Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Aschaffenburg -.jpg

Aschaffenburg – CORONA-TESTSTATION GEHT IN BETRIEB

Aschaffenburg (BY) – Am heutigen Montag, 30. März, startet die Stadt Aschaffenburg mit einer Corona-Teststation. Eingerichtet hat das Testzentrum das BRK gemeinsam mit der Feuerwehr und dem städtischen Tiefbauamt. Betrieben wird die Station vom BRK mit Unterstützung der Kassenärztlichen Vereinigung (KV). Die Teststation ist ausschließlich für Personen gedacht, die von der KV oder dem Gesundheitsamt eine Aufforderung zum Test bekommen haben. Die zu testende Person bekommt vom Koordinator des BRK per Telefon einen Termin genannt. Zum genannten Termin kann sie…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Aschaffenburg -.jpg

Aschaffenburg – Coronavirus: AB 31. MÄRZ EINGESCHRÄNKTER BESUCHSVERKEHR DER STADTVERWALTUNG

Aschaffenburg (BY) – Coronavirus: Ab Dienstag, 31. März, werden Besucherinnen und Besucher mit einem Termin im Rathaus von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der jeweiligen Dienststelle an der Eingangstür abgeholt. Termine können wie gewohnt telefonisch, per E-Mail oder online vereinbart werden. Bitte beschränken Sie ihre Terminanfragen und Besuche im Rathaus auf das absolut Notwendige. www.aschaffenburg.de/onlineservice Ab Dienstag, 31. März ist der Zugang zum Aschaffenburger Rathaus, Dalbergstraße 15, und zu allen Nebenstellen für Besuchsverkehr daher eingeschränkt möglich. Der Zutritt ist nur nach vorheriger…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Bayern -

Bayern – Gesundheitsministerin Melanie Huml: Besuch in Krankenhäusern bei Geburten trotz Corona-Pandemie möglich

Bayern / München – Coronavirus: Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml hat darauf hingewiesen, dass bei der Geburt von Kindern deren Väter und engste Angehörige trotz der Coronavirus-Schutzmaßnahmen in Krankenhäusern die Mutter besuchen können. Huml betonte am Samstag: „Die Geburt eines Kindes ist ein außergewöhnliches Ereignis. Deshalb haben wir hierfür eine Ausnahme vorgesehen.“ Die Hygiene-Abteilung des Krankenhauses hat festzulegen, welche Vorsichtsmaßnahmen gegen eine Ansteckung mit dem Coronavirus zu treffen sind. Dazu zählen insbesondere das Tragen von Schutzkleidung und zeitliche Vorgaben für den…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Bayreuth -

Bayreuth – Coronavirus in Oberfranken: Infos zum Corona-Testzentrum in Bayreuth

BAYREUTH (BY) – Um die ärztlichen Dienste in der Region Bayreuth zu entlasten, haben Stadt und Landkreis Bayreuth gemeinsam mit Unterstützung durch das Gesundheitsamt und der Kassenärztlichen Vereinigung (KVB) in der Oberfrankenhalle eine zentrale Teststelle für Infektionen mit dem Corona-Virus eingerichtet. Sie ist jeweils von Montag bis Freitag von 13 bis 16 Uhr besetzt. Getestet werden ausschließlich Personen, die im dringenden Verdacht stehen, sich mit dem Corona-Virus infiziert zu haben und durch die KVB vorab bei der zentralen Teststelle angemeldet…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Coronavirus

Bayern / München – Corona-Bußgeldkatalog erlassen – Bayerns Innenminister Joachim Herrmann und Gesundheitsministerin Melanie Huml appellieren: Corona-Regeln unbedingt einhalten

Konsequente Sanktionierung der Unbelehrbaren. Bayern / München – Corona-Bußgeldkatalog: Das bayerische Gesundheitsministerium hat heute einen Bußgeldkatalog bei Verstößen gegen die Regelungen zur Eindämmung des Coronavirus erlassen. Er steht allen Kreisverwaltungsbehörden in Bayern als Richtschnur zur Verfügung. Diese sind für den Erlass der einschlägigen Bußgeldbescheide zuständig. Die Bayerische Polizei ist ebenfalls informiert. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann und Gesundheitsministerin Melanie Huml appellieren eindringlich, die Corona-Regeln unbedingt einzuhalten. „Wir alle müssen gemeinsam alles unternehmen, um das gefährliche Coronavirus bestmöglich einzudämmen“, betonte Huml. An…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Coburg -

Coburg – Corona-Aktuell: Kostenlose Nutzung der Online-Angebote der Stadtbücherei während der Schließzeit

Coburg (BY) – Corona-Aktuell: Nachdem die Stadtbücherei zurzeit wegen der Corona-Pandemie geschlossen bleiben muss, ist eine Ausleihe der physischen Medien nicht möglich. Es steht aber auch ein sehr großes Angebot an digitalen Medien zur Verfügung, die rund um die Uhr abgerufen werden können. Unter www.franken.onleihe.de finden sich E-Books, Online-Hörbücher. Online-Zeitungen und Online-Zeitschriften. Diese können mit E-Book-Readern, Tablets und Rechnern heruntergeladen werden. Ausführliche Hilfetexte erklären, wie man sein Gerät einrichten muss. „Freegal“, das Musik-Streaming-Angebot der Stadtbücherei findet sich unter www.coburg.de/stadtbuecherei „Digitale…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Bamberg -

Bamberg – Coronavirus fordert erste Corona-Tote im Landkreis

Bamberg (BY) – Coronavirus: Im Landkreis Bamberg ist eine 84-jährige Frau an den Folgen einer Corona-Infektion gestorben. Die Frau war gesundheitlich vorbelastet. Nachdem sich ihr Zustand in der Nacht zum Dienstag verschlechterte, wurde sie in intensiv-medizinische Behandlung gebracht, wo sie am Vormittag verstarb. ■ ■ ■ Landratsamt Bamberg

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Aschaffenburg -.jpg

Aschaffenburg – Hilferuf / Aufruf an Firmen: Schutzausrüstung wird benötigt

Aschaffenburg (BY) – Hilferuf / Aufruf an Firmen: Im Kampf gegen die Corona-Epidemie ist eine geeignete Schutzausrüstung das Allerwichtigste, um zu vermeiden, dass Ärzte, Pfleger, Sanitäter und Rettungskräfte selbst zu Überträgern des Virus werden. Leider sind Schutzanzüge, Einmalhandschuhe und Masken FFP 1, 2 oder 3, Gesichtsschutz in Form von Brillen oder ganzheitlicher Gesichtsschutz und immer noch Mangelware. Die Stadt Aschaffenburg ruft deshalb ihre Firmen und Unternehmen auf: Wer dringend benötigte Schutzanzüge, Masken und Einmalhandschuhe hat, die zurzeit nicht benötigt werden,…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Aschaffenburg -.jpg

Aschaffenburg – Ausgangsbeschränkungen wegen Coronavirus: Die meisten verhalten sich besonnen

Aschaffenburg (BY) – Ausgangsbeschränkungen wegen Coronavirus: Ein Lob sprechen die Verantwortlichen in der Stadt Aschaffenburg der Bevölkerung und dem Unternehmen am Bayerischen Untermain aus. Nach dem Inkrafttreten der Ausgangbeschränkungen in der Nacht zum Samstag haben sich die meisten Menschen besonnen verhalten. Polizei und Ordnungsbehörde haben am Wochenende flächendeckend kontrolliert, ob die Ausgangsbeschränkungen eingehalten werden. Dabei wurde festgestellt, dass sich der Einzelhandel, Gastronomiebetriebe und Gewerbebetriebe an die Regelungen halten. Im privaten Bereich verhalten sich viele vorbildlich. „Zwar waren am Sonntag deutlich…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Neu-Ulm -

Neu-Ulm – Coronavirus: Falsch verwendete Produkte belasten städtische Kläranlagen

Neu-Ulm – Coronavirus: Die Corona-Pandemie hat in den vergangenen Tagen zu völlig unvernünftigen Hamsterkäufen geführt. Vor allem Toilettenpapier war hierbei heiß begehrt. Dies hatte zur Folge, dass offensichtlich zahlreiche Bürgerinnen und Bürger beim Toilettengang ersatzweise zu anderen Hygieneprodukten gegriffen haben. Die städtische Abteilung Stadtentwässerung stellte zuletzt vermehrt Produkte wie Feucht-, Kosmetik- oder Küchentücher in der Kanalisation der Stadt und den städtischen Pumpwerken fest. Jochen Meissner, Abteilungsleiter Stadtentwässerung und Wasserbau in der Neu-Ulmer Stadtverwaltung, warnt eindringlich davor, andere Produkte als Toilettenpapier…