Mittelrhein-Tageblatt - Newsportal - Deutsche Presseschau -

Presseschau – Straubinger Tagblatt: Absage des Oktoberfests: Die einzig richtige Entscheidung

Presseschau – Straubing (BY) – Die Wiesn-Absage hat auch für andere Großveranstaltungen in der ganzen Republik, die für Herbst geplant sind, Signalwirkung. Die Corona-Krise wird im September und Oktober nicht vorbei sein. „Virenpapst“ Christian Drosten befürchtet eine zweite Corona-Welle in einigen Monaten, die Deutschland mit noch größerer und zerstörerischer Wucht überrollt. Das gilt es zu verhindern, und ein großes Fest könnte, wie der Après-Ski in Ischgl, Ausgangspunkt für eine solche Welle sein. So richtig es ist, das öffentliche und das…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - aus der Wirtschaft -.jpg

Berlin – Wirtschaft: Gut die Hälfte der Selbstständigen sieht Existenz ihres Unternehmens bedroht

Gut jeder Vierte hat Soforthilfe beantragt / Nur bei jedem Zweiten war die Beantragung einfach. Berlin, 9. April 2020 – Wirtschaft: Trotz staatlicher Sofort- und Liquiditätshilfen glaubt mehr als die Hälfte der Selbstständigen (55,7 Prozent) nicht daran, dass mit den Hilfen die existenzielle Bedrohung ihres Betriebs bereits abgewendet ist. Dies geht aus einer aktuellen repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey bei über 1.000 Selbstständigen hervor, deren Ergebnisse der Online-Ausgabe des Wirtschaftsmagazins ‚Capital‘ exklusiv vorliegen. Wie die Umfrage weiter zeigt, hat gut…

Die-Aktuelle-Deutsche-Presseschau-

Presseschau – Kölner Stadt-Anzeiger: Ford schließt wegen Corona-Pandemie die Werke in Europa

Presseschau – Köln (NRW) – Wirtschaft: Der Kölner Autobauer schließt aufgrund der Corona-Krise die Werke in Europa. Ab Donnerstag wird für die nächsten Wochen an den Standorten nicht mehr gearbeitet, berichtet der „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Mittwoch-Ausgabe). Betroffen ist auch das Werk in Köln, wo der Fiesta gebaut wird. Die rund 3200 Mitarbeiter werden ab Mittwoch nicht mehr an die Bänder zurückkehren. In Saarlouis, wo der Focus gebaut wird, müssen rund 4500 Ford-Mitarbeiter die Arbeit niederlegen. Bereits am Montag wurde der Fahrzeugbau…

Die-Aktuelle-Deutsche-Presseschau-

Presseschau – Westfalen-Blatt – Linnemann: WDR-Beitrag „Meine Oma ist ’ne alte Umweltsau“ ist eine Frechheit gegenüber allen Gebührenzahlern

Presseschau – Bielefeld (NRW) – Unions-Fraktionsvize Carsten Linnemann (CDU) hat das Lied des WDR-Kinderchores („Meine Oma ist ’ne alte Umweltsau“) scharf kritisiert. „Der Beitrag ist nicht nur peinlich, sondern eine Frechheit gegenüber allen Gebührenzahlern, die zu Recht qualitativ hochwertige Information und Unterhaltung erwarten“, sagte Linnemann dem Bielefelder „Westfalen-Blatt“ (Montagsausgabe). „Der WDR animiert seinen Kinderchor nicht nur zu politischen Botschaften, sondern auch dazu, die eigenen Großeltern als Säue zu bezeichnen? Also jene Menschen, die den Lebensstandard der singenden Kinder erst ermöglicht…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Berlin -

Berlin – rbb exklusiv: Schäuble nennt Übernahme der DDR durch Bundesrepublik Unsinn

Berlin – Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hat die Sichtweise, die DDR sei von der Bundesrepublik übernommen worden, als „Unsinn“ bezeichnet. Wenige Tage vor dem 30-Jahresjubiläum des Mauerfalls sagte Schäuble in der rbb-Sendung ‚Talk aus Berlin‘: „Zu sagen, wir, die Bundesrepublik, Bonn, hätte die DDR übernommen, ist einfach eine Fälschung der geschichtlichen Wirklichkeit. Die Mehrheit der Menschen in der DDR hatte vom real exisitierenden Sozialismus, von Stasi und von den doch bescheidenen Verhältnissen die Schnauze voll.“ Schäuble räumte im Gespräch mit Jörg…

Die-Aktuelle-Deutsche-Presseschau-

Presseschau – NOZ: Armutsforscher: Sanktionen gegen Hartz-IV-Bezieher führen nicht auf den „rechten Weg“, sondern in die Kriminalität

Am Dienstag entscheidet das Bundesverfassungsgericht. Presseschau – Osnabrück (NI) –Unmittelbar vor dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zu Sanktionen gegen Hartz-IV-Bezieher bezweifeln Experten den Sinn solcher Maßnahmen. Der Politikwissenschaftler und Armutsforscher Christoph Butterwegge sagte der „Neuen Osnabrücker Zeitung“: „Unabhängig vom Urteil des Bundesverfassungsgerichts, das verfassungsrechtlichen und -politischen Überlegungen folgt, stellt sich die Frage, wie zweckmäßig Sanktionen in der Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik des 21. Jahrhunderts sind.“ Die unsägliche Rohrstock-Pädagogik des Kaiserreichs habe sich überlebt. „Mit alttestamentarischer Strenge bewirkt man keine Verhaltensänderung im positiven…

Die-Aktuelle-Deutsche-Presseschau-

Presseschau – NOZ: Kinder- und Jugendärztepräsident fordert Werbeverbot für Milchschnitte und Co.

Presseschau / Osnabrück (NI) – Fischbach: Sogenannte Kinderlebensmittel „verantwortungslos“ – „Politische Verzagtheit“ mit schuld an grassierender Fettleibigkeit Osnabrück. Deutschlands Kinder- und Jugendärzte fordern ein Eingreifen der Politik zur Bekämpfung von Fettleibigkeit. „Wir brauchen ein Werbeverbot für sogenannte Kinderlebensmittel, die es ja tatsächlich gar nicht gibt“, sagte Thomas Fischbach, Präsident des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ), der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (NOZ). Nach dem ersten Lebensjahr könnten Kinder alles essen, von besonders scharfen Gerichten abgesehen. „Trotzdem erwecken Lebensmittelkonzerne mit Dinosaurier-Bildern oder…

Die-Aktuelle-Deutsche-Presseschau-

Presseschau – Straubinger Tagblatt: Thomas-Cook-Pleite – Der Dominoeffekt

Presseschau – Straubing (BY) – Das war zu befürchten: Nach der Pleite der Konzernmutter musste auch die Deutsche Thomas Cook Gläubigerschutz beantragen. Anders als bei der Airline Condor, dem Schwesterunternehmen, gab es keine rasche Entscheidung über Staatshilfe. Der befürchtete Dominoeffekt ist eingetreten. Was für die Beschäftigten ganz bitter ist. Was am Ende des Insolvenzverfahrens von dem Unternehmen übrig bleibt, ist ebenso offen wie die Frage, ob die Condor-Rettung mehr als eine Verlängerung des Sterbens ist. Die Fluggesellschaft verhandelt bereits mit…