Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Rheinland-Pfalz -

Bruchmühlbach-Miesau – Einbruch in Autofirma in der Industriestraße, Festnahme von 3 Tatverdächtigen

Bruchmühlbach-Miesau – Am früheren Samstagmorgen gegen 00:35 Uhr wird in der Industriestraße in eine Autofirma eingebrochen. Die Polizei war durch ein Sicherheitsunternehmen informiert worden und fuhr die Örtlichkeit umgehend an. Während sich die Polizeibeamten zu Fuß dem Firmengelände näherten durchbrach plötzlich ein BMW X5 die Umzäunung und fuhr direkt auf die Polizeibeamten zu. Ein Beamter musste die Dienstwaffe gegen die Reifen des Fahrzeuges einsetzen, traf aber nicht. Zwei weitere Beamte konnten sich anschließend gerade noch durch einen Sprung zur Seite…

Aktuelles von der Rheinland-Pfalz Polizei -

Bruchmühlbach-Miesau – Ungebetene Besucher im Schwimmbad

Bruchmühlbach-Miesau – In der Nacht von Freitag auf Samstag werden durch einen Anwohner mehrere Personen im Waldwarmfreibad Bruchmühlbach-Miesau gemeldet. Die Polizei kann sieben, teils jugendliche Personen, auf dem Gelände feststellen. Die Personalien der 15- bis 20-jährigen werden aufgenommen. Anschließend werden die ungebetenen Besucher des Bades verwiesen und die minderjährigen Nachtschwimmer den Eltern überstellt. Auf alle Beteiligten kommt eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch zu. OTS: Polizeidirektion Kaiserslautern

toter-und-mehrere-verletzte-bei-schweren-unfaellen

A6 / Ramstein-Miesenbach / Bruchmühlbach-Miesau – Ein Toter und mehrere Verletzte bei schweren Unfällen

A6 / Ramstein-Miesenbach /Bruchmühlbach-Miesau – Bei den schweren Unfällen, die sich am Mittwochabend auf der A6 zwischen der Anschlussstelle Bruchmühlbach-Miesau und dem Autobahnkreuz Landstuhl ereigneten, hat es einen Toten gegeben. Ein 68-jähriger Autofahrer erlag seinen schweren Verletzungen. Die Ermittlungen zur Klärung der Unfälle und der genauen Abläufe dauern an. Auch ein Gutachter ist eingeschaltet. Für den tödlich verletzten Fahrer wurde durch die Staatsanwaltschaft Zweibrücken eine Obduktion angeordnet. Nach den bisherigen Ermittlungen war es kurz vor 19 Uhr zu dem ersten…

Aktuelles von der Polizei in Rheinland-Pfalz -

Bruchmühlbach-Miesau – So bekommt man auch den Friedhof voll: Kohlenmonoxid in Kirche

Bruchmühlbach-Miesau – Während eines Gottesdienstes am frühen Samstagabend, kam es in einer Kirche in Bruchmühlbach-Miesau aufgrund bislang ungeklärter Ursache zu einem Kohlenmonoxid-Austritt an der Heizungsanlage. In der Folge klagten zahlreiche Gottesdienstbesucher über Übelkeit und einige begaben sich deswegen in ärztliche Behandlung. An dem Einsatz waren die Feuerwehr, der Rettungsdienst sowie die Polizei beteiligt. Die Messungen der Feuerwehr in der Kirche ergaben keine besorgniserregenden Werte. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. OTS: Polizeipräsidium Westpfalz

Aktuelles von der Polizei in Rheinland-Pfalz -

Bruchmühlbach-Miesau – Kind nach Sturz aus dem Fenster nach ersten Feststellungen weitgehend unverletzt

Bruchmühlbach-Miesau – Glück im Unglück hatte gestern gegen 09:30 h ein 7jähriges Mädchen nach einem Sturz aus 5 Metern Höhe aus dem Küchenfenster im 1. OG eines Anwesens in der Bahnstraße im Ortsteil Miesau. Eine Notärztin stellte zwar keine äußeren Verletzungen fest, gleichwohl wurde das Kind zur weiteren Untersuchung mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen, wo es zur Beobachtung aufgenommen wurde. Die Polizei Landstuhl, die von dem Vorfall erst in den Nachmittagsstunden Kenntnis erhielt, nahm die Ermittlungen zur Sturzursache…