Mittelrhein-Tageblatt – Deutsches-Tageblatt – Nachrichten und Ratgeber

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Dresden -

Dresden – Aktueller Hinweis: Bezahlen im Bürgerbüro nur noch mit Karte

Dresden (SN) – Aktueller Hinweis: Ab Montag, 1. Juni 2020, ist das Bezahlen in den Bürgerbüros Klotzsche, Leuben, Pieschen und Plauen nur noch ausschließlich mit einer Karte – also bargeldlos – möglich. In den Bürgerbüros Blasewitz, Cotta, Prohlis und Neustadt ist dies bereits seit November 2019 bzw. März 2020 der Fall. In naher Zukunft ist die bargeldlose Zahlungsweise in allen Bürgerbüros möglich. Weitere Informationen: www.dresden.de/buergerbueros www.dresden.de/erreichbar ____________________________________ Landeshauptstadt Dresden Amt für Presse-, Öffentlichkeitsarbeit und Protokoll

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Mannheim -

Mannheim – Hinweis auf die Öffnungszeiten der Stadtbibliothek Mannheim in den Pfingstferien

Mannheim (BW) – In den Pfingstferien gelten in der Zentrale und den Zweigstellen der Stadtbibliothek folgende Öffnungs- bzw. Schließungszeiten: Mit den regulären Öffnungszeiten stehen die Zentralbibliothek in der Innenstadt sowie die Zweigstelle Herzogenried zur Verfügung. Die Kinder- und Jugendbibliothek ist dienstags von 10 bis 18 Uhr, mittwochs, donnerstags und freitags von 10 bis 17 Uhr sowie samstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Die Musikbibliothek öffnet dienstags 13 bis 18 Uhr, mittwochs, donnerstags und freitags 10 bis 14 Uhr und…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Rheinböllen

Rheinböllen – Räuberische Erpressung in der Bacharacher Straße

Rheinböllen – Am späten Samstagabend konnten drei junge Männer aus Rheinböllen ermittelt werden, die gegen 22:30 Uhr einen Anwohner der Bacharacher Straße vor der Haustür bedroht und die Herausgabe von 80,- Euro Bargeld und zwei Scheckkarten mit PIN erpresst hatten. Bei der Tatausführung waren die Täter mit einer Eisenstange, einer Eisenkette und einem Teleskopschlagstock bewaffnet gewesen. Durch einen Hieb mit dem Schlagstock war der Geschädigte zudem leicht verletzt worden. Die Täter waren zunächst geflüchtet, konnten aber nach Hinweis des Geschädigten…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Simmern im Hunsrück -

Simmern im Hunsrück – „Graffiti-Künstler“ am Schlossplatz gestellt

Simmern im Hunsrück – Nach Zeugenhinweis wurden am Samstagnachmittag zwei junge Männer am Schlossplatz gestellt, die mit Tipp-Ex-Stift einen Stromverteilerkasten beschmiert hatten. Die Täter hatten nach getaner Arbeit ihr „Kunstwerk“ bestaunt und dies mit Dosenbier gefeiert. Neben den Bierdosen konnte bei der Personenkontrolle das Tatwerkzeug aufgefunden und sichergestellt werden. Ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet. Polizeidirektion Koblenz

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Kirchberg im Hunsrück -

Kirchberg im Hunsrück – Doppelt hält besser: Zwei Verkehrsunfälle verursacht

Kirchberg im Hunsrück – Am Samstagmorgen verursachte eine 38 – jährige LKW – Fahrerin gleich zwei Verkehrsunfälle auf dem Parkplatz eines Lebensmittel-Discounters in Kirchberg. Um 10:15 Uhr streifte sie mit ihrem Sattelzug bei der Anfahrt zur Laderampe einen Einkaufswagen, der dadurch gegen einen parkenden PKW gedrückt wurde und eine Kundin am Bein verletzte. Die Kundin wurde vom DRK vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert, erlitt aber nur leichte Verletzungen. Um 11:55 Uhr streifte die LKW – Fahrerin in der Ausfahrt des…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Rheinland-Pfalz -

Mutterschied – Radfahrerin in der Simmerner Straße leicht verletzt

Mutterschied – Am Freitagnachmittag gegen 13:00 Uhr kam eine 50 – jährige Radfahrerin auf der abschüssigen Strecke der Simmerner Straße infolge Unachtsamkeit zu Fall und zog sich dabei Gesichtsverletzungen und Schürfwunden zu. Die Radfahrerin wurde vorsorglich in das Simmerner Krankenhaus eingeliefert. Polizeidirektion Koblenz

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Rheinland-Pfalz -

Heßheim – Körperverletzung im Supermarkt an der Frankenthaler Straße nach Streit wegen Mundschutzpflicht

Heßheim – Am Freitag, dem 22.05.2020, kommt es gegen 07:20 Uhr zu einem Streit zwischen zwei Kunden eines Supermarkts in der Frankenthaler Straße. Der Beschuldigte echauffiert sich über eine Kundin, die keinen Mundschutz trägt und stößt den Einkaufswagen der Kundin gegen ihren Bauch. Den Polizeibeamten legt die 54-jährige Geschädigte ein Attest zur Mundschutzbefreiung vor. Gegen den Beschuldigten wurde eine Anzeige wegen Körperverletzung aufgenommen. Polizeidirektion Ludwigshafen

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Ludwigshafen -

Ludwigshafen – Stress unter mehreren Jugendlichen am Rathauscenter sorgte für Polizeieinsatz

Ludwigshafen – Am Freitag, den 22.05.2020 gegen 13:30 Uhr, kam es an der Bahnhaltestelle Rathauscenter zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Jugendlichen. Augenzeugen zufolge begann der Streit bereits in der Straßenbahn. Dort versetzte ein 16-Jähriger seinem Kontrahenten zunächst einen Schlag. Im Gegenzug zog der Geschädigte ein Messer unter seinem T-Shirt hervor. Als die Bahn schließlich an der Haltestelle zum Stehen kam, versuchten beide von der Örtlichkeit zu flüchten. Dem Geschädigten gelang dies. Der 16-jährige Schläger konnte jedoch durch die Polizeibeamten…