Mittelrhein-Tageblatt - News aus Hamburg - Polizei -

Hamburg – Zeugenaufruf nach versuchtem Sexualdelikt auf dem Friedhof Öjendorf

Hamburg – Nachdem es heute in den frühen Nachmittagsstunden zu einem versuchten Sexualdelikt auf dem Friedhof Öjendorf gekommen ist, bittet die Polizei zu dem unerkannt geflüchteten Täter um Hinweise aus der Bevölkerung. Die Ermittlungen führt die Fachdienststelle für Sexualdelikte (LKA 42). Nach den bisherigen Erkenntnissen saß die 18-jährige Geschädigte auf einer Grünfläche des Friedhofgeländes an einem Baum und las ein Buch. Währenddessen trat der Täter unvermittelt von hinten an sie heran und drückte sie zu Boden. Er hielt ihr zwischenzeitlich…

Nachrichten-aus-der-Stadt-Rostock-Aktuell-

Rostock – Raubüberfall im Uferbereich an der Werftstraße

Rostock (MV) – Die Kriminalpolizei der Hansestadt ermittelt wegen des Verdachtes des Raubes. Wie am Freitag angezeigt kam es bereits am Donnerstag gegen 17:30 Uhr im Uferbereich an der Werftstraße zu einem Raubdelikt. Nach dem aktuellen Ermittlungsstand wurde ein 39-jähriger Rostocker durch einen der drei noch unbekannten Täter angesprochen. Durch diesen erhielt der Geschädigte dann eine sog. Kopfnuss und ihm wurde die Jacke entwendet. Die Täter flüchteten unerkannt. Das Alter der Täter wird auf ca. 35 Jahre geschätzt. Der Haupttäter…

Aktuelles von der Rheinland-Pfalz Polizei -

Landau – Vermisstensuche mit Polizeihubschrauber im Bereich Landau – Godramstein

Landau – Am Freitag Abend, 20.04.2018, kam es in der Zeit von 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr zu einer Vermisstensuche mit Beteiligung eines Polizeihubschraubers. Die Suche erstreckte sich auf die Flächen im Bereich Landau und den Ortschaften Godramstein, Siebeldingen, Arzheim/Wollmesheim. Der 36-jährige Vermisste konnte gegen 22:00 Uhr in medizinischer Notlage aufgefunden werden. Die Person wurde nach Erstversorgung in stabilem Zustand in ein örtliches Krankenhaus verbracht. OTS: Polizeidirektion Landau

Dein-Freund-und-Helfer-im-Einsatz-Aktuelles-von-der-Polizei-

Unterschneidheim – Schwerer Motorradunfall auf der L 2223 – Rettungshubschrauber im Einsatz

Unterschneidheim (BW) – Am Freitagnachmittag gegen 16.15 Uhr kam es auf der L 2223 in Fahrtrichtung Unterschneidheim zu einem schweren Motorradunfall. Der 45-jährige BMW-Motorradfahrer befuhr die L 2223 in Fahrtrichtung Unterschneidheim hinter einem Pkw. In einer Rechtskurve scherte er nach links auf die Gegenfahrbahn aus. Dabei kollidierte er seitlich frontal mit der ordnungsgemäß entgegenkommen Pkw DB Fharerin. Der Krad Lenker wurde dadurch nach rechts von der Straße geschleudert, überschlug sich im angrenzenden Graben und blieb dann dort liegen. Der Krad…

Aktuelle Polizei-Meldung -

Waiblingen – Brand eines Reifenstapels in der Ruhrstraße

Waiblingen (BW) – Die Feuerwehr Waiblingen musste gegen 18.47 Uhr in die Ruhrstraße ausrücken. Unbekannte haben einen Stapel Reifen, die im Eck eines Außenlagers gelagert waren, angezündet, was zu einer starken Rauchentwicklung führte. Durch das Feuer wurden noch eine Metaleinhausung und die Innenseite einer Lärmschutzwand beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 10.000.- Euro. Die FW Waiblingen war mit 4 Fahrzeugen und 23 Mann vor Ort. Das DRK Waiblingen war vorsorglich mit einem Rettungswagen ebenfalls vor Ort. Das Polizeirevier Waiblingen…

Aktuelle Polizei-Meldung -

Bergen / Rügen – Verkehrsunfall auf der B 196 mit schwer verletzten Kradfahrer

Bergen / Rügen (MV) – Am Freitag, den 20.04.2018, um 14:45 Uhr kam auf der B 196, kurz vor Bergen auf Rügen, Höhe Autowelt Rügen zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW Opel und einem Krad Suzuki. Der 46-jährige Rüganer bog mit seinem PKW von der B 196, aus Richtung Bergen kommend nach links in die Einfahrt zum Autohaus ein. Dabei übersah er den 48-jährigen einheimischen Kradfahrer, der dem PKW-Fahrer entgegen kam. Der Kradfahrer überholte kurz vor dem Zusammenstoß mehrere Fahrzeuge….

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Stralsund-

Stralsund – Brandstiftungen in zwei Mehrfamilienhäusern

Stralsund (MV) – In den Nachmittagsstunden des 20.04.2018 kam es zu zwei Brandstiftungen in Mehrfamilienhäusern in Stralsund. In der Langenstraße setzten gegen 15:30 Uhr bislang unbekannte Täter im Vorraum des Treppenaufganges eine Kommode und abgestellte Gelbe Säcke in Brand. Gegen 16:20 Uhr brannten ein Kinderwagen und ein Laufrad ebenfalls im Vorraum eines Mehrfamilienhauses in der Jacobiturmstraße. In beiden Fällen konnte die Berufsfeuerwehr aus Stralsund die Brände schnell bekämpfen. Hausbewohner wurden nicht verletzt und brauchten auch nicht evakuiert werden. Der entstandene…

Nachrichten-aus-der-Stadt-Rostock-Aktuell-

Rostock – Junger Mann bei Küchenbrand im Stadtteil Lichtenhagen lebensbedrohlich verletzt

Rostock (MV) – Am Freitag kam es gegen 12:30 Uhr zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus im Rostocker Stadtteil Lichtenhagen. Hierbei erlitt ein junger Mieter lebensbedrohliche Verletzungen. Der entstandene Sachschaden bleibt noch zu ermitteln. Nach bisherigen Erkenntnissen bereitete sich der 33-jährige Geschädigte sein Mittagessen auf einem Gasherd in der Küche zu. Die Gasflamme schlug plötzlich aus unbekannter Ursache auf die Flüssigkeit im Kochtopf über. Der geschädigte Mann wollte den Topf mit der brennenden Flüssigkeit aus dem Fenster seiner Wohnung in…