Feuerwehr im Einsatz -

Kelsterbach – EILMELDUNG+++ Evakuierung eines Hochhauses nach Rauchentwicklung in der Aussiger Straße

Kelsterbach (HE) – In der Aussiger Straße in Kelsterbach wird aktuell durch die Rettungskräfte ein Hochhaus evakuiert, weil aus unbekannten Gründen im Keller des Gebäudes eine Rauchentwicklung entstanden ist. Im Haus sind 44 Parteien wohnhaft und 184 Personen gemeldet. Einigen weniger mobilen Bewohnern wurde durch die Feuerwehr empfohlen, in ihren Wohnungen zu verbleiben und Fenster und Türen geschlossen zu halten. Eine Gefahr für diese Bewohner besteht nicht, da der Rauch nicht mehr ins Treppenhaus gelangt. OTS: Polizeipräsidium Südhessen

vuwi120318

Wiesbaden – Mehrere Verletze und ein langer Stau auf der A 3 nach Unfall mit LKW

Wiesbaden (HE) – Am Mittag des heutigen Montag kam es auf der A3 in Fahrtrichtung Frankfurt vor dem Wiesbadener Kreuz zu einem schweren Verkehrsunfall. Am heutigen Montag kam es auf der A3 in Richtung Frankfurt in dem Steigungsbereich vor dem Wiesbadener Kreuz zu einem Unfall. Dabei wurden 2 PKW und ein LKW stark beschädigt. Aus ungeklärter Ursache fuhr ein Mini in das Heck eines Audi Avant und wurde von dort auf die mittlere Spur geschleudert. Dort kollidierte er mit einem…

Mittelrhein-Tageblatt - Politik-Aktuell - CDU in Berlin -

Berlin – CDU: „Radikale Aktionen gegen türkische Kulturzentren sind abscheuliche Verbrechen.“

Berlin – Zu den Anschlägen auf türkische Kulturzentren in Deutschland sagt die CDU-Landesvorsitzende Prof. Monika Grütters MdB: „Mit Entsetzen haben mich die jüngst verübten Anschläge auf türkische Einrichtungen in unserem Land erfüllt. Besonders betroffen machen mich dabei die abgebrannten Gebetsbücher im Bezirk Reinickendorf. Aus der Geschichte wissen wir nur zu gut, dass ein Angriff auf Bücher und damit die geistigen Werte einer Gesellschaft böse Vorboten für Angriffe auf die Menschen selbst sind – wer die Bücher seiner Gegner verbrennt, schreckt…

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Mannheim-BW-

Mannheim – Mahnmalswanderung: Gedenken an NS-Opfer von Zwangssterilisation

Mannheim – Mahnmalswanderung: Das Mannheimer Mahnmal für die Opfer von Zwangssterilisation während des Nationalsozialismus steht zwischen den Quadraten R1 und S1 und „wandert“ jedes Jahr an einen anderen Ort. In diesem Jahr „wandert“ es, ohne sich von der Stelle zu bewegen: Sein Standort bleibt für ein weiteres Jahr am jetzigen Platz, lediglich die Verantwortung für das Mahnmal geht vom Gesundheitsamt in die Hand des Jugendamts über. Das Jugendamt steht damit sinnbildlich für all jene städtischen Ämter, die in der Zeit…

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Mannheim-BW-

Mannheim – Maimarkt-Matinée des Seniorenbüros – Der Kartenvorverkauf hat begonnen

Mannheim – Das Seniorenbüro lädt am Montag, 30. April 2018, zur Maimarkt-Matinée ein. Im Festzelt auf dem Maimarktgelände wird ab 10 Uhr ein abwechslungsreiches Musik- und Unterhaltungsprogramm angeboten. Mit dabei sind die „Stieflziacha“ mit Stimmungsmusik und Barbara Boll vom Capitol mit aktuellen Hits. Außerdem können sich die Besucher auf den Auftritt von Dr. Markus Weber als „Fräulein Baumann“ freuen. Dr. Markus Weber ist unter anderem durch die Frankenthaler Fernsehprunksitzung und als Gründungsmitglied der „Spitzklicker“ bekannt. Im Eintrittspreis von 6,50 Euro…

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Mannheim-BW-

Mannheim – Feudenheimschulen: Sanierte Turnhalle strahlt in neuem Glanz

Mannheim – „Jetzt kann der Sportunterricht an den Feudenheimschulen endlich wieder in der schuleigenen Turnhalle stattfinden und es ist kein Ausweichen mehr auf Zwischenlösungen nötig“, freute sich Bildungsbürgermeisterin Dr. Ulrike Freundlieb anlässlich der Wiederinbetriebnahme der sanierten Sportstätte am vergangenen Freitag. Auch die Bibliothek – die Schulen beherbergen eine Zweigstelle der Stadtbibliothek – mit ihren über 18.500 Medien ist nun wieder uneingeschränkt nutzbar. Seit Juni 2016 wurden der Hallenboden, die Umkleideräume und die Bibliothek saniert, 3,5 Millionen Euro hat die Stadt…

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Mannheim-BW-

Mannheim – Inklusion gelebt – erlebt – gezeichnet: Farbenfrohe Bilderausstellung im Rathaus

Mannheim (BW) – Drei jugendliche Künstler mit Handicap aus dem Großraum Rhein-Neckar leben Inklusion – vor allem in der Schule und der Freizeit. Sie erleben sie auf ihre ganz eigene Art. Und sie haben sie gezeichnet und gemalt. Bis zum 23. März präsentieren sie ihre Werke in einer Ausstellung im ersten Obergeschoss des Rathauses in E5. „Als Bildungsbürgermeisterin ist es mir ein besonderes Anliegen, dass jedes Kind individuell in seinen Fähigkeiten gefördert wird und die gleichen Chancen erhält. Mit ihren…

Mittelrhein-Tageblatt-Politik-AfD-Berlin

Berlin – Martin Hess (AfD): Seehofers ‚Masterplan‘ ist nichts als heiße Luft

Berlin – Horst Seehofer hat einen „Masterplan für schnellere Asylverfahren und konsequentere Abschiebungen“ angekündigt. Martin Hess, stellvertretender innenpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, erinnert: „Die Kanzlerin hatte für 2017 eine ‚nationale Kraftanstrengung‘ gefordert. Ende des Jahres waren ca. 24.000 Abschiebungen zu verbuchen, über 5% weniger als im Vorjahr. Ihnen standen knapp 200.000 neue Asylanträge gegenüber. Um nicht weiter Glaubwürdigkeit zu verlieren, überlässt Merkel die leeren Ankündigungen diesmal ihrem designierten Bundesinnenminister. Seehofers ‚Masterplan‘ ist nichts als heiße Luft. Denn konsequent…