Aktuelle Polizei-Meldung -

Berlin – Mitglied der Rockergruppierung Guerilla Nation erschossen

Berlin – Mitarbeiter eines Gewerbehofes alarmierten heute Mittag die Polizei und Feuerwehr nach Lichtenberg, zu einem durch Schüsse lebensgefährlich verletzten Mann, der kurz darauf verstarb. Nach den bisherigen Ermittlungen war der 28-Jährige, der Angehöriger der Rockergruppierung Guerilla Nation war, kurz nach 13 Uhr im Kietzer Weg mit einem Motorrad unterwegs und wurde unvermittelt von mehreren Schüssen getroffen. Der lebensgefährlich verletzte Mann flüchtete sich in eine dort ansässige Werkstatt, wo er zusammenbrach. Alarmierte Rettungskräfte konnten trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen nichts mehr…

dr-sylvia-gross

Mainz – Dr. Sylvia Groß (AfD): Kostenexplosion fürs Gesundheitswesen durch importierte Seuchen

Mainz (RLP) – Der gesundheitspolitischen Sprecherin der AfD im rheinland-pfälzischen Landtag wurde auf Anfrage von der Landesregierung mitgeteilt, unter den in Rheinland-Pfalz seit Oktober 2015 aufgenommenen „Asylbewerbern“ seien 117 Personen an Tuberkulose (Tbc) erkrankt. „Die Behandlungskosten eines einzigen Tbc-Patienten belaufen sich auf etwa 180.000 Euro “, so Dr. Groß. Angesichts der Planung, die elektronische Gesundheitskarte massenweise – an alle „Asylbewerber“ – auszugeben, läßt erahnen, welche Kosten auf die Versicherten zukommen werden. Die Bundesregierung hatte unlängst beschlossen, auf die Reserven des…

2608vula

Jockgrim – Verkehrsunfall mit vier Verletzten auf der L540

Jockgrim (RLP) – Am 26.08.2016 befuhr um 10:05 Uhr ein PKW Fahrer die L540 von Wörth in Richtung Hatzenbühl. An der Einmündung zur K10 wollte der PKW Fahrer nach links der Vorfahrtsstraße folgen. Hier kam es zum Zusammenstoß mit einem zu diesem Zeitpunkt aus Jockgrim kommenden und eigentlich wartepflichtigen PKW. Durch den Zusammenstoß wurden die beiden Fahrer und die jeweiligen Beifahrer leicht verletzt. Sie wurden alle in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. OTS: Polizeidirektion Landau

Tageblatt - Stadt-News - Rülzheim -

Rülzheim – Polizei – Dein Freund und Helfer

Rülzheim (RLP) – Den Spruch kennt jeder. Viele Leute schimpfen über die Polizisten, weil sie beispielsweise Autofahrern wegen verkehrswidrigem Verhalten Strafzettel verpassen. Aber manchmal ist man auch froh, dass es die Polizei gibt. So in einem Fall auf der Bundesstraße 9 bei Rülzheim am gestrigen Nachmittag. Was war passiert? Zusammen mit seiner Tochter war ein älterer Mann mit dem Auto auf der Bundesstraße 9 bei Rülzheim unterwegs, als ihm einfiel, dass er vor Fahrtantritt sein Portemonnaie mit 2.500 Euro vor…

Tageblatt - Stadt-News - Landau -

Landau – Schlägerei im Bereich Vogesenstraße/Gabelsbergerstraße und ihre Folgen

Landau (RLP) – In der Nacht zum Freitag wurde eine Schlägerei zwischen mehreren Personen im Bereich Vogesenstraße/Gabelsbergerstraße gemeldet. Als die Polizei eintraf waren die Beteiligten an der Schlägerei nicht mehr da. Vorgefundene Blutflecken auf der Straße und zwei zerrissene T-Shirts zeigten jedoch, dass es auf der Straße eine heftige Auseinandersetzung gegeben hatte. Über die aufgeschreckten Anwohner konnte dann in Erfahrung gebracht werden, dass eine Gruppe von 6-8 Jugendlichen lärmend und schreiend mit ihren Fahrrädern durch die Vogesenstraße gefahren sind. Ein…

Reisewelt - Das Tageblatt - Aktuell -

Touristik – Oktoberfest München: Schon jetzt deutlich mehr Hotelbuchungen als im Vorjahr

Köln (NRW) – Der Ansturm auf das Oktoberfest ist ungebrochen: Schon jetzt liegt die Anzahl der Buchungen 12 Prozent über Vorjahresniveau. Dies ergibt eine aktuelle Erhebung des Hotelportals HRS. Befürchtungen der Veranstalter, die gegenwärtig angespannte Lage könnte Einfluss auf die Reisefreude nehmen, wurden somit nicht bestätigt. Mit dem erhöhten Bedarf an Hotelzimmern geht wie immer eine steile Preisentwicklung während des Volksfestes einher: Vom 17. September bis 3. Oktober kostet eine Hotelübernachtung in München im Schnitt 210 Euro und liegt damit…

Politik-Extra - News der FDP - Koblenz -

Koblenz – Stellungnahme des FDP-Bezirksvorsitzenden zur drohenden Tifko-Insolvenz

Steuergeldverschwendung bei Tifko beenden – Politik ist nicht der bessere Unternehmer – Engagement der SPD war gut gemeint, aber nicht gut gemacht – jetzt droht der Landesgesellschaft die Insolvenz Koblenz (RLP) – Der Vorsitzende des Koblenzer Bezirksverbandes der Freien Demokraten, Alexander Buda, zur drohenden Insolvenz der Landesgesellschaft Tifko: „Oft wird es für den Steuerzahler teuer, wenn der Staat in Form von Politikern glaubt, in die Wirtschaft gestalterisch eingreifen zu müssen, besonders ausgeprägt ist dieses Verhalten in Rheinland-Pfalz. Das sieht man…

2608-pprp-toter-aus-dem-rhein-noch-nicht-identifiziert

Ludwigshafen – Toter aus dem Rhein noch nicht identifiziert

Ludwigshafen (RLP) – Eine Obduktion der männliche Leiche, die am Nachmittag des 23.08.2016 aus dem Rhein im Bereich der Konrad-Adenauer-Brücke geborgen wurde, ergab, dass der Mann an einem plötzlichen Herztod verstarb. Hinweise auf ein Ertrinken haben sich nicht ergeben. Der Verstorbene konnte bislang noch nicht identifiziert werden. Er ist ca. 75 Jahre alt, 165 cm groß und 70 kg schwer, hat blaue Augen und graues Haar. Er war mit einem blauen Fahrrad unterwegs (siehe Lichtbild). Die Staatsanwaltschaft Frankenthal und die…