Mittelrhein-Tageblatt - rlp-24.de - News - Staatskanzlei Aktuell -

Rheinland-Pfalz – Staatskanzlei: Bericht über die Beamtenversorgung im Jahr 2017 vorgelegt

Rheinland-Pfalz / Mainz – Staatskanzlei: Finanzministerin Doris Ahnen hat heute dem Ministerrat den Bericht über die Beamtenversorgung im Jahr 2017 vorgelegt. Die Zahl der Ruhestandsbeamtinnen und -beamten hat sich erwartungsgemäß erhöht. 37.495 Beamtinnen und Beamte sind nun im Ruhestand. Dies sind 2,8 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Zahl der Hinterbliebenen stieg nur leicht um 0,5 Prozent auf 9.614 Fälle. Insgesamt lag die Zahl der Versorgungsempfängerinnen und -empfänger im Berichtszeitraum bei 47.109 Fällen (+ 2,3 Prozent gegenüber 2016). Im Jahr…

Uwe Junge - AfD -

Mainz – Uwe Junge (AfD) zur Wehrpflichtdebatte: ‚Deutschland.Dienen!‘ – Verpflichtendes Dienstjahr mit breitem Spektrum

Mainz – Wehrpflichtdebatte: Anlässlich der Debatte über die Wiedereinführung der Wehrpflicht wiederholt Uwe Junge, der Fraktionsvorsitzende der AfD-Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag, seine Forderung vom 22.05.2017 nach einem allgemeinen, verpflichtenden Dienstjahr für alle Deutsche. Die bloße Wiedereinführung der Wehrpflicht hält Junge für zu kurz gegriffen. Hierzu Uwe Junge, Oberstleutnant a. D. und Fraktionsvorsitzender der AfD im Landtag Rheinland-Pfalz: „Unter dem Motto ‚Deutschland.Dienen!‘ sollen alle jungen Deutschen ein Jahr lang einen verpflichtenden Dienst für die Gemeinschaft leisten. Dabei können sie aus einem…

Mittelrhein-Tageblatt-Politik-AfD-RLP-

Mainz – Matthias Joa (AfD): Wir brauchen eine klare Linie bei der Abschiebung hochgradig aggressiver Asylbewerber!

Mainz – Der Kreis Germersheim möchte die Abschiebung zweier straffälliger Asylbewerber aus Afghanistan ermöglichen. Konkret geht es um einen rechtskräftig verurteilten, pädophilen Sexualstraftäter und einen als „Hochrisikofall“ eingestuften Landsmann. Die Landesregierung sieht ausschließlich Versäumnisse bei der zuständigen Ausländerbehörde und ist nicht gewillt, ihre eigene Asylpolitik grundsätzlich auf den Prüfstand zu stellen. Zur Situation äußert sich Matthias Joa, migrationspolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Landtag von Rheinland-Pfalz: „Beim Thema Asyl und Aufenthalt sind alle Beteiligten mit einer lückenhaften, teils widersprüchlichen Rechtslage konfrontiert….

Mittelrhein-Tageblatt-Politik-AfD-Berlin

Berlin – Springer (AfD): Wir brauchen eine Obergrenze für Sozialabgaben und Steuern

Berlin – Sozialabgaben und Steuern: In Deutschland leben immer mehr bedürftige Menschen, die von unseren Sozialsystemen aufgefangen oder zumindest in ihrem Lebensunterhalt unterstützt werden müssen. Das sind zum einen ältere Menschen, die ein immer höheres Lebensalter erreichen. Sie beziehen immer länger Rente, nehmen das Gesundheitssystem in Anspruch und werden in vielen Fällen pflegebedürftig. Als zweiter Verursacher der immensen Ausgabensteigerung im Sozialbereich ist die Migration auszumachen. Hier werden die Systeme durch Hartz 4, Kindergeld und Gesundheitskosten besonders belastet. Dazu erklärt der AfD-Bundestagsabgeordnete…

Nachrichten-aus-der-Moselstadt-Trier

Trier – Aktueller Hinweis: Reduzierter Service bei Straßenverkehrsbehörde

Trier – Aktueller Hinweis: (gut) Die Straßenverkehrsbehörde ist wegen einer Tagung von Dienstag, 7., bis einschließlich Donnerstag, 9. August, nicht zu erreichen. Anträge können auch per E-Mail gestellt werden: bewohnerparken@trier.de und an strassenverkehrsbehoerde@trier.de. *** Presseamt Trier

Nachrichten-aus-der-Moselstadt-Trier

Trier – Hinweis: Wieder gewohnte Öffnungszeiten im Südbad

Trier – Hinweis: (gut) Das Amt für Schulen und Sport weist darauf hin, dass nach dem Ende der Hitzewelle ab Donnerstag wieder die normalen Öffnungszeiten im Südbad gelten. Das Bad ist dann montags bis freitags von 12 bis 20 und am Wochenende von 10 bis 18 Uhr (bei schönem Wetter bis 20 Uhr) geöffnet. Das Nordbad öffnet, wie gewohnt, montags bis freitags von 6 bis 19.30 sowie samstags und sonntags von 9 bis 18 Uhr (bei schönem Wetter bis 19.30…

Nachrichten-aus-der-Moselstadt-Trier

Trier – Mario Adorf zu Gast in Trier

Trier – (gut) Der aus Mayen in der Eifel berühmte deutsche Schauspieler Mario Adorf hat sich in das Gästebuch der Stadt Trier eingetragen. OB Wolfram Leibe empfing den 87-Jährigen am Dienstag im Rathaus. Adorf, der Ende der 1950er-Jahre durch seine Darstellung eines Frauenmörders im Film „Nachts wenn der Teufel kam“ und Anfang der 1960er-Jahre durch seine Rolle als Winnetous bösen Gegenspieler Santer bekannt wurde, spielte zuletzt Karl Marx in dem ZDF-Dokudrama „Karl Marx – Der deutsche Prophet“. Insofern ließ er…

Nachrichten-aus-der-Stadt-Saarbrücken-Aktuell-

Saarbrücken – PKW fährt am Brandenburger Platz in Supermarkt – 4 verletzte Personen

Saarbrücken (SL) –Am Abend des 06. August 2018 fuhr ein 91-jähriger Mann aus Saarbrücken mit seinem Pkw von einem gegenüberliegenden Parkplatz frontal in einen Supermarkt am Brandenburger Platz auf dem Saarbrücker Eschberg. Der Pkw durchfuhr das Schaufenster und stieß gegen die Kasse, wo er nach einer Fahrstrecke von insgesamt ca. 20 Metern zum Stehen kam. Dabei wurde eine 89-jährige aus Saarbrücken lebensbedrohlich verletzt, eine 30-jährige und eine 63-jährige Saarbrückerin wurden schwer sowie ein 79-jähriger Saarbrücker leicht verletzt. Bei der 89-jährigen…