suedwest-news-aktuell-stuttgart

Stuttgart – Fahrzeug an der Benckendorffstraße überschlagen – Mitfahrer verletzt, Fahrer geflüchtet

Stuttgart – Bei einem Verkehrsunfall sind am Sonntag (04.12.2016) zwei Mitfahrer leicht verletzt worden. Der Fahrer eines Jeep Renegade bog auf seiner stadtauswärtigen Fahrt auf der Böblinger Straße gegen 11.27 Uhr nach links in die Benckendorffstraße ab. Das Fahrzeug überschlug sich hier vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit zweimal. Eine 17-jährige Mitfahrerin und ein 25-jähriger Mitfahrer wurden jeweils leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt ca. 25000 Euro. Nach dem Unfall entfernte sich der Unfallfahrer unerlaubt von der Unfallstelle, konnte jedoch ermittelt werden….

Feuerwehr im Einsatz -

Stuttgart – Brand in Bürokomplex an der Haußmannstraße

Stuttgart-Ost – Aus bislang ungeklärter Ursache kam es am Sonntag (04.12.2016) in einem Bürokomplex zu einem Schwelbrand. Um 14.22 Uhr bemerkte ein 53-jähriger Mitarbeiter Rauchentwicklung in einem Büro in der Haußmannstraße und alarmierte die Feuerwehr. Die im Büro befindlichen Personen verließen selbständig das Gebäude und blieben unverletzt. Die Löscharbeiten der Feuerwehr zogen sich bis 16.00 Uhr hin, da immer wieder neue Brandherde auftraten. Von dem Brand war nicht nur das Büro betroffen, in dem der Brand bemerkt worden war, sondern…

dvd-cover-modus-staffel-1

DVD-Tipp – Extrem spannend, clever konstruiert und außergewöhnlich: 1. Staffel der Thrillerserie Modus – Der Mörder In Uns, Staffel 1

Basierend auf dem Roman Gotteszahl (Yngvar-Stubø-Reihe) der norwegischen Erfolgsautorin Anne Holt DVD-Tipp – Die Messlatte für anspruchsvolle Nordic Crime-Serien liegt mit Genre-Größen wie Die Brücke – Transit In Den Tod, Kommissarin Lund, Wallander oder Kommissar Beck ziemlich hoch. Die neue skandinavisch-deutsche Koproduktion aus dem Jahr 2015 Modus – Der Mörder In Uns hält reiht sich ein in die Riege erstklassiger TV-Krimiunterhaltung. Bei Modus steht indessen statt des „Wer ist der Mörder?“ das „Warum…?“ im Mittelpunkt der packenden Geschichte, die aktuell…

Aktuelles von der Feuerwehr -

Buchholz /Aller – Heißer Sex ist vorbei: Love-Mobil an der B 214 brennt aus

Buchholz/Aller (NI) – Love-Mobil brennt ab: In der Nacht zu Sonntag bemerkte eine Passantin ein brennendes Fahrzeug an der B 214 am westlichen Ortseingang von Marklendorf. D ie Brandentdeckerin verständigte die Polizei. Nach Ablöschung des Fahrzeugs durch die Freiwilligen Feuerwehren Schwarmstedt, Buchholz (Aller) und Marklendorf wurde festgestellt, dass es sich bei diesem um ein sogenanntes „Love-Mobil“ handelt. Durch das Feuer sind keine Personen zu Schaden gekommen. Die Ermittlungen zur Ursache des Brandes dauern noch an. OTS: Polizeiinspektion Heidekreis

suedwest-news-aktuell-koblenz

Koblenz – Verkehrsunfall mit Flucht am Moselring

Koblenz – Am Freitag gegen 14.10 Uhr befuhr eine PKW-Fahrerin den Moselring aus Richtung Saarplatzkreisel kommend in Richtung Friedrich-Ebert-Ring. Ein rechts neben ihr fahrender PKW mit einem ausländischen Kennzeichen drängte sie so weit nach links ab, so dass sie mit dem linken Vorderreifen gegen eine Verkehrsinsel stieß und hierdurch der Reifen erheblich beschädigt wurde. Der andere PKW-Fahrer setzte seine Fahrt fort. Unfallzeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Koblenz unter der Telefonnummer 0261-1030 in Verbindung zu setzen. OTS: Polizeipräsidium Koblenz

suedwest-news-aktuell-koblenz

Koblenz – Automatenaufbruch am Bahnhof Lützel

Koblenz – Am Samstag gegen 07.00 Uhr wurde der Polizeiinspektion Koblenz-Metternich der Aufbruch eines Fahrkartenautomaten am Bahnhof in Koblenz-Lützel gemeldet. Aus dem Geldschacht wurde das Bargeld entwendet. Da derzeit keine Täterhinweise vorliegen, bittet die Polizei um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0261-1030. OTS: Polizeipräsidium Koblenz

suedwest-news-aktuell-koblenz

Koblenz – Diebstahl von Gasflaschen in der Schönbornsluster Straße

Koblenz – Am Samstag gegen 10.00 Uhr wurden von einem verschlossenen Gelände in der Schönbornsluster Straße mehrere Gasflaschen entwendet. Bisher unbekannte Täter luden die Gasflaschen in einen weißen geschlossenen Kastenwagen ein. Der Ladevorgang konnte beobachtet werden. Trotzdem konnten die Täter mit dem Fahrzeug unerkannt entkommen. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0261-1030. OTS: Polizeipräsidium Koblenz

suedwest-news-aktuell-koblenz

Koblenz – Einbrüche in der Hans-Bellinghausen-Straße

Koblenz – Bereits am Freitag in der Zeit zwischen 15.00 und 19.00 Uhr verschafften sich bisher unbekannte Täter über die jeweiligen Terrassentüren Zutritt zu zwei Wohnungen in der Hans-Bellinghausen-Straße. Dort wurden die Räumlichkeiten nach Wertgegenständen durchsucht. Derzeit liegen keine Täterhinweise vor. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0261-1030. OTS: Polizeipräsidium Koblenz