Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Braunschweig -

Stadt Braunschweig – Blindgängerentschärfung: Evakuierung mit Straßenbahnlinien 1 und 2

Braunschweig (NI) – Die von der Evakuierung betroffenen Anwohnerinnen und Anwohner können die Anlaufstelle Schulzentrum Heidberg mit den Straßenbahnlinien 1 und 2 erreichen: Alle Fahrten auch der Linie 1 führen über die Wendeschleife Anklamstraße (Anbindung zum Schulzentrum Heidberg). Zusätzlich wird ein Bus auf einer anderen Route eingesetzt. *** Stadt Braunschweig

Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Braunschweig -

Braunschweig – Bombenfund: Evakuierung im Umkreis von einem Kilometer – Konzert in der Stadthalle ist abgesagt

Braunschweig (NI) – Evakuierung: Bei Baggerarbeiten in der Hennebergstraße südlich vom John-F.-Kennedy-Platz ist heute eine 250 Kilogramm schwere amerikanische Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Der Blindgänger muss aus Sicherheitsgründen noch heute Abend entschärft werden, weil der Bagger die Bombe berührt hat. Dazu müssen die Anwohnerinnen und Anwohner im Umkreis von rund einem Kilometer um den Fundort evakuiert werden. Betroffen sind Teile der Innenstadt. Die Zahl betroffenen Menschen ist noch unklar. Die exakte Evakuierungszone wird derzeit ermittelt, ebenso eine…

Mittelrhein-Tageblatt - Newsportal - Polizei Niedersachsen -

Winsen / Luhe (NI) – Randalierer in Gewahrsam genommen

Winsen / Luhe (NI) – Die Polizei Winsen wurde heute (11.4.2018), gegen 0:15 Uhr in die Flüchtlingsunterkunft an der Bürgerweide gerufen. Dort hatte ein 25-jähriger Bewohner zuvor in der Gemeinschaftsküche randaliert und Teile der Einrichtung beschädigt. Der somalische Staatsangehörige, der bei einem Atemalkoholtest mehr als zwei Promille erreichte, hatte sich zudem anderen Bewohnern gegenüber aggressiv verhalten. Er wurde von den Polizisten in Gewahrsam genommen. Ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet. OTS: Polizeiinspektion Harburg

Mittelrhein-Tageblatt - Newsportal - Polizei Niedersachsen -

Hanstedt – Frau von Ehemann getötet

Hanstedt (NI) – Heute (11.04.2018), gegen 14 Uhr, erschien ein 54-jähriger Mann auf der Polizeidienststelle in Buchholz und gab an, seine Frau in der gemeinsamen Wohnung in Hanstedt getötet zu haben. Der Mann wurde daraufhin vorläufig festgenommen, während parallel mehrere Streifenwagen und der Rettungsdienst zur Wohnanschrift entsandt wurden. Beamte öffneten die Wohnungstür und fanden die 49-jährige Ehefrau leblos vor. Ein Arzt stellte noch vor Ort den Tod der Frau fest. Der Zentrale Kriminaldienst hat Ermittlungen wegen eines Tötungsdelikts eingeleitet. Am…

Mittelrhein-Tageblatt - Newsportal - Niedersachsen - Aktuell -

Stadt Braunschweig – EILMELDUNG: ACHTUNG +++ Noch heute Evakuierung nach Blindgängerfund in der Hennebergstraße

Braunschweig (NI) – Bei Bauarbeiten in der Hennebergstraße hat der Kampfmittelbeseitigungsdienst heute eine 250 Kilogramm schwere amerikanische Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Der Blindgänger muss noch heute Abend entschärft werden. Es wird eine Evakuierung stattfinden, der genaue Umkreis wird in Kürze bekanntgegeben. Wir informieren und aktualisieren auf www.braunschweig.de und bei Facebook. *** Stadt Braunschweig Referat Kommunikation Platz der Deutschen Einheit 1 38100 Braunschweig

Nachrichten-aus-Koblenz-RLP-

Koblenz – Termin: Bürgerinfo zu Baumaßnahmen in Fritz-Zimmer-Straße und Fritz-Michel-Straße

Koblenz – Termin: Die Fritz-Zimmer-Straße und die Fritz-Michel-Straße zählen zu wichtigen Verbindungen in Neuendorf. Im Rahmen des Projektes „Soziale Stadt“ sollen diese nun baulich verbessert werden. Vor Fertigstellung der Planung möchten das Tiefbauamt der Stadt Koblenz und das Stadtteilmanagement Anliegerinnen und Anlieger, sowie alle anderen Interessierten, über den derzeitigen Planungsstand informieren. Die öffentliche Infoveranstaltung startet am Dienstag, den 17. April 2018, um 18 Uhr, am Pfarrer-Friesenhahn-Platz 3-7, in Koblenz-Neuendorf. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich im nächsten Jahr durchgeführt. Ziele sind unter…

Nachrichten-aus-Koblenz-RLP-

Koblenz – Verkehrshinweis: Erneuerung der Verkehrszeichenbrücke „Am Berg“ im Zuge der B 9

Koblenz – Verkehrshinweis: Nachdem vor einigen Wochen die alte Verkehrszeichenbrücke „Am Berg“ (Höhe Aral-Tankstelle) im Zuge der B 9 abgebrochen wurde, steht nun die Errichtung des neuen Bauwerks einschließlich der Beschilderung an. Die Arbeiten werden wiederum überwiegend nachts bzw. außerhalb der verkehrsstarken Zeiten durchgeführt, so dass die Verkehrsbeeinträchtigungen so gering wie möglich gehalten werden. Zunächst wird am kommenden Donnerstag, 12. April 2018, ab 21:00 Uhr, bis voraussichtlich Freitagmorgen, 13. April, 5:00 Uhr, die B 9 in Fahrtrichtung Innenstadt vollgesperrt. Diese…

Nachrichten-aus-Koblenz-RLP-

Koblenz – AUGENBLICKE – die Geburt der Kunst in den Höhlen der Schwäbischen Alb

Koblenz – Am 16. April 2018, um 18 Uhr, laden der Förderverein Lesen und Buch und die Stadtbibliothek Koblenz zu einer „Vorlesung“ zu den „Höhlenerkundungen“ von Margarete Ries im UNESCO-Welterbe 2017 ein. Die Schwäbische Alb birgt mit den Funden in den Eiszeithöhlen bei Blaubeuren älteste Zeugnisse der menschlichen Kunst. Diese Urorte tragen Namen wie Geißenklösterle, Vogelherd oder Fohlenhaus. Die Venus vom Hohlen Fels und die ältesten Flöten der Menschen aus Gänsegeierknochen oder Mammutelfenbein führen zu den Anfängen der Ästhetik: zum…