pol-vdko-gefahrgutunfall-auf-der-a-61-ethanol-laster-abgebrannt

Laudert, A 61 – Aktuelle Meldung zu: Gefahrgutunfall Ethanol-Laster abgebrannt

Laudert, A 61 – Am Dienstag, 05.09., ist auf der A 61 bei Liebshausen ein niederländischer Tankzug mit ca. 30.000 Liter Ethanol aufgrund eines geplatzten Reifens ins Schleudern geraten und auf die Seite gekippt. Der Fahrer konnte sich leicht verletzt retten. Der Tankauflieger wurde beschädigt und Ethanol trat aus, das sich vermutlich an dem heißen Reifen entzündete. Fast 100 Einsatzkräfte aller umliegenden Feuerwehren, geleitet von Kreisfeuerwehrinspekteur Stefan Bohnenberger und fachlich unterstützt von den Werksfeuerwehren von Boehringer und BASF, kühlten bis…

Mittelrhein-Tageblatt - Soziales und Leben -

Soziales und Leben – Hartz IV: Paritätischer fordert Regelsatz von 529 Euro

Berlin – Hartz IV: Als viel zu niedrig und „in keiner Weise bedarfsdeckend“ kritisiert der Paritätische Wohlfahrtsverband die geplante Erhöhung der Hartz-IV-Regelsätze zum 1.1.2018 um lediglich 7 Euro auf dann 416 Euro. In einer Studie hatte der Verband der Bundesregierung zuletzt manipulative Eingriffe in die statistischen Berechnungen nachgewiesen, die aktuell zu einer massiven Unterdeckung der Regelsätze in Hartz IV führen. Ohne jegliche Korrektur würden die viel zu niedrigen Regelsätze nun schlicht entsprechend der Preis- und Lohnentwicklung fortgeschrieben. Nach den Berechnungen…

Burkaträgerin verprügelt Dessous-Verkäuferin -

Berlin – Pazderski (AfD): Burkaträgerin verprügelt Dessous-Verkäuferin – Ein Vorgeschmack

Berlin – Zur Prügelattacke einer Burkaträgerin auf eine Dessous-Verkäuferin in Berlin erklärt AfD-Bundesvorstandsmitglied Georg Pazderski: „Eine Burkaträgerin verprügelt eine Dessous-Verkäuferin, weil Dessous ‚haram‘ sind. Es ist ein weiterer Mosaikstein in der Entwicklung, die sich in Deutschland und ganz Europa vollzieht. Der politische Islam fordert immer mehr Privilegien und geantwortet wird mit Toleranz. Dabei ist dieser Vorfall aus Neukölln nur ein Vorgeschmack auf das, was uns noch bevorsteht. Das Endstadium dieser Islamisierung lässt sich in Saudi-Arabien beobachten. Mit falscher Toleranz gegenüber…

Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Trier -

Trier – Beantragung der Briefwahl auch per Fax uneingeschränkt möglich

Trier – (kig) Die auf den Wahlbenachrichtigungen zur Bundestagswahl abgedruckte Faxnummer kann jetzt zur Beantragung der Briefwahl verwendet werden. Die Nummer enthielt eine fehlerhafte Vorwahl, für die inzwischen jedoch eine Umleitung zur Stadt Trier eingerichtet wurde, so dass alle Faxe bei der Ausgabestelle für Briefwahlunterlagen ankommen. Wahlweise können die Bürgerinnen und Bürger auch persönlich ihre Briefwahl im Rathaus, per E-Mail unter wahlen@trier.de oder mit Onlinewahlschein unter https://tbk.ewois.de/IWS/startini.do?mb=209 beantragen. *** Urheber: Stadt Trier

Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - RLP-24 - Ludwigshafen -

Ludwigshafen – Einbruch in Vereinsheim an der Erich-Reimann-Straße

Ludwigshafen – In der Zeit zwischen dem 04.09.2017 gegen 20.00 Uhr und dem 05.09.2017 gegen 09.30 Uhr brachen unbekannte Täter in ein Vereinsheim in der Erich-Reimann-Straße ein. Sie durchwühlten die Schränke, stahlen Bargeld und aßen Würstchen. Zudem beschädigten sie einen an der Hausfassade angebrachten Bewegungsmelder. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per Email kiludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen. OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - RLP-24 - Ludwigshafen -

Ludwigshafen – Radfahrer in der Berliner Straße durch Autotür verletzt

Ludwigshafen – Am 05.09.2017 gegen 19.20 Uhr fuhr ein 31-Jähriger mit seinem Fahrrad auf der Berliner Straße in Richtung Bahnhofstraße. Zur gleichen Zeit parkte ein 47-Jähriger sein Auto in der Berliner Straße. Als er aussteigen wollte und die Tür aufmachte, übersah er den vorbeifahrenden 31-Jährigen und erfasste ihn mit der Fahrertür. Der Radfahrer stürzte zu Boden und verletzte sich. Am Auto entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 1, Telefonnummer 0621 963-2122 oder…

Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - RLP-24 - Ludwigshafen -

Ludwigshafen – Handtasche in der Rheingalerie gestohlen

Ludwigshafen – Am 05.09.2017 gegen 20.00 Uhr war ein 26-Jähriger mit seiner 23-jährigen Frau und seinen beiden kleinen Kindern in der Rheingalerie einkaufen. Als die Familie ein Bekleidungsgeschäft verlassen hatte und die Handtasche um den Griff des Kinderwagens gehängt hatte, waren die beiden Eltern kurze Zeit durch ihre beiden kleinen Kinder abgelenkt. Diesen Moment nutzten unbekannte Täter und stahlen die Handtasche, in der sich unter anderem mehrere hundert Euro sowie ein Handy befanden. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Ludwigshafen…

Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - RLP-24 - Ludwigshafen -

Ludwigshafen – Aggressiver Fahrradfahrer schlägt in der Teichgasse zu

Ludwigshafen – Am 05.09.2017 gegen 21.20 Uhr fuhr ein 58-Jähriger mit seinem Auto in der Teichgasse los als ihm plötzlich von hinten ein Fahrradfahrer auffuhr. Daraufhin kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen den beiden Männern. Danach folgte der Fahrradfahrer dem 58-Jährigen und schlug mit der Faust auf das Auto. Nachdem der 58-Jährige dann in der Erasmus-Bakke-Straße sein Ziel erreicht hatte und aus seinem Auto ausstieg, kam der Radfahrer erneut angefahren, schlug dem 58-Jährigen mit der Faust ins Gesicht und…