Mittelrhein-Tageblatt – Deutsches-Tageblatt – Nachrichten und Ratgeber

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Wolfsburg -

Stadt Wolfsburg – Corona und Wirtschaft: Entlastung für Gewerbetreibende – Stadt erleichtert Steuerstundungen

Stadt Wolfsburg – Corona und Wirtschaft: Mit Beschluss des Bundesministerium der Finanzen wurde die Möglichkeit geschaffen, zur Verbesserung der Liquidität Steuerzahlungen für unmittelbar von der Krise betroffene Unternehmen zinslos bis zum Jahresende zu stunden, Vorauszahlungen herabzusetzen sowie im Bereich der Vollstreckung Erleichterungen zu gewähren. Die Stadt Wolfsburg übernimmt die im Maßnahmenpaket vorgeschlagenen Handlungsweisen. Für bereits fällige oder bis zum 31.12.2020 fällig werdende Steuerbeträge wird die Zahlung auf Antrag zinslos gestundet. Ein entsprechendes Antragsformular ist auf der Internetseite der Stadt Wolfsburg…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Magdeburg -

Landeshauptstadt Magdeburg – Geht doch: Ordnungsamt kontrollierte auch Sonntag Durchsetzung der Landesverordnung – Eindämmung des Coronavirus‘

Landeshauptstadt Magdeburg (ST) – Am Sonntag, den 29. März 2020, wurden bis etwa 22:00 Uhr 153 Spielplätze, 220 Betriebs- und Gaststätten sowie 53 Grünflächen kontrolliert. Die Überprüfungen erfolgten durch das Ordnungsamt und Polizeikräfte. Alle kontrollierten Betriebs- und Gaststätten hielten sich an die Vorgaben. Drei Spätshops wurden über die besonderen Öffnungszeiten aufgeklärt. Diese durften am Sonntag bis 18:00 Uhr öffnen. Zudem wurden am gestrigen Sonntag keine Verstöße gegen die Landesverordnung auf den Spielplätzen und in den Grünanlagen festgestellt. Auf wenigen Spielplätzen…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Wolfsburg -

Stadt Wolfsburg – Coronavirus: Luftsprünge werden auf 2021 verschoben

Stadt Wolfsburg – Coronavirus: In den vergangenen Tagen wurden zahlreiche Veranstaltungen abgesagt oder verschoben. Bisher waren die Luftsprünge noch nicht dabei, da sie ja erst im Juni stattfinden werden. Nun mehren sich aber die Absagen und Verschiebungen von Veranstaltungen, die für genau den genannten Zeitraum geplant sind. Angesichts der aktuellen Lage und der bestehenden Unsicherheit, wann die derzeitigen Einschränkungen des öffentlichen Lebens wieder aufgehoben werden, fehlt den verantwortlichen Planerinnen und Planern die Zeit, um das Großevent „Luftsprünge 2020“ angemessen vorzubereiten….

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Hamburg -

Hamburg – Bus & Bahn-Angebot: Verstärkung stark beanspruchter Linien / Taxis & MOIA verstärken Nachtverkehr 

Hamburg – Auch im Zuge der Corona-Pandemie sorgt Hamburg für ein flächendeckendes Bus- und Bahnangebot. Damit den Fahrgästen die Einhaltung eines ausreichenden Abstands erleichtert wird, beobachten die Verkehrsunternehmen die Auslastung der Fahrten passen den Linienbetrieb an das aktuelle Fahrgastaufkommen an. Die Umsetzung der folgenden Maßnahmen erfolgt zum 1. April 2020. Die Maßnahmen im Linienverkehr von Bus und Bahn Einzelne Linien, auf denen die Einhaltung eines ausreichenden Abstands derzeit schwierig ist. werden mit zusätzlichen Fahrten in der Lastspitze verstärkt. Dazu gehört z.B….

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Wolfsburg -

Stadt Wolfsburg – Corona-Virus-Update 29.03.2020: Drei weitere Personen verstorben

Stadt Wolfsburg (NI) – Corona-Virus-Update 29.03.2020: In Wolfsburg sind drei weitere mit dem Corona-Virus infizierte Personen verstorben, insgesamt sind es nun 15 Menschen (Stand: 29. März). Es handelt sich um drei Männer im Alter von 80, 86 und 88 Jahren. Alle stammen aus dem Hanns-Lilje-Heim. An positiven Corona-Fällen gibt es aktuell 145. Vier positiv getestete Patienten werden im Klinikum Wolfsburg behandelt, zwei von ihnen auf der Intensivstation. Aus Gründen des Datenschutzes werden keine weiteren Angaben gemacht. *** STADT WOLFSBURG KOMMUNIKATION…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Bremen -

Bremen – Manche begreifen es NICHT: Partygäste verstoßen gegen das Infektionsschutzgesetz

Ort: Bremen-Vegesack, Friedrich-Humbert-Straße Zeit: 29.03.2020, 05:50 Uhr. Bremen – Am Sonntagmorgen feierten mehrere Personen in Vegesack eine Party. Einsatzkräfte lösten diese nach der Allgemeinverfügung zur Eindämmung des Coronavirus auf. Dabei leistete ein 31-Jähriger erheblichen Widerstand, so dass er in Gewahrsam genommen werden musste. Gegen 05:50 Uhr wurden die Einsatzkräfte zu einem Geschäft in der Friedrich-Humbert-Straße gerufen. Laut Zeugenaussagen sollte hier eine private Feier stattfinden. Vor Ort trafen die Polizisten auf sieben zum Teil alkoholisierte Personen. Sie beendeten die Party, nachdem…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Oberwesel am Rhein -

Oberwesel am Rhein – Wirtschaft und Corona: Notfallplan für lokale Unternehmen am Start

Oberwesel am Rhein – Oberweseler Gewerbeverein (OGV) ruft auf: Unterstützt die lokalen Unternehmen in dieser schwierigen Zeit! Erster Schritt der OGV-Notfallplan. Corona zwingt zum Umdenken und erfordert schnelles Handeln. Denn es trifft uns alle – direkt oder indirekt. Wie lange diese Krise dauern wird, ist ungewiss, aber schon jetzt brechen vielen Unternehmern die Umsätze weg. Viele Unternehmen gehen kreativ mit dieser Krise um und bieten Essen zum Mitnehmen oder Lieferdienste an. Der OGV hat daher den OGV-Notfallplan erstellt, der alle…

Deutsches Tageblatt - Stadt und Landkreis Hildesheim - Aktuell -

Hildesheim – Alle drehen DURCH: Mann will von Polizisten erschossen werden

Hildesheim (NI) – Am Freitagabend beobachteten Bundespolizisten im Bahnhof Hildesheim einen hochaggressiven Mann (37), der schreiend aus einer S-Bahn stieg und eine Plastikflasche nach Reisenden warf. Auch gegenüber der Streife verhielt der Mann aus Göttingen sich sehr streitsüchtig und beleidigend. Er warf persönliche Gegenstände auf die Beamten und schrie mehrfach, dass er Türke sei, und die Beamten ihn erschießen sollen. Nur mit Zwangsanwendung konnte der Mann zur Wache mitgenommen werden. Auch dort beruhigte er sich nicht. Da auch eine Untersuchung…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Hannover -

Hannover – Bekloppte sterben leider nicht aus: 19-Jähriger hält sich für Adolf Hitler

Hannover (NI) – Bereits amFreitagmittag bat eine Zugbegleiterin um Unterstützung der Bundespolizei. In dem Intercity Express aus Münster saß ein junger Mann (19) ohne Fahrschein und Geld. Er wollte nach Berlin reisen. Gegenüber der Schaffnerin gab er an, Adolf Hitler zu sein und daher keinen Fahrschein zu benötigen. Der Aufforderung, den Zug in Hannover zu verlassen, kam der verwirrte junge Mann nicht nach. Den Weisungen der Polizisten folgte der aggressive Heranwachsende aus Münster auch nicht und musste zwangsweise zur Wache…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Hamburg -

Hamburg – Informationen zum aktuellen Stand am 29.03.2020 COVID-19 in Hamburg: Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

Hamburg – Seit der gestrigen Meldung wurden in Hamburg 143 weitere Fälle von Erkrankungen mit COVID-19 bestätigt. Damit ist die Zahl der in Hamburg gemeldeten Fälle auf nunmehr insgesamt 2.078 angestiegen. Die zuständigen Gesundheitsämter ergreifen bei allen positiv getesteten Personen die notwendigen Maßnahmen. Nach wie vor gehen die berichteten Krankheitsverläufe in der Regel mit leichten bis mittleren grippeähnlichen Symptomen einher. Nach aktuellem Stand befinden sich derzeit 149 Personen mit Wohnort Hamburg aufgrund einer Erkrankung mit COVID-19 in stationärer Behandlung, davon…