Aktuelles von der Polizei in Rheinland-Pfalz -

Koblenz – EILMELDUNG: Notrufe 110 und 112 im Bereich Koblenz, Cochem, Mayen-Koblenz, Untermosel gestört – Umleitung an Mainz und Trier

Koblenz – Durch eindringendes Wasser in Kabelstränge der Telekom sind im vorgenannten Gebieten die Notrufleitungen gestört, sodass eine Umleitung an benachbarte Leitstellen erfolgen musste. So werden die Notrufe der 110 für Koblenz zur Leitstelle Mainz und die 110 der Untermosel an die Leitstelle Trier umgeleitet. Die Anrufer müssen daher damit rechnen, dass die annehmenden Polizeibeamten eventuell nicht ortskundig sind und nähere Angaben benötigen. OTS: Polizeipräsidium Koblenz

Aktuelle Polizei-Meldung -

Wismar / Insel Poel – Skelettfund sorgt für gewagten Polizeieinsatz im Küstenbereich

Wismar / Insel Poel (MV) – Aufgrund eines Skelettfundes im Bereich der Steilküste Brandenhusen, Insel Poel, kam es am Freitagvormittag zu kriminaltechnischen Grabung im Zusammenwirken mit der Technischen Einsatzeinheit der Bereitschaftspolizei M-V. Am 10. Januar fand eine Spaziergängerin Teile eines Skeletts und erkannte anhand eines Kiefers, dass es sich sehr wahrscheinlich um menschliche Knochen handeln muss. Diese waren bereits stark verwittert, sodass von einer Liegezeit mehrerer Jahrzehnte ausgegangen wird. Für die Kriminaltechniker aus Wismar gestaltete sich die Spurensicherung am Folgetag…

Mittelrhein-Tageblatt - Newsportal - Polizei Niedersachsen -

Hoya – Schwedisch will gelernt sein: „Knut“ falsch verstanden

Hoya (NI) – (BER)Ein jugendliches Mitglied einer Familie aus Hoya hatte möglicherweise etwas zu viel TV geschaut und dabei die Werbung eines bekannten schwedischen Möbelhauses sehr ernst genommen. Unter dem Begriff „Knut“ werden in dieser Werbung ausgediente Weihnachtsbäume einfach aus dem Fenster geworfen. Genau das hatte der Jugendliche getan. Dummerweise war unter dem Fenster ein Pkw geparkt und der Baum fiel gegen das Fahrzeug. Glücklicherweise wurde der Wagen nur leicht am Kotflügel beschädigt und die eingesetzten Polizeibeamten veranlassten lediglich einen…

Nachrichten-aus-der-Stadt-Dresden-Aktuell-

Dresden – Stadt ist Wintersporthauptstadt für ein Wochenende – Internationale Spitzensportler messen sich im Skilanglauf und Short Track

Dresden (SN) – Vier Wochen vor Beginn der Olympischen Winterspiele ist Dresden Schauplatz für gleich zwei internationale Wintersportwettkämpfe, bei denen es für einige Athleten noch um die Qualifikation für Pyeongchang geht. Am Wochenende vom 13. Januar bis zum 14. Januar misst sich die Skilanglauf-Elite beim Weltcup in der Loipe am Königsufer. Nur wenige hundert Meter entfernt in der EnergieVerbund Arena kämpfen vom 12. bis 14. Januar die Short Tracker um die Europameisterschaft. Oberbürgermeister Dirk Hilbert, bekennender Wintersport-Anhänger, freut sich auf…

Nachrichten-aus-der-Stadt-Dresden-Aktuell-

Dresden – Hochzeit bei der Hochzeit – Arbeitsbilanz des Standesamtes 2017

Dresden (SN) – Stabiles Hoch über Dresden: „Dresden traut sich – jedes Jahr mehr. Mit 2 493 Eheschließungen im vergangenen Jahr haben wir die höchste Zahl an Trauungen seit über 25 Jahren erreicht. Am Plus von 105 Eheschließungen gegenüber 2016 sind auch die gleichgeschlechtlichen Ehepaare beteiligt. Die Zahlen zeigen einmal mehr, dass Dresden als Hochzeitsstadt gefragt ist“, freut sich der Erste Bürgermeister Detlef Sittel. Mit 8 457 Geburten wurde fast das absolute Rekordniveau des Jahres 2016 mit damals 8 542…

Bundespolizei Aktuell -

Zwickau – Fahrgast ohne Ticket entzieht sich der Kontrolle – Zwei verletzte Bahnmitarbeiter

Bundespolizei sucht Zeugen. Zwickau (SN) – Ein bislang unbekannter Mann fuhr am gestrigen Donnerstagnachmittag ohne Fahrschein mit dem Regionalexpress 26918 auf der Strecke Dresden – Hof von Glauchau nach Zwickau, wie ein Zugbegleiter bei einer Kontrolle feststellte. Schon dabei habe sich die Person nach dessen Angaben verbal aggressiv verhalten und sei nicht bereit gewesen, ihre Personalien anzugeben, weshalb schließlich die Bundespolizei informiert wurde. Noch bevor die Beamten den Ankunftsbahnsteig im Hauptbahnhof Zwickau erreichten, war der Mann geflüchtet. Der Zugbegleiter habe…

Bundespolizei Aktuell -

Plauen – 18-jähriger Deutscher bietet Kindern im Bahnhof Betäubungsmittel an

Plauen (SN) – Ein 18-jähriger Deutscher soll gestern Nachmittag im oberen Bahnhof Plauen drei 12-jährigen Schülerinnen einen Joint angeboten haben. Die Kinder informierten darüber die Beamten des Bundespolizeireviers im Bahnhof, die den Mann unmittelbar stellten und vorläufig festnahmen. Bei der Durchsuchung seiner Person und des von ihm mitgeführten Rucksacks fanden die Einsatzkräfte sieben Cliptüten mit etwa 9 Gramm Marihuana sowie zwei weitere mit Anhaftungen dieser illegalen Droge und stellten diese sicher. Für weitere Ermittlungen zu diesem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz…

fasching-aktuell

Stadt Arnsberg – Karneval der Generationen rückt näher: Am Dienstag, 6. Februar ist es soweit

Arnsberg (NRW) – Karneval der Generationen: Die Erinnerungen an Karneval zählen für viele Menschen zu den besonders fröhlichen Momenten des Lebens. Als Kinder konnte man es oft kaum erwarten, sich zu verkleiden und am Straßenrand Süßigkeiten einzusammeln. Auch für ältere Menschen ist es schön, Karneval zu feiern, treten dabei doch besonders viele Kindheitserinnerungen wieder zutage. Damit Senioren am Arnsberger Karneval teilhaben können, organisieren der Seniorenbeirat und die Fachstelle Zukunft Alter der Stadt Arnsberg in Kooperation mit den drei Arnsberger Karnevalsgesellschaften…