Polizei im Einsatz -

Fischbach – Unbekannte verwüsten Leichenhalle

Fischbach (SL) – Der 1. Mai hat in Fischbach mit einer bösen Überraschung begonnen. Am vergangenen Wochenende zwischen Samstag (29.04.2017) und Montag (01.05.2017) betraten Unbekannte den öffentlich zugänglichen Teil der Leichenhalle des Friedhofs in Fischbach. In der Leichenhalle brachen die noch unbekannten Täter die Holztür einer Kühlkammer auf, in welcher sich ein Sarg mit einem Leichnam befand. Hierbei würde die Glasfüllung der Holztür beschädigt. Des Weiteren warfen die Personen die in der Leichenhalle befindliche Pflanzen- und Kerzendekoration um. Entwendet wurde…

Dein-Freund-und-Helfer-im-Einsatz-Aktuelles-von-der-Polizei-

Wiefelstede; OT Spohle – Frühtanz im Spohler Krug; Bilanz der Polizei

Wiefelstede (NI) – Am 01.05.2017 feierten mehrere tausend Besucher im Spohler Krug. Dort findet alljährlich der Frühtanz von morgens bis in die Abendstunden statt. Auch in diesem Jahr waren Polizisten aus Rastede und Bad Zwischenahn im Einsatz. Zum Abend wurden Unterstützungseinheiten aus Oldenburg eingesetzt. Die Polizei ist mit dem Gesamtverlauf zufrieden. Die Aggressionsdelikte konnten reduziert werden. Hierzu war es aber auch erforderlich, deutliche Gefährderansprachen und Platzverweise auszusprechen. Zwei männliche Besucher mussten aufgrund ihres alkoholisierten Zustandes in Gewahrsam genommen werden. Zuvor…

fw-en-erneuter-kellerbrand-15-menschen-gefaehrdet-bildmaterial-vorhanden

Sprockhövel – Kellerbrand – 15 Menschen gefährdet

Insgesamt 15 Personen durch Brand gefährdet Sprockhövel (NRW) – Nach dem Kellerbrand am gestrigen Sonntag wurde die Feuerwehr Sprockhövel am 1. Mai erneut gegen 16:30 Uhr zu einem Feuer im Kellergeschoss des gleichen Wohnhauses gerufen. Bereits beim Eintreffen der Einsatzkräfte drang dichter Rauch aus einem Kellerfenster, der sich in das Treppenhaus ausbreitete sowie den Laubengang zu einzelnen Wohnungen als Fluchtweg unpassierbar machte. Umgehend wurden mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz zur Menschenrettung und Brandbekämpfung in das Gebäude geschickt. Einige Bewohner konnten…

Polizei im Einsatz -

Gaggenau – Unfallflucht in der Hans-Holbein-Straße , Polizei sucht Zeugen

Gaggenau (BW) – In der Zeit von Samstag, 16:00 Uhr, bis Sonntag, 08:00 Uhr, beschädigte bislang unbekannter Fahreuglenker einen in der Hans-Holbein-Straße abgestellten Pkw. Der beschädigte Pkw Peugeot 206 war dort entgegen der Fahrtrichtung abgestellt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1500 Euro. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Zeugen werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Gaggenau, Telefon 07225/98870, in Verbindung zu setzen. OTS: Polizeipräsidium Offenburg

Aktuelle Polizei-Meldung -

Zell-Weierbach – Tote Frau im Wald gefunden

Zell-Weierbach (BW) – Schreie machten einen Wanderer am Montagmittag auf eine verletzte Frau im Bereich oberhalb des Barfußpfades in Zell-Weierbach aufmerksam. Der Mann folgte den Geräuschen und fand eine verletzte, bewusstlose Frau auf dem Waldboden liegen. Der Finder alarmierte gegen 13 Uhr die Rettungsleitstelle. Nachdem die Ersthelfer nur noch den Tod der Frau feststellen konnten und Anhaltspunkte für einen nicht natürlichen Tod vorlagen, wurde die Polizei gegen 13.30 Uhr alarmiert. Polizeistreifen aus Offenburg, Haslach, Achern und der Hundeführerstaffel übernahmen die…

Polizei im Einsatz -

Kuppenheim – Schwerer Verkehrsunfall auf der L 67

Kuppenheim (BW) – Am Montagabend, kurz nach 19 Uhr, ereignete sich auf der L 67 kurz vor Kuppenheim ein beinahe Frontalzusammenstoß zwischen zwei Pkw. Der 19-jährige Fahrer eines BMW kam vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab, übersteuerte nach links und schleuderte gegen einen entgegenkommenden Mercedes. Der 18-jährige Beifahrer im BMW wurde schwer, der Fahrer des BMW und die beiden Insassen im Mercedes leicht verletzt in umliegende Kliniken eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden von 15.000 EUR….

Polizei im Einsatz -

Göhren – Verdacht der Vergewaltigung im Bereich der Strandstraße

Göhren (MV) – Über eine mögliche Vergewaltigung in Göhren wurde die Polizei am 01.05.2017 gegen 07:40 Uhr informiert. Die Geschädigten aus der Nähe von Leipzig bewegte sich am 30.04.2017 gegen 23 Uhr fußläufig in der Strandstraße in Richtung Thiessower Straße. In der Nähe der Strandstraße 12 wurde sie plötzlich von einer männlichen Person von hinten gepackt und mit einem Messer bedroht. Daraufhin wurde sie in ein nahgelegenes Gebüsch gezerrt, wo der Täter dann unter Gewaltanwendung den Geschlechtsakt durchführte. Danach flüchtete…

Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Berlin -

Berlin – Hexennacht: Fahrzeuge in Brand gesetzt

Berlin – Hexennacht: Zu vier Bränden alarmierten in der vergangenen Nacht und heute früh Passanten die Polizei und Feuerwehr. Gegen 1.50 Uhr alarmierte eine Passantin die Rettungskräfte in die Neuköllner Oderstraße. Sie hatte dort bei einem geparkten Hyundai Santa Fe Feuer bemerkt. In der Swinemünder Straße in Gesundbrunnen brannte gegen 3 Uhr ein Audi A5. Ein Passant bemerkte den Brand und rief die Feuerwehr. Die Flammen griffen auch auf einen daneben geparkten Renault Kangoo über, der komplett ausbrannte. Auch ein…