Mainz – Corona-Aktuell 13.09.2021: Neue Leitindikatoren sowie dreistufiges Warnsystem des Landes zur Bewertung der Pandemie – Landeshauptstadt Mainz befindet sich in Warnstufe 1

Erstellt durchMittelrhein-Tageblatt Redaktion

Sep 13, 2021

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Mainz -Mainz – Corona-Aktuell 13.09.2021: (rap) Das Land Rheinland-Pfalz hat am Sonntag, 12.09.2021 die 26. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (26.CoBeLVO) in Kraft gesetzt – und damit ein „2G+“-System eingeführt.

Mit dieser Verordnung erfolgt eine Neuorientierung in der Bewertung der Pandemielage, welche sich nicht mehr ausschließlich an der bisherigen 7-Tages-Inzidenz der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner ausrichtet, sondern ergänzend zwei weitere „Leitindikatoren“ einbindet, die zu einer Gesamtbeurteilung des Pandemiegeschehens einer Gebietskörperschaft führen.

Außerdem wurde ein neues Warnstufen-System (Stufe 1, Stufe 2, Stufe 3) eingeführt. Die Leitindikatoren des neuen Warnstufen-Systems setzen sich zusammen aus
– der Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner:innen,
– dem Sieben-Tage-Hospitalisierungs-Wert im Versorgungsgebiet Rheinhessen-Nahe pro 100.000 Einwohner:innnen als auch
– dem Anteil der mit COVID-19-Erkrankten belegten Intensivbetten pro 100.000 Einwohner:innen auf Landesebene.

Die Landeshauptstadt Mainz befindet sich nach diesem Einstufungsmodus derzeit in Warnstufe 1.
Die aktuellen Fallzahlen der Leitindikatoren für die Landeshauptstadt Mainz finden Sie tagesaktuell auf der Website des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz unter
https://lua.rlp.de

Ergänzende Infos: www.mainz.de/corona-massnahmen

Herausgeber:
Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Stadthaus ‚Große Bleiche‘ (Große Bleiche 46/Löwenhofstr. 1)
55116 Mainz