suedwest-news-aktuell-deutschland-hannover

Hannover – Hinweis: Umzug der Fahrerlaubnis- und Kraftfahrzeugzulassungsbehörde

Umzug der Fahrerlaubnis- und Kraftfahrzeugzulassungsbehörde – Schließungen zwischen dem 16. und 19. Januar 2017 Hannover (NI) – Die Fahrerlaubnisbehörde sowie die Kraftfahrzeugzulassungsbehörde der Landeshauptstadt Hannover, beide bisher Am Schützenplatz 1, ziehen um. Es kommt daher zu kurzfristigen Schließungen. Die Fahrerlaubnisbehörde ist vom 16. bis19.Januar 2017 komplett geschlossen, die Kraftfahrzeugzulassungsbehörde vom 17.bis 19.Januar. Beide Dienststellen öffnen am 20. Januar 2017 wieder für den Publikumsverkehr, die neue Adresse lautet dann In den Sieben Stücken 7A, Groß-Buchholz. Termine können nach wie vor unter…

Aktuelle Polizei-Meldung -

Cloppenburg – Verkehrsunfall mit Bahn am Brookweg: PKW-Fahrer hatte keine Chance

Cloppenburg – Am 10. Januar 2017 gegen 9.03 Uhr wurden Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst sowie das Kriseninterventionsteam zu einem Verkehrsunfall zwischen der Nordwestbahn und einem PKW (Ford Mondeo) entsandt. Am unbeschrankten Bahnübergang am Brookweg in Cloppenburg kam es aus ungeklärter Ursache zu dem Zusammenstoß der Dieselbahn und dem PKW. Der PKW wurde dabei ca. 300 Meter mitgerissen. Der 42-jährige PKW-Fahrer aus Bersenbrück verstarb an der Unfallstelle. Die 67 Passagiere der Bahn, der 33-Jährige Lokführer aus Varrel sowie der 51-jährige Schaffner blieben…

170221p

Stadt Wolfsburg – Es spukt auf Schloss Wolfsburg: Gespensterführung für Kinder zwischen 6 und 11 Jahren

Stadt Wolfsburg (NI) – Gespensterführung: Am Freitag, 20. Januar, ist es wieder soweit – der Spuk geht um auf Schloss Wolfsburg. Von 18 bis ca. 19.30 Uhr können sich Kinder im Alter von 6 bis 11 Jahren gemeinsam mit Gundula Zahr vom Museumsteam des Stadtmuseums auf Geistersuche begeben. Die Teilnehmergebühr beträgt 5 Euro. Anmeldungen zu den Museumsöffnungszeiten sind unter Telefon: 05361-281040 oder per Email: stadtmuseum@stadt.wolfsburg.de möglich. Bitte Taschenlampen und gern auch gespenstische Kostüme mitbringen sowie sich der Witterung entsprechend kleiden….

ein-fall-fuer-die-feuerwehr

Lachendorf – Wohnhaus in der Blumenstraße nach Brand völlig zerstört

Lachendorf (NI) – In der Lachendorfer Blumenstraße wurde am Sonntagabend ein Einfamilien durch einen Brand vollständig zerstört. Die 64 und 76 Jahre alten Bewohner des Hauses wurden durch den Piepton eines Brandrauchmelders gerade noch so rechtzeitig geweckt, dass sie unversehrt das Haus verlassen konnten. Der Sachschaden wurde zunächst auf etwa 150.000 Euro geschätzt. Gegen 23:12 Uhr wurden die Feuerwehren aus Lachendorf, Hohne, Jarnsen-Luttern-Bunckenburg sowie die Polizei Celle alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte schlugen bereits helle Flammen aus den Fenstern und…

Retten - Bergen - Schützen - Die Feuerwehr hilft -

Bothel – Kindergarten durch Brand komplett zerstört – Polizei geht von Brandstiftung aus

Bothel (NI) – Eltern und Kinder des Wiesteortes dürften am Montagmorgen mit einer traurigen Nachricht aufgestanden sein: Der Kindergarten „Botheler Feldmäuse“ ist in der Nacht zum Montag durch ein Feuer komplett zerstört worden. Die Rotenburger Polizei hat nach ersten Ermittlungen zwei jugendliche Tatverdächtige festnehmen können. Gegen 2.30 Uhr war bei der Leitstelle der Polizei in Lüneburg ein anonymer Notruf eingegangen. Gemeldet wurde ein Feuer im Kindergarten im Horstweg. Beim Eintreffen eines Streifenwagens bestätigten sich die Angaben des unbekannten Anrufers. Der…

pol-lg-lueneburg-entschaerfung-einer-fliegerbombe-in-den-heutigen-mittagsstunden-evakuierungsmassnah

Lüneburg – Entschärfung einer Fliegerbombe in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße: Evakuierungsmaßnahmen heute ab ca. 10:00 Uhr erforderlich

Hansestadt Lüneburg (NI) – Eine 150 lbs (ca. 70 Kilo) schwere Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg wurde bei Sondierungsarbeiten auf einem Grundstück in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße im Stadtteil Rotes Feld gefunden. Am heutigen Tag wird die Polizei in Abstimmung mit dem Kampfmittelbeseitigungsdienst, Feuerwehr und Hansestadt Lüneburg ab 10.00 Uhr in einem Radius von 300 m um den Fundort mehrere Straßenzüge sperren. Die Anwohner des betroffenen Wohngebietes sind bereits darüber informiert worden, dass sie ihre Häuser und Wohnungen für einige Stunden verlassen…

suedwest-news-aktuell-deutschland-hannover

Hannover – 16-Jährige Vermisste tot aufgefunden

Hannover (NI) – Eine 16-Jährige, die seit Donnerstag, 05.01.2017, vermisst worden ist, ist gestern Nachmittag im hannoverschen Stadtteil Döhren tot aufgefunden worden. Die Jugendliche, die seit längerer Zeit in einer Klinik an der Bult untergebracht war, wurde zuletzt Donnerstagmorgen gesehen. Aufgrund einer Suizidgefährdung führte die Polizei in den vergangenen Tagen umfangreiche Suchmaßnahmen, unter anderem mit Spürhunden und einem Hubschrauber durch. Gestern Nachmittag, 06.01.2017, gegen 17:00 Uhr, wurde die Vermisste in Döhren von einem Nahverkehrszug erfasst und tödlich verletzt. Ermittler des…

pol-el-emlichheim-gefaehrlicher-lkw-gestoppt

Emlichheim – Auch für holländische LKW-Fahrer gibt es Verkehrsregeln: Gefährlicher Lkw gestoppt

Emlichheim (NI) – Gefährlicher Lkw: Am Mittwochvormittag haben Beamte der Polizei Emlichheim einen niederländischen Lkw aus dem Verkehr gezogen. Ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer hatte sich über Notruf gemeldet und mitgeteilt, dass vor ihm ein auffälliger Lkw fährt. An dem Dreiachser hatte sich die hintere linke Zwillingsbereifung gelöst. Der Fahrer machte allerdings keinerlei Anstalten, das Fahrzeug zu stoppen. Der Anrufer sorgte sich, der Lkw könne möglicherweise auf die Seite kippen. Eine Funkstreife konnte das Fahrzeug direkt vor der Dienststelle anhalten und kontrollieren….