Deutsches Tageblatt - Politik - Aktuell -

Berlin – Gauland (AfD) : Die Union hat nicht vor, etwas am Asylchaos zu ändern

Berlin – Asylchaos – Zu den Ergebnissen der Pew-Studie zur Zuwanderung und Abschiebung von Migranten in Europa erklärt AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland: „Wer in Europa einen Asylantrag stellt, hat nach wie vor sehr gute Chancen auch zu bleiben. Ganz egal, ob er legal oder illegal eingereist ist. Die jüngste Pew-Studie will herausgefunden haben, dass in den letzten zwei Jahren lediglich 3 Prozent der Asylbewerber zurückgeführt wurden. Das beweist, dass sich trotz aller vollmundigen Forderungen und Vorhaben vor allen Dingen aus den…

Joachim-Paul

Mainz – Joachim Paul (AfD): Nur die AfD glaubwürdig für kleine Grundschulen

Mainz – In der heutigen Plenardebatte wurde bei den Mündlichen Anfragen die Zukunft kleiner Grundschulen diskutiert. Dabei machte Bildungsministerin Hubig (SPD) deutlich, dass die Landesregierung weder die Anregung des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE), die Regelungen für die Beteiligungen im Entscheidungsverfahren zur Schließung kleiner Grundschulen schulgesetzlich zu ändern, noch die Regelung in Bayern, wonach jede Grundschule erhalten bleibt, wenn Eltern und Gemeinden dies wünschen, aufgreifen wird. Dazu Joachim Paul, stellvertretender Vorsitzender und bildungspolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz: „Für…

Joachim-Paul

Mainz – Joachim Paul (AfD): Landesregierung fördert abstruse Fake News-Veranstaltung

Mainz – Die AfD-Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag befragte die Landesregierung in der heutigen Plenarsitzung mit einer Mündlichen Anfrage zum Thema „Tagung zu Rechtspopulismus in der Kita“. Hintergrund ist gleichlautende Fachtagung, die am 31. August in Koblenz stattfand, sich an Fach- und Leitungskräfte in Kindertagesstätten, Fachberatungen und Trägervertretungen richtete und vom Bildungsministerium gefördert wurde. Die Leiterin eines Workshops hatte im Vorfeld von Hakenkreuzen und Heil Hitler-Abkürzungen in den Kitas berichtet. Nun musste Bildungsministerin Hubig einräumen, dass der Landesregierung kein einziger Fall…

BW-24-News - Stadtportal - Mannheim -

Mannheim – Wie viele Mülltonnen stehen in Mannheim? Abfallwirtschaft Mannheim zählt Ihre Behälter

Mannheim (BW) – Die Abfallwirtschaft Mannheim macht Behälterinventur. Von Mitte September 2017 bis April 2018 werden alle städtischen Mülltonnen gezählt. Nach der Inventur wird die Datenbank des Eigenbetriebs mit dem tatsächlichen Bestand abgeglichen und angepasst. Eine Zählung der Behälter in längeren Zeitabständen ist aus mehreren Gründen nötig: Mannheim verändert sich ständig. Aufgrund zahlreicher Neubaugebiete haben sich strukturelle Veränderungen im Stadtgebiet ergeben. Die Abfallwirtschaft Mannheim nutzt die Behälterzählung auch dazu, ihre Tourenplanung zu optimieren. Hierzu werden die Gegebenheiten vor Ort genau…

Deutsches Tageblatt - Politik - Aktuell -

München – Herrmann ruft Bürgerinnen und Bürger dazu auf, von Wahlrecht Gebrauch zu machen

Bundestagswahl am 24. September 2017 – Bayerns Innenminister Joachim Herrmann ruft Bürgerinnen und Bürger dazu auf, von Wahlrecht Gebrauch zu machen: „Hohe Wahlbeteiligung für ein starkes Gewicht Bayerns in Berlin“ – Herrmann weist auf 56 zeitgleich stattfindende kommunale Wahlen und Abstimmungen in 45 Kommunen hin München (BY) – Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat mit Blick auf die kommenden Sonntag, 24. September 2017, stattfindende Bundestagswahl alle Bürgerinnen und Bürger dazu aufgerufen, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen. In Bayern sind rund…

333-theo-steinröx

StädteRegion Aachen – Ehrenamtsbeauftragter Theo Steinröx bietet am 07. November seine nächste Sprechstunde an

StädteRegion Aachen (NRW) – Der Ehrenamtsbeauftragte der StädteRegion Aachen, Theo Steinröx, bietet seine nächste Sprechstunde an. Diese findet am Dienstag, dem 07. November, von 15.30 bis 18.30 Uhr in Raum E 185 des Hauses der StädteRegion (Zollernstraße 16, 52070 Aachen) statt. Theo Steinröx unterstützt alle ehrenamtlich tätigen Menschen. Ehrenamtler von sozialen Gruppierungen bis hin zu Sport- oder Musikvereinen wenden sich bei seinen Sprechstunden immer wieder hilfesuchend an den ehemaligen Monschauer Bürgermeister. Er steht unter anderem bei Gesprächen mit Behörden, Verbänden…

338-Neue Altenpfleger

StädteRegion Aachen – Insgesamt 42 neue Altenpfleger feiern ihren Abschluss. Neuer Kurs startet am 01. April 2018

StädteRegion Aachen (NRW) – Insgesamt 42 examinierte Altenpfleger haben jetzt am Fachseminar für Altenpflege des Amtes für Altenarbeit der StädteRegion Aachen ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Marion Pöppinghaus, Leiterin des Fachseminars, überreichte im Rahmen einer Feierstunde im Senioren- und Betreuungszentrum der StädteRegion Aachen in Eschweiler den neuen Altenpflegern ihre Zeugnisse. „Drei Jahre Ausbildung liegen hinter Ihnen. Auf Sie warten nun die vielfältigen Bereiche der Altenhilfe. Die Berufsaussichten sind sehr gut, denn Pflegefachkräfte sind überall gefragt“, so Pöppinghaus. Mit den Absolventen feierten…

Hallo Aachen - Stadtportal - Aktuell -

StädteRegion Aachen – Inklusionsbeirat tagt am Dienstag (26. September) im Haus der StädteRegiom

StädteRegion Aachen – Am Dienstag, dem 26. September, tagt der städteregionale Inklusionsbeirat im Haus der StädteRegion. Die Sitzung beginnt am Dienstag um 16.00 Uhr im Mediensaal (Raum E 072, Zollernstraße 16, 52070 Aachen). Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Vorstellung der integrativen Jugendcamps in der Region Aachen. Des Weiteren wird der Sachstand zur ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung in der StädteRegion sowie der Sachstand zum barrierefreien Leitsystem im Wurm- und Broichbachtal vorgestellt. Zusätzlich werden der zweite Zwischenbericht zum Inklusionsaktionsplan 2017 und…