZNACH – Die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz hat ab sofort eine Hotline für alle Landwirte, Winzer und Gärtner eingerichtet, die sich und ihre Betriebe angesichts der Corona-Krise vor wirtschaftliche und betriebliche Probleme gestellt sehen. Welche Hilfen kann ich in Anspruch nehmen? Wie kann die Unterstützung vor Ort individuell aussehen? Mit solchen und ähnlichen Fragen können sich die Betroffenen bei der Landwirtschaftskammer melden. Das gilt auch für alle Betriebe, die als Direktvermarkter tätig sind, Hofgastronomie betreiben oder Urlaub…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Sachsen -

Sachsen – Treckerdemos: »In vielen Punkten ziehen wir an einem Strang«

Grußwort des Sächsischen Staatsministers für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft Wolfram Günther an die Teilnehmer der heutigen Traktorsternfahrt von »Land schafft Verbindung« Dresden / Sachsen – Dr. Gerd Lippold, Staatssekretär im Sächsischen Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft verlas am Freitagmorgen (17.1.) in Dresden ein Grußwort des Staatsministers an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sternfahrt. Staatsminister Wolfram Günther ist im Rahmen der Internationalen Grünen Woche in Berlin seit Längerem terminlich gebunden. In Berlin führt er zahlreiche Gespräche mit Landwirten…

umwelt-und-natur-thema

Berlin – Umweltpolitik – Klöckner: „Beschluss ist ein klares Bekenntnis zum Wald“: Bundesministerin und Länderkollegen verabschieden neue Fördermaßnahmen für Waldbesitzer

Sonderrahmenplan Insektenschutz ebenfalls beschlossen. Berlin – In einer gemeinsamen Planungssitzung der „Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“ (GAK) hat die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, gemeinsam mit ihren Amtskollegen der Bundesländer die Fördermaßnahmen für 2020 beschlossen. Den Ländern stehen im kommenden Jahr insgesamt 1,135 Milliarden Euro an Bundesmitteln zur Verfügung. Das sind 235 Millionen mehr als im vergangenen Jahr. Für die nächsten 4 Jahre stehen allein in der GAK rund 480 Millionen Euro zusätzlich für den Wald…

Winzer und Landwirt - Landwirtschaftsmagazin - Aktuell -

Berlin – Ehrhorn (AfD): Bundesregierung will die deutschen Landwirte ruinieren

Berlin – Zu der Großdemonstration der Landwirte rund um das Brandenburger Tor mit tausenden von Traktoren und Teilnehmern erklärt der AfD-Bundestagsabgeordnete Thomas Ehrhorn, stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft: „Die Landwirte haben die volle Unterstützung meiner Fraktion. Die ideologischen Vorgaben der Bundesregierung, die einem grünen Öko-Wahn entspringen, sind für sie unzumutbar und vernichten ihre Existenzgrundlage. Wenn Düngung in bestimmten Gebieten nur noch unterhalb des Nährstoffbedarfs der Pflanzen erlaubt sein soll, wenn ohne wissenschaftliche Grundlage der Einsatz von Unkraut-…

Winzer und Landwirt - Landwirtschaftsmagazin - Aktuell -

Niedersachsen – Afrikanische Schweinepest rückt näher – Ministerin ruft zu Wachsamkeit auf

Barbara Otte-Kinast: „Wir sind in höchster Alarmbereitschaft“. Hannover / Niedersachsen – Anlässlich neuer nachgewiesener Fälle von Afrikanischer Schweinepest (ASP) in Westpolen sind die zuständigen Behörden in Niedersachsen in hoher Alarmbereitschaft. Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast ruft Landwirtinnen und Landwirte sowie Behörden noch einmal zu Wachsamkeit auf. „Wir sind in höchster Alarmbereitschaft. Ein Ausbruch der ASP in Niedersachsen hätte dramatische Konsequenzen für unsere Landwirtschaft. Auf diesen Ernstfall sind wir seit langer Zeit vorbereitet“, sagte die Ministerin. „Dennoch bitte ich alle zuständigen Behörden in…

Winzer und Landwirt - Landwirtschaftsmagazin - Aktuell -

Berlin – Fall von Afrikanischer Schweinepest im Westen von Polen

Berlin – Der polnische Veterinärdienst hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft heute darüber informiert, dass am 14. November 2019 bei einem tot aufgefundenen Wildschwein in der Woiwodschaft Lebus, im Kreis Wschowski – etwa 80 Kilometer entfernt von der Grenze zu Brandenburg – Afrikanische Schweinepest festgestellt wurde. Seit fünf Jahren gibt es ein Seuchengeschehen im Osten von Polen, das ungefähr 250 km von dem jetzigen Fall entfernt ist. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft steht in ständigem Austausch mit den…