Nachrichten-aus-Hannover-Aktuell-

Hannover – Betreten zugefrorener Gewässer verboten – Lebensgefahr!

Hannover (NI) – Die Stadtverwaltung warnt vor dem Betreten zugefrorener Gewässer in Hannover. Das Betreten der Eisflächen ist verboten. Wer dies dennoch tut, begibt sich in Lebensgefahr. Erwachsene werden gebeten, Kinder auf die Gefahren und das Verbot aufmerksam zu machen. Die Feuerwehr weist darauf hin, dass bei einem Einbrechen in das Eis der menschliche Körper in dem sehr kalten Wasser extrem schnell auskühlt, Betroffene in wenigen Minuten bewegungsunfähig werden und ein Ertrinken droht. Das Eis auf dem Maschsee kann erst…

Nachrichten-aus-Mainz-am-Rhein-RLP-

Mainz – Neuer Stadtplan für Menschen mit Gehbehinderungen

Mainz – (ekö) „Barrierefreiheit spielt in der Landeshauptstadt Mainz bereits seit Jahrzehnten eine wichtige Rolle. Neben der Planung des öffentlichen Raums unter Berücksichtigung barrierefreier Aspekte und vielen kleinen Projekten auf diesem Gebiet ist auch im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit und Information die Barrierefreiheit ein sehr wichtiges Thema“, so Oberbürgermeister Michael Ebling: „Heute stellen wir einen neuen Stadtplan für Menschen vor, die in der Mobilität eingeschränkt sind, einen Rollstuhl benötigen oder Gehbehinderungen haben. In Mainz gibt es viel Sehenswertes, darunter zahlreiche Museen,…

Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Braunschweig -

Stadt Braunschweig – Warnung vor Betreten der Eisflächen

Braunschweig (NI) – Trotz der niedrigen Temperaturen der vergangenen Tage gilt: Die Stadtverwaltung warnt ausdrücklich davor, Eisflächen auf den Gewässern im Stadtgebiet zu betreten. Sie sind so dünn, dass akute Lebensgefahr besteht. Von der Stadtverwaltung zum Eislaufen freigegeben wird bei ausreichender Eisdicke nach längerem starken Frost ohnehin nur die nördliche Hälfte des Südsees, die dann mit einer Fahne gekennzeichnet wird. Andere Gewässer gibt die Stadt grundsätzlich nicht frei. Tradition besitzt das Eislaufen auf dem halb abgelassenen Kreuzteich in Riddagshausen. Das…

Nachrichten-aus-Hannover-Aktuell-

Hannover – Zeugnisferien: Stöckener Bad erweitert Öffnungszeiten

Hannover (NI) – Das Stöckener Bad erweitert in den Zeugnisferien seine Öffnungszeiten. Am Donnerstag, dem 31. Januar und Freitag, dem 01. Februar wird die Öffnungszeit in der Schwimmhalle auf 14 Uhr verlängert. Kassenschluss ist um 13 Uhr, Badschluss um 13.40 Uhr. Am Sonntag, dem 3. Februar findet außerdem von 10 bis 14 Uhr eine große Poolparty für Familien statt. Animateure und Wasserspielgeräte sorgen für Bewegung und Unterhaltung nicht nur im Wasser, auch am Becken. Für Musik und Unterhaltung ist gesorgt….

Aktuelles von der Rheinland-Pfalz Polizei -

Pfalzfeld im Hunsrück – Brandlegungen: Die Polizei bittet um Hinweise

Pfalzfeld im Hunsrück – In den zurückliegenden Wochen kam es zu mehreren Bränden in der Ortslage Pfalzfeld, bei denen hoher Sachschaden entstand: In der Nacht zum 01.12.18 brannte ein Carport in der Raiffeisenstraße, in welchem zwei Pkw abgestellt waren. Zudem wurde das dort gelagerte Brennholz ein Raub der Flammen. Der geschätzte Sachschaden beläuft sich hier auf rund 25.000 Euro. Am Neujahrsmorgen brannte in der St. Goarer Straße ein Holzschuppen, in dem Brennholz gelagert wurde. Der Schaden beträgt hier ca. 15.000…

Mittelrhein-Tageblatt-Politik-AfD-Berlin

Berlin – Meuthen: AfD für Zuwanderung nach kanadischem und australischem Vorbild, die den Wirtschaftsstandort stärkt

Berlin – Die Warnungen des Deutschen Städtetags, wonach ein Erstarken der AfD bei den bevorstehenden Landtagswahlen in Brandenburg, Sachsen und Thüringen zu Wohlstandsverlusten führen würde, kommentiert der AfD-Bundessprecher und EU-Abgeordnete, Prof. Dr. Jörg Meuthen, wie folgt: „Wenn führende Funktionäre des Deutschen Städtetags und des Städte- und Gemeindebunds vor einer starken AfD im Osten warnen und dies mit möglichen Wohlstandsverlusten begründen, dann gleicht das Quacksalbereien wie aus der Glaskugel, die bei näherer Betrachtung den Realitäten nicht standhalten. Es ist die Politik…

Mittelrhein-Tageblatt - Newsportal - Polizei Niedersachsen -

Stolzenau – Verkehrsunfall in Stolzenau führt zu Ausfall von Strom- und Telefonnetz

STOLZENAU (NI) – (jah) – Am Freitag, 18.01.2019, kam es um 21:39 Uhr in Stolzenau zu einem Verkerhsunfall, der einen Ausfall im Strom- und Telefonnetz zur Folge hatte. Auf der Landesberger Straße Höhe Stiftsbreite überholte ein 28jähriger Mann aus Rheinland-Pfalz mit seinem Smart innerorts einen VW-Golf, der von einer 21jährigen Frau aus Leese gesteuert wurde. Dabei übersah der Fahrzeugführer den Abbiegevorgang der ihm Vorausfahrenden, so dass schließlich die Fahrzeuge kollidierten. Der Golf geriet durch den Zusammenstoß von der Fahrbahn ab…