Stadt Osnabrück – Vom Pilz zum Pils – Bier brauen selbst gemacht: Bierbrauseminar mit Stefan Schlie und Klemens Brinker im Museum am Schölerberg am 18. Januar

suedwest-news-aktuell-deutschland-osnabrueckStadt Osnabrück (NI) – Pilze – sie begegnen einem überall im Alltag. Auch das geliebte Feierabendbier gäbe es so nicht, ohne die Hilfe mikroskopischer kleiner Hefepilze. Als Begleitprogramm zur Sonderausstellung „Die geheime Welt der Pilze“ bietet das Museum am Schölerberg am Samstag, 18. Januar, ein ganztägiges Seminar zum Thema Bierbrauen an. Angeleitet vom Osnabrücker Bierenthusiasten Stefan Schlie und Klemens Brinker vom Back- & Brauhaus Brinker Georgsmarienhütte lernen die Teilnehmenden, ein handwerkliches Bier aus den Zutaten Wasser, Malz, Hopfen und Hefe zu brauen.

Nach dem theoretischen Einstieg zur Bierherstellung und zur Bierhistorie mit besonderem Blick auf die Osnabrücker Biergeschichte folgt die praktische Durchführung der Bierherstellung. In Zweierteams erlernen die Teilnehmenden den Brauprozess. Zuhause nachmachen erwünscht. Während des Brauens werden einige Biere verköstigt und den Teilnehmenden werden die Charakteristika verschiedener Biersorten vertraut gemacht.

Am Ende des Kurses kann jeder circa 9 Liter Flüssigkeit mitnehmen. Nebenbei bleibt genügend Zeit sowohl für Tipps und Anregungen als auch für kurze geführte Rundgänge durch die Pilzausstellung und einen kleinen Exkurs in die Bedeutung von Pilzen in der Lebensmittelherstellung.

Das Seminar beginnt um 12 Uhr und endet gegen 21.30 Uhr. Zweierteams können sich unter Telefon 0541 323-7000 oder per E-Mail info@museum-am-schoelerberg.de anmelden. Die Kosten betragen 60 Euro pro Person.

Mitzubringen sind ein elektrischer Einkochtopf, ein Lochsieb, ein Thermometer und Schreibutensilien pro Team.

***
Stadt Osnabrück
Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit
Referatsleiter: Dr. Sven Jürgensen
Rathaus | Obergeschoss
Bierstr. 28 | 49074 Osnabrück
Postfach 44 60 | 49034 Osnabrück

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion