Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Thüringen -

Ruhla – So sichert man sich Punkte bei der Polizei: Mehrere Anzeigen gegen Autofahrerin

Ruhla (Wartburgkreis) (TH) – Am gestrigen Abend wurde eine 39-jährige Ford-Fahrerin für eine Verkehrskontrolle Am Sportheim angehalten. Mit 0,17 Promille war sie leicht alkoholisiert. Nachdem ihr Drogentest positiv reagierte, fand man bei der Durchsuchung ihrer Sachen ein Tütchen mit Marihuana. Mögliche Sanktionen hinsichtlich ihres Führerscheins waren entbehrlich, die Fahrerin ist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. (as) Landespolizeiinspektion Gotha

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Kaiserslautern -

Kaiserslautern – Mehrere Schlägereien sorgten für ARBEIT bei der Polizei: Wachmann in Finger gebissen – Unbeteiligte verletzt

Kaiserslautern – Die Polizei registrierte in der Nacht zum Sonntag in der Marktstraße mehrere körperliche Auseinandersetzungen bei denen Personen leicht verletzt wurden. Ein 21-Jähriger steht im Verdacht gegen 3 Uhr einem 32-Jährigen in einen Finger gebissen zu haben. Vorausgegangen war eine körperliche Auseinandersetzung zwischen zwei Personen, in die sich der 21-Jährige einmischte. Als Security-Mitarbeiter einer Gaststätte dazwischen gingen und die mutmaßlichen Schläger des Lokals verwiesen, soll der alkoholisierte 21-Jährige zugebissen haben. Er verletzte den 32-jährigen Wachmann an einem Finger. Die…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Tübingen

Tübingen – Mehrere handfeste Auseinandersetzungen sorgten für Einätze bei der Polizei

Tübingen (BW) – Am frühen Samstagmorgen ist es in Tübingen gleich zu mehreren handgreiflichen Auseinandersetzungen gekommen. Gegen 03.00 Uhr wurde die Polizei an eine Diskothek in der Reutlinger Straße gerufen. Dort kam es zunächst in der Disko zu einem verbalen Streit zwischen zwei Personengruppen, welcher sich schließlich auf das dortige Parkdeck verlegte und in Handgreiflichkeiten mündete. Drei männliche Personen, zwei 23-Jährige und ein 18-Jähriger wurden leicht verletzt. Zwei von ihnen kamen mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Das Polizeirevier Tübingen…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Saarlouis -

Saarlouis – Unfallfahrer stellt sich bei der Polizei

Saarlouis (SL) – Am 13.06.2019 ereignete sich gegen 12:30 Uhr in der Walter-Bloch-Straße in Saarlouis ein schwerer Verkehrsunfall, wodurch zwei Personen verletzt wurden. Der Unfallverursacher flüchtete zu Fuß von der Unfallstelle. Es handelte sich um einen 26-jährigen Mann aus Wadern, der sich am Freitagmittag bei der Polizei stellte. Auch er wurde durch das Unfallgeschehen verletzt. Sein Führerschein wurde im Rahmen des gegen ihn laufenden Ermittlungsverfahrens wegen Verdacht der Verkehrsunfallflucht sichergestellt. *** Polizei Saarlouis

Aktuelle Polizei-Meldung -

Hochsauerlandkreis – Einbrüche im sorgten für Arbeit bei der Polizei

Hochsauerlandkreis (NRW) – Sundern: Am Dienstag, zwischen 14.45 Uhr bis 19.50 Uhr, hebelten bislang unbekannte Täter ein Holzfenster eines Einfamilienhauses am Zanderweg auf. Im Haus durchsuchten die Einbrecher die Räumlichkeiten. Angaben zum Diebesgut können bislang nicht gemacht werden. Hinweise nimmt die Polizei in Sundern unter 02933 – 90 200 entgegen. Meschede: In der Nacht zum Dienstag versuchten unbekannte Täter das Fenster eines Schulungsraums in der Kolpingstraße aufzuhebeln. Das Fenster hielt den Aufbruchversuchen stand. Die Täter schlugen zudem die Glasscheiben des…

Aktuelles von der Polizei in Rheinland-Pfalz -

Bobenheim-Roxheim – Trunkenheit im Verkehr sorgt immer wieder für Einsätze bei der Polizei

Bobenheim-Roxheim – In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde der Polizei ein Fahrradfahrer gemeldet, der an der Kreuzung der L523 / L457 liegen würde. Vor Ort konnte ein 32-Jähriger Mann aus Bobenheim-Roxheim, wie beschrieben, aufgefunden werden. Er gab gegenüber den Polizeibeamten an, dass er mit seinem Fahrrad gefahren und dann offensichtlich gestürzt sei. Ein Atemalkoholtest ergab eine Konzentration von 1,75 Promille. Gegen den 32-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr gemäß § 316 StGB eingeleitet und eine Blutprobe…

Aktuelles von der Rheinland-Pfalz Polizei -

Kreis Germersheim – Trunkenheitsfahrten sorgten für Arbeit bei der Polizei

Kreis Germersheim – Neupotz, Mitfahrerparkplatz, 03.03.2017 Am Morgen des 03.03.2017 gegen 10:00 Uhr wurden im Rahmen einer Verkehrskontrolle bei einem 31 Jahre alten PKW-Fahrer aus dem Kreis Germersheim Auffälligkeiten festgestellt, die auf den Einfluss von Betäubungsmitteln schließen lassen. Hagenbach, L540, 03.03.2017 Am 03.03.2017 gegen 18:10 Uhr wurden bei einem 18-jährigen PKW-Fahrer aus dem Kreis Germersheim drogentypische Auffälligkeiten festgestellt. Ein vor Ort durchgeführter Drogentest verlief positiv. Auf beide Fahrzeugführer kommen nach der Blutprobe Anzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr zu. Jockgrim, 04.03.2017,…

suedwest-news-aktuell-bellheim

Bellheim – Unfallfluchten sorgten für Arbeit bei der Polizei

Bellheim – Am Dienstag gegen 13:00 Uhr, kam es in der Hinteren Straße in Bellheim zu einem Verkehrsunfall. Der nicht ordnungsgemäß geparkte PKW eines 55-jährigen wurde von einem ausparkenden Fahrzeugführer gestreift. Dieser fuhr ohne anzuhalten von der Unfallstelle weg. Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht gegen ihn. Der Falschparker wurde ebenfalls sanktioniert. Zu einer weiteren Unfallflucht kam es in der Hauptstraße am Dienstag, gegen 15:00 Uhr. Der Fahrer eines weißen Sattelzuges mit Stuttgarter-Kennzeichen streifte eine Hauswand und beschädigte eine dort angebrachte…