Aktuelle Polizei-Meldung -

Toddin, B 321 – Verkehrsunfall mit einem Traktor und Silageanhänger

Toddin, B 321 (MV) – Am Abend des 24.05.2018 ereignete sich auf der B 321, Ortsdurchfahrt Toddin, ein Verkehrsunfall mit einem Fahrzeuggespann aus Traktor und Silageanhänger. Der 57-jährige Fahrzeugführer befuhr mit dem Fahrzeuggespann die Dorfstr. in Toddin (B321)von Hagenow kommend in Richtung Pritzier. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Fahrzeugführer ausgangs einer Linkskurve nach rechts gegen den Bordstein, lenkte gegen und kam nach links von der Fahrbahn ab. In Folge dessen fuhr er mit dem Traktor in eine Hecke. Der…

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Lübeck-SH-

Lübeck – Feuer mit Verletzten in der Lübecker Innenstadt

Lübeck (SH) – Um 20:42 Uhr wurde die Feuerwehr Lübeck zu einem Feuer in der Lübecker Innenstadt gerufen. Die ersten eintreffenden Einsatzkräfte an der Einsatzstelle in der Hundestrasse bestätigten eine starke Rauchentwicklung. Flammen waren sichtbar und schlugen im Erdgeschoss aus dem Fenster. Auf Grund einer vermutet – hohen Anzahl an betroffenen Bewohnern – wurde zusätzlich Stichwort „Massenanfall an Verletzten“ Stufe Zwei (MANV2) ausgelöst. Sechs Personen wurden insgesamt aus dem Brandobjekt gerettet. Davon drei mit Fluchthauben aus dem Innenhof durch das…

pol-pdmy-verkehrsunfall-mit-erheblichem-sachschaden

Dankerath – Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden in der Hauptstraße

Dankerath – Am Donnerstagabend, 24.05.2018 kam es gegen 19:00 Uhr in der Hauptstraße in Dankerath zu einem Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden. Ein Fahrzeugführer kam, aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab. Er durchbrach mit seinem Pkw einen Gartenzaun und kollidierte im Anschluss mit einer massiv gebauten Scheune. Diese drohte daraufhin einzustürzen. Die Gefahrenstelle wurde abgesichert und die Scheune baulich derart gestützt, sodass ein Einstürzen verhindert werden konnte. Vor Ort im Einsatz waren die Polizei Adenau sowie die Feuerwehr aus…

Nachrichten-aus-Mainz-am-Rhein-RLP-

Mainz – Warnung der Polizei! Anrufe von Betrügern die sich als Polizeibeamte ausgeben

Mainz – Die Polizei Mainz erreichen am Donnerstagmittag, seit ca. 13:30 Uhr viele Anrufe älterer Mitbürgerinnen und Mitbürger. Diese sind in den Minuten zuvor von Betrügern angerufen worden, die sich als Polizeibeamte ausgeben und Wertsachen und Geld von den Angerufenen erlangen wollen. Wir nutzen diesen Weg und bitten die Medien, Hinweise zu veröffentlichen, dass die Polizei am Telefon niemals nach Wertgegenständen fragt oder die Angerufenen auffordert, z.B. Bargeld von einem Bankkonto abzuheben. Die Angerufenen sollen die Gespräche schnellstmöglich beenden und…

Nachrichten-aus-Mainz-am-Rhein-RLP-

Mainz – Verkehrsunfall in der Mainzer Straße mit 16-jährigem Jungen – Zeugen gesucht!

Mainz – In der Mainzer Straße aus Richtung Philipp-Wasserburg-Straße lief ein 16-Jähriger auf dem Gehweg. Er hatte es eilig, zu dem auf der gegenüberliegenden Seite befindlichen Bus an der Haltestelle im Kreuzungsbereich Mainzer Straße/Koblenzer Straße zu kommen. Um die Straße zu überqueren, trat er unvermittelt auf die Fahrbahn. Eine zu diesem Zeitpunkt in Richtung Kurt-Schumacher-Straße vorbeifahrende 54-Jährige erfasste dabei mit ihrem PKW VW Polo den Jungen. Durch den Aufprall wurde dieser zu Boden gestoßen. Er rollte sich dabei mehrfach ab…

Nachrichten-aus-Mainz-am-Rhein-RLP-

Mainz – Verkehrsunfall mit schwer verletztem Radfahrer auf dem Münsterplatz

Mainz – Am Donnerstagabend ereignete sich gegen 19:40 Uhr ein Verkehrsunfall bei dem ein 24-Jähriger Radfahrer aus Mainz schwer verletzt wurde. Ersten Ermittlungen zu Folge kollidierte der Radfahrer beim Überqueren der Schillerstraße mit einer Straßenbahn. Bei dem Zusammenprall erlitt der 24-Jährige schwere Verletzungen und wurde in der Universitätsmedizin Mainz stationär aufgenommen. Derzeit liegen keine weiteren Informationen zum Gesundheitszustand vor. Für die Dauer der Unfallaufnahme (1 Stunde) war der Bereich um den Münsterplatz voll gesperrt. Es kam zu Verkehrsbeeinträchtigungen. OTS: Polizeipräsidium…

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-St.Ingbert-SL-

St. Ingbert – Einbrüche in zwei Wohnungen in einem Mehrfamilienhaus Am Hasenbühl

St. Ingbert – Am 24.05.2018 kam es in der Zeit zwischen 08:15 Uhr und 16:00 Uhr zu einem Einbruch in zwei Wohnungen in einem Mehrfamilienhaus Am Hasenbühl in St. Ingbert. Der oder die Täter drang(en) vermutlich nacheinander in zwei auf einem Stockwerk befindliche Wohnungen ein, indem er/sie die Wohungstüren gewaltsam mit einem Hebelwerkzeug aufbrach(en). Es wurde Schmuck und Bargeld im Wert von mehreren tausend Euro entwendet. Die Bewohner waren zur Tatzeit nicht zu Hause. Hinweise zur Tat oder dem/den Täter(n)…

Nachrichten-aus-der-Stadt-Dresden-Aktuell-

Dresden – Stadt sagt DANKESCHÖN: Fliegerbombe ist nicht mehr gefährlich – Bürgerinnen und Bürger können zurück in ihre Wohnungen

Dresden (SN) – Die Fliegerbombe, die am Dienstag, 22. Mai 2018, in Löbtau gefunden wurde, ist entschärft. Nach vielen Stunden ist es den Spezialisten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes gelungen, sie unschädlich zu machen. Zuvor mussten rund 9 000 Anwohnerinnen und Anwohner evakuiert und ein Schutzwall als Dämmung gegen eine mögliche Detonation errichtet werden. Oberbürgermeister Dirk Hilbert: „Ich bin erleichtert und froh, dass die Fliegerbombe niemandem mehr schaden kann. Dieser Bombenfund und der anschließende Einsatz zur Entschärfung waren außergewöhnlich. Geduldig haben die Menschen,…