Mittelrhein-Tageblatt - Politik-Aktuell - Staatskanzlei Rheinland-Pfalz -

Rheinland-Pfalz – 40. Internationaler Museumstag – Ministerpräsidentin und Bundesratspräsidentin Malu Dreyer eröffnet Internationalen Museumstag in Mainz

Rheinland-Pfalz / Mainz – Bundesratspräsidentin Malu Dreyer betonte bei der Auftaktveranstaltung zum Internationalen Musemstag in Mainz die herausragende Bedeutung von Museen und würdigte sie als lebendige Bildungs- und Kommunikationsorte. „Die bundesweit rund 6.300 Museen und mehr als 450 Ausstellungshäuser ermöglichen den Austausch und fördern das Verständnis füreinander. Sie bringen uns unsere Geschichte näher und öffnen den Blick für aktuelle, auch kontroverse Themen. Ich habe deshalb besonders gerne die Schirmherrschaft über den 40. Internationalen Museumtag übernommen“, sagte die Bunderatspräsidentin. Sie habe…

Aktuelle Polizei-Meldung -

Schmelz – Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss auf der B 268

Schmelz (SL) – Am Samstagmorgen, gegen 06.00 Uhr, ereignete sich auf der B 268 am Michelbacher Berg ein Verkehrsunfall. Ein 21-jähriger Fahrzeugführer aus Nohfelden kam beim Befahren der Strecke in Richtung Nunkirchen nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit den Leitplanken. Bei der Unfallaufnahme gab der Fahrer an, einem Reh ausgewichen zu sein. Zudem wurde festgestellt, dass der junge Mann unter alkoholischer Beeinflussung stand. Sein Führerschein wurde nach Entnahme einer Blutprobe einbehalten. *** Text: Polizei Lebach

Polizei im Einsatz -

Schmelz – Fahren unter Drogeneinfluss mag die Polizei nicht!

Schmelz (SL) – Im Rahmen einer Streifenfahrt konnte am frühen Sonntagmorgen in der Düppenweilerstraße in Schmelz ein 29-jähriger Pkw-Fahrer aus Saarbrücken angetroffen werden. Im Verlauf der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann unter dem Einfluss von Drogen stand und keine Fahrerlaubnis besaß. Weiterhin war der Pkw nicht ordnungsgemäß zugelassen und die angebrachten Kennzeichen waren gefälscht. Dem Fahrer musste eine Blutprobe entnommen und mehrere Strafverfahren gegen ihn eingeleitet werden. *** Text: Polizei Lebach

Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Lebach -

Lebach – Nach Verkehrsunfall in der Trierer Straße geflüchtet

Lebach (SL) – Am Freitagmittag befuhr ein bislang unbekanntes Fahrzeug im Innenstadtbereich von Lebach die Trierer Straße. In Höhe des Anwesen Nr. 12 kollidierte dieses mit einem am rechten Fahrbahnrand geparkten Citroen Berlingo. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallörtlichkeit. Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Lebach, Tel.: 06881/5050. *** Text: Polizei Lebach

Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Lebach -

Lebach – Verkehrsunfall mit Flucht in Aschbach

Lebach (SL) – Bereits am Freitagnachmittag wurde in Lebach-Aschbach, Koblenzer Straße, gegenüber der ESSO-Tankstelle, ein geparkter Ford Focus beschädigt. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug, welches in Richtung Thalexweiler fuhr, streifte beim Vorbeifahren den geparkten Pkw und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. *** Text: Polizei Lebach

Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Lebach -

Lebach – Radmuttern in der Heeresstraße an Pkw gelöst

Lebach (SL) – Ein unbekannter Täter hat am Samstagmorgen auf dem Kundenparklatz eines Einkaufsmarktes in der Heeresstraße, in der Zeit von 11.05 Uhr bis 11.45 Uhr, die Radmuttern des linken Vorderreifens an einem dort abgestellten Pkw, Fiat Doblo, gelöst. *** Text: Polizei Lebach

Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Mainz -

Mainz – Renitenter Dieb sorgte für Einsatz der Polizei

Mainz – Am Samstag, den 20.05.2017, erkennt eine Besatzung der PI Mainz 1 im Rahmen der Streifentätigkeit gegen 19.35 Uhr den 26-jährigen, wohnsitzlosen Beschuldigten eines Diebstahlsdelikts vom Vortag wieder. Da der Beschuldigte aktuell auch das Diebesgut, eine Hose, trägt, wird er angesprochen. Hierauf reagiert dieser bereits so aggressiv, dass er aus Eigensicherungsgründen gefesselt und zur weiteren Maßnahmendurchführung auf das Altstadtrevier verbracht werden muss. Auf der Dienststelle tritt der Beschuldigte dann derart heftig gegen die eingesetzten Beamten, dass ein 27-jähriger Polizist…

Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Mainz -

Mainz – Widerstand im Bereich der Berliner Siedlung gegen Polizeibeamte

Mainz – Am Samstag, 20.05.17 wird dem Altstadtrevier gegen 21.33 Uhr eine Schlägerei mit zehn Beteiligten in der Berliner Siedlung gemeldet. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte flüchten mehrere Personen in unterschiedliche Richtungen. Ein 41-jähriger Beschuldigter aus Mainz befindet sich mit augenscheinlich frischen Verletzungen noch vor Ort. Routinemäßig soll zunächst die Identität der Person festgestellt werden. Hierauf reagiert der Mann äußerst unkooperativ und aggressiv, sodass er schließlich vor Ort nach Ausweisdokumenten durchsucht werden soll. Bereits beim näheren Herantreten an die Person…