Polizei im Einsatz -

Saarland – Verkehrsunfall auf der L 111 zwischen Niederwürzbach und Hassel

Niederwürzbach / Hassel (SL) – Am Sonntag, den 07.05.2017, um 08:50 Uhr, ereignete sich auf der L 111 zwischen Niederwürzbach und Hassel ein Verkehrsunfall. Der Fahrzeugführer (männliche Person, 40 Jahre alt), eines Ford Fusion verlor nach ersten Ermittlungsansätzen beim Überholmanöver die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte im Anschluss mit der Leitplanke. Bei dem Verkehrsunfall wurde der Fahrzeugführer am Kopf verletzt und musste zur weiteren Abklärung mit einem RTW in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht werden. Die Person wurde dort stationär…

07052017_HM-Siegerin_JUBEL_Motiv_2___Streckenrekord___Quali_fuer_Studenten-Universiade_Fabienne_Amrhein_Foto_Sportonline

Mainz – Sport: Gutenberg Marathon Mainz 2017

Das Mainzer „Babaryka-Festival“ Mainz – (rap). Gutenberg Marathon Mainz 2017 – Daten, Fakten und Ergebnisse. MÄNNER: Ivan Babaryka holt sich erstmals den Sieg in Mainz in 2.19:34 h Roman Prodius nach langer Gegenwehr auf Rang 2 / Bruder Aleksandr Babaryka gewinnt obendrein Halbmarathon FRAUEN: Aicha Bani läuft einsam zum Sieg in 2.44:46 h Vira Ovcharuk bei Rückkehr in den Marathon Zweite in 2.46:35 h Herausragend: Fabienne Amrhein (MTG Mannheim) pulverisiert Streckenrekord im Halbmarathon in 1.13:13 h: Siegerin, Hochschulmeisterin und Qualifikation…

Polizei im Einsatz -

Murr – Sexuelle Belästigung einer 24-Jährigen

Murr (BW) – Am Samstag, 06.05.2017, gegen 13:00 Uhr, war eine 24-jährige „Walkerin“ auf dem Radweg „Im Riet“ zwischen Pleidelsheim und Murr unterwegs. Von einem vorbeifahrenden Radfahrer wurde die Frau unsittlich im Bereich des Gesäßes berührt. Zum Radfahrer ist lediglich bekannt, dass er mit einem dunklen Fahrrad, eventuell einem Mountainbike, unterwegs war und dass er einen dunklen Helm trug. Hinweise zum Täter nimmt das Polizeirevier Marbach am Neckar unter der Rufnummer 07144/9000 entgegen. OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Frankenthal -

Frankenthal – Fahrradfahrer mit 2,21 Promille unterwegs

Frankenthal – Mit stolzen 2,21 Promille wurde ein 37-jähriger Radfahrer am 05.05.2017 gegen 22:30 Uhr in Frankenthal durch die Polizei angehalten und kontrolliert, nachdem er zuvor eine rote Ampel überfahren hatte. Im Verlauf der Kontrolle konnte deutlich Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein vor Ort freiwillig durchgeführter Alko-Test ergab 2,21 Promille. Seine Weiterfahrt wurde untersagt, die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und durchgeführt, sowie ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Weiterhin ergeht eine Meldung an die Führerscheinstelle. Eine Entziehung der Fahrerlaubnis durch…

aktuelle-information-der-polizei

Heuchelheim – Körperverletzung unter Jugendlichen / Heranwachsenden

Heuchelheim – Ein geschwollenes Auge, eine gebrochene Nase und diverse Kratzwunden sind die Bilanz einer Schlägerei unter Jugendlichen / Heranwachsenden am 06.05.2017 gegen 18:18 Uhr in Heuchelheim. Es bislang ungeklärten Gründen gerieten drei Personen aus Heuchelheim und Frankenthal in Streit. Leider zeigten die Schlichtungsversuche eines Teils der Personengruppe keine Wirkung, so dass es dann in eine körperliche Auseinandersetzung mündete. Der Vater eines der Beteiligten griff kurzzeitig als Unterstützung seines Sohnes ebenfalls mit ein. Gegen alle Beteiligten wird jeweils wegen Körperverletzung…

Dein-Freund-und-Helfer-im-Einsatz-Aktuelles-von-der-Polizei-

Schifferstadt – Hoher Sachschaden bei Unfallflucht entstanden

Schifferstadt – Hohen Sachschaden verursachte ein unbekannter Fahrzeugführer am Samstag, in den frühen Morgenstunden. Der Unfallfahrer, der wahrscheinlich in Richtung Innenstadt unterwegs war, streifte einen in Höhe der Speyerer Straße 81 am Fahrbahnrand abgestellten Pkw. Hierbei wurde die linke Seite an dem geparkten Fahrzeug stark beschädigt. Der Sachschaden dürfte mindestens 4000EUR betragen. Nach dem Unfall flüchtete der Verursacher unerlaubt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Schifferstadt unter 06235 495-0 oder pischifferstadt@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen. OTS: Polizeidirektion Ludwigshafen

Polizei im Einsatz -

Mutterstadt – Augen auf bei der Jobwahl: Manche Einbrecher sollten besser Ausgebildet werden!

Mutterstadt – Gleich zweimal scheiterten Unbekannte in der Nacht von Freitag auf Samstag. Die Täter versuchten, in einen Friseursalon und in eine Arztpraxis einzubrechen. An beiden Eingangstüren konnten Hebelspuren festgestellt werden. In beiden Fällen scheiterten die Täter, da sie die Türen nicht öffnen konnten. Ob es sich in beiden Fällen um die gleichen Täter handelte, ist derzeit noch nicht geklärt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Schifferstadt unter 06235 495-0 oder pischifferstadt@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen. OTS: Polizeidirektion Ludwigshafen

Aktuelles von der Rheinland-Pfalz Polizei -

Limburgerhof – Ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss unterwegs

Limburgerhof – Am Freitag, den 05.05.2017 gegen 16:30 Uhr, kontrollierte eine Streifenwagenbesatzung einen 24 jährigen Pkw Fahrer, welcher den Sicherheitsgurt nicht angelegt hatte. Während der Kontrolle räumte der Fahrer ein, dass er keinen Führerschein mehr besitzt. Dieser sei ihm aufgrund eines Verkehrsunfalles unter Drogeneinfluss entzogen worden. Da er darüber hinaus angab, auch am Wochenende zuvor Marihuana konsumiert zu haben, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Den jungen Mann erwartet nun ein Verfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss. OTS:…