Aktuelle Polizei-Meldung -

Wiek (Rügen) – Leck einer Gasleitung in der Straße der Jugend

Wiek (Rügen) (MV) – Am 31.12.2017 gegen 17:30 Uhr meldeten Spaziergänger der Rettungsleitstelle Vorpommern-Rügen ein Leck an einer Gasleitung in Wiek in der dortigen Straße der Jugend. Durch die sofort zum Einsatz gekommenen Kräfte der Feuerwehr und der Polizei wurde die Schadensstelle abgesichert. Der Bereitschaftsdienst des Gasanbieters konnte zeitnah die Versorgungsleitung vom Netz trennen. Davon betroffen sind über 50 Haushalte im Bereich Wiek. Messungen der Feuerwehr haben ergeben, dass wegen der niedrigen Gaskonzentration keine Gefahr für die Bevölkerung bestand. Evakuierungen…

feuerwehr-aktuell

Zierow bei Wismar – Explosion in Mehrfamilienhaus durch eine Camping-Gas-Kartusche

Zierow bei Wismar (MV) – Am 31.12.2017 gegen 17 Uhr kam es zu einem Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei, nachdem Anwohner eine Explosion meldeten. Ein 51-jähriger Mann lagerte in seinem Kellerverschlag, innerhalb des betroffenen Mehrfamilienhauses, eine Camping-Gas-Kartusche (200ml). Als der Mann zur genannten Zeit in seinen Keller ging und das Licht einschaltete, kam es durch den Funkenüberschlag zu einer thermischen Explosion im Kellerraum. Als Ursache für die Explosion wurde festgestellt, dass die Gas-Kartusche, welche an einem Brenner angeschlossen war,…

Einsatz für den Rettungsdienst -

Großrosseln – Verkehrsunfall mit Personenschaden in der Emmersweiler Straße

Großrosseln – Am Samstagmittag kam es gegen 12:30 Uhr in der Emmersweiler Straße in Großrosseln zu einem Verkehrsunfall bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Der 27-jährige Unfallverursacher aus Völklingen hatte einen 50-jährigen Mann aus Großrosseln beim Überqueren des dortigen Zebra-Streifens übersehen und leicht angefahren. Der 50-Jährige musste in der Folge mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung wurde gegen den Unfallverursacher eingeleitet. *** Urheber: Polizei Völklingen

Nachrichten-aus-Bad-Kreuznach-Aktuell-

Bad Kreuznach – Krankenfahrstuhlfahrer stürzt in die Nahe

Bad Kreuznach – Ein 24jähriger Mann befuhr mit seinem elektrischen Krankenfahrstuhl den Uferbereich des Mühlenteichs. Aufgrund des über die Ufer getretenen Wassers übersah er bei der Durchfahrt die Kante eines Stegs. Der Krankenfahrstuhl kippte daraufhin und stürzte zusammen mit dem Mann seitlich ins Wasser. Durch in der Nähe befindliche Passanten konnte der Mann schnell aus dem kalten Wasser gerettet werden. Der Mann wurde im Anschluss mit Verdacht einer Unterkühlung in ein Krankenhaus verbracht. OTS: Polizeidirektion Bad Kreuznach

Nachrichten-aus-Koblenz-RLP-

Koblenz – Sachbeschädigung an Kraftfahrzeugen durch Vandalismus

Koblenz – In der Nacht zum Sonntag, 31.12.2017, kam es in Bereichen der Viktoria- und Stegemannstraße zu mehreren Sachbeschädigungen an Kraftfahrzeugen. Ein Motorroller wurde umgeworfen und an mindestens 3 geparkten PKW wurden die Außenspiegel stark beschädigt. Die Schadenshöhe wird auf ca.700 Euro geschätzt. Zeugen zu dem Geschehen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Koblenz 1 im Polizeipräsidium zu melden. OTS: Polizeipräsidium Koblenz

Aktuelles von der Rheinland-Pfalz Polizei -

Rehe /Westerwald – Raubüberfall auf Tankstelle

Rehe /Westerwald – Gegen 19:35 Uhr betrat am heutigen Abend ein männlicher Einzeltäter die Tankstelle in Rehe und bedrohte die Angestellte mit einer Faustfeuerwaffe. Er forderte die Herausgabe der Tageseinnahmen. Nach bisherigen Erkenntnissen erbeutete er einen niedrigen 3-stelligen Geldbetrag sowie einige Packungen Zigaretten. Die Polizei hat nach dem o.a. Raubüberfall eine groß angelegte Fahndung eingeleitet und wendet sich über die Medien mit der Bitte um Mithilfe an die Öffentlichkeit: Der Überfall wurde von einem maskierten Täter unter Gewaltandrohung begangen. Der…

Nachrichten-aus-der-Stadt-Rostock-Aktuell-

Rostock – Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Adam-Johann-Krusenstern-Straße in Schmarl

Rostock (MV) – Am 30.12.2017 gegen 23:15 Uhr kamen das Brandschutzrettungsamt sowie die Polizei in der Adam-Johann-Krusenstern-Straße bei einem gemeldeten Brand zum Einsatz. Hier hatten unbekannte Täter eine im Kellergeschoss abgestellte Couch in Brand gesteckt. Ein Mieter wurde darauf aufmerksam, als der entstandene dichte Qualm unter der Wohnungstür hindurch in seine Wohnung kroch und dort den Brandmelder auslöste. Mittlerweile stieg der Qualm durch den gesamten Treppenaufgang, das Feuer beschädigte das Treppengeländer, zwei Türen sowie Teile der Beleuchtungseinrichtung. Die Feuerwehr konnte…

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Güstrow-

Güstrow – Ermittlungen der Polizei am Güstrower Bahnhof

Güstrow (MV) – Nach Ermittlungen der Bundespolizei und des Polizeihauptreviers Güstrow wurde am Samstagabend am Güstrower Bahnhof ein 23-jähriger Mann durch die Einsatzkräfte festgestellt. Dieser steht im Verdacht, dort verschiedene illegale Betäubungsmittel veräußert zu haben. Bei dem jungen Mann wurden verschiedene Substanzen in Tablettenform aufgefunden und sichergestellt. Er kam nach Abschluss der Durchsuchungsmaßnahmen wieder auf freien Fuß. Die abschließende Untersuchung der Tabletten steht noch aus. Die Ermittlungen dauern an. OTS: Polizeipräsidium Rostock

Mittelrhein-Tageblatt - Saar-24.de - News - Bexbach -

Bexbach – Verkehrsunfallflucht auf dem Parkplatz vom Real

Bexbach – Am Samstag, den 30.12.2017 ereignete sich zwischen 11.40 Uhr und 12.15 Uhr auf dem Parkplatz des Real Bexbach in der Poststraße 1 in 66450 Bexbach ein Verkehrsunfall. Hierbei wurde nach ersten Erkenntnissen ein parkender grauer Audi mit neunkircher Kreiskennzeichen von einem bislang unbekannten Pkw beim Ein-/Ausparken im Bereich des vorderen rechten Kotflügels beschädigt. Durch den Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden von ca. 800 €. Der unfallverursachende Pkw entfernte sich im Anschluss unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen, die sachdienliche Hinweise…

Aktuelle Polizei-Meldung -

Niesky – 10.000 Euro Sachschaden bei Einbruch in Vereinsräume an der Fichtestraße entstanden

Tatzeit: 29.12.2017, 19:00 Uhr – 30.12.2017, 13:50 Uhr. Niesky (SN) – Unbekannte Täter drangen in der Nacht von Freitag zu Samstag in ein Vereinshaus ein und öffneten gewaltsam alle Spinde und Schränke, welche dadurch stark beschädigt wurden. Ein Tresor mit Fahrzeugdokumenten und -schlüsseln wurde aus seiner Verankerung gerissen und entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro, der Diebstahlschaden auf ca. 5.000 Euro. (ks) *** Urheber: Polizei Görlitz