Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Pirmasens-RLP-

Pirmasens – Pakt für Pirmasens: Eltern-Kind-Gruppe bei Landfrauen zu Gast

Pirmasens – Der Pakt für Pirmasens lädt am Samstag, 5. Mai, ab 10 Uhr, in Kooperation mit den Winzler Landfrauen, interessierte Familien zu einem gemeinsamen Kochen in den LandFrauen-Raum in der Grundschule Winzeln ein. Die Landfrauen überraschen die Teilnehmer der Eltern-Kind-Gruppe mit der Zubereitung eines 3-Gänge-Menüs. Die Eltern-Kind-Gruppe des Pakt für Pirmasens hat sich zum Ziel gesetzt, die Erziehungskompetenz in den Familien zu fördern. Eine Anmeldung ist bis kommenden Donnerstag, 3. Mai, erforderlich. Auskunft erteilen die Mitarbeiter des Pakt-Büros. Telefon:…

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Pirmasens-RLP-

Pirmasens – Krämermarkt: Von „A“ wie Autopolitur bis „Z“ wie Zimtstangen

Pirmasens – Krämermarkt: Am Dienstag und Mittwoch, 1. und 2. Mai, schlagen in der Blocksbergstraße – vom Kaiserplatz bis zur Leinenweberstraße – mehr als 100 ambulante Händler ihre Stände auf. Angeboten werden auf dem Krämermarkt Konsumgüter aus den Bereichen Haushalt, Garten und Heimwerken sowie Naschwerk und Textilien. Die Palette reicht vom Abflussreiniger über Gemüsehobel und Pfannen bis hin zu Magenbrot und Kittelschürzen. Jeweils ab 11.30 Uhr haben die Stände auf dem Krämermarkt geöffnet. Im Biergarten auf dem Maimarkt spielt am…

ls20180425

Lahnstein – Event: Internationaler Museumstag

Bergbaumuseum Grube Friedrichssegen und CCO-Fastnachtsmuseum in Lahnstein bei freiem Eintritt geöffnet. Lahnstein – Am „Internationalen Museumtag“ am Sonntag, den 13. Mai 2018, öffnet das Bergbaumuseum Grube Friedrichssegen bereits vormittags seine Pforten. Das im Jahr 2000 vom Arbeitskreis Grube Friedrichssegen gegründete Museum befindet sich im Stadtteil Friedrichssegen, Ahlerhof, nahe dem Lahnkraftwerk. Beeindruckend sind die ausgestellten Exponate, Mineralien und Fotografien, die an die Zeit des Erzabbaus vor über 100 Jahren erinnern. An einem Modell des Bergbaudorfes um 1900 kann man sich in…

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Lahnstein-

Lahnstein – Das Kulturfest Lahneck Live: Vom 25. bis 27. Mai 2018 in den Rheinanlagen Oberlahnstein

Lahnstein – Einmal im Jahr, Ende Mai, verwandelt sich die Rheinpromenade in Oberlahnstein in eine traumhaft schöne und liebevoll geschmückte Festival-Landschaft. Viele Menschen in der Region und auch darüber hinaus wissen, es ist wieder Lahneck Live, das sympathische stil- und spartenübergreifende Open-Air-Festival der Lahnsteiner Musikszene. Das Programm am Eröffnungstag, Freitag 25. Mai 2018: Traditionell beginnt das Festival am Freitag auf der Rheinbühne mit der Rockbuster Vorrunde für die Region Koblenz. „Beautiful Bunch“, „Cockpit Club“, „Nachilfe“, „Sonny Boy Slim“ und „T-NO“…

VRM Gästeticket_erste Teilnehmer St Goar2018

St. Goar – VRM-Gästeticket – Auch Betriebe in St. Goar sind dabei

St. Goar – Seit dem 1. April 2018 gibt es das VRM-Gästeticket auch für Gäste im Rhein-Hunsrück Kreis. Die Basis hierfür schaffte ein Rahmenvertrag des Verkehrsverbund-Rhein-Mosel (VRM) mit dem Kreis Rhein-Hunsrück und den Städten St. Goar und Oberwesel. Mit dem VRM-Gästeticket kommt der Gast in den Genuss von freier Fahrt in Bus und Bahn im gesamten VRM-Gebiet. Dieses erstreckt sich von Oberwesel bzw. Kaub im Süden bis nach Rolandseck bzw. Unkel im Norden. Die Hunsrückbahn ist ebenso inklusive wie Teile…

rlp-24.de - News - Politik Grüne -

Mainz – Grüne: Regierungskoalition stärkt Musikschulen den Rücken

Helga Lerch: Musikalische Bildung darf keine Frage des Geldbeutels sein. Mainz – Der rheinland-pfälzische Landtag hat am 26. April 2018, über die Zukunft der Musikschulen diskutiert. Dazu sagt die bildungs- und kulturpolitische Sprecherin der FDP-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz, Helga Lerch: „Die 42 kommunalen Musikschulen in unserem Land tragen in erheblichem Maße zur kulturellen Bildung bei. Nicht nur erwachsene Menschen profitieren von den vielfältigen musikalischen Angeboten. Frühkindliche musikalische Erziehung trägt wesentlich zur Entwicklung von musischen Fertigkeiten wie auch zur Stärkung von…

Nachrichten-aus-Koblenz-RLP-

Koblenz – Stadtrat im April 2018 – Keine flächendeckende Einführung von Ortsbezirken – diverse Bebauungspläne aufgestellt

OB Hofmann-Göttig bilanziert seine Amtszeit. Koblenz – Oberbürgermeister Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig begrüßte die Koblenzer Ratsmitglieder zu der letzten regulären Ratssitzung in seiner Amtszeit. Zunächst führte er das neue Ratsmitglied Christian Johann ein, der den Sitz von Franz-Josef Möhlich übernimmt. Der Stadtrat hatte sich erneut mit der Frage zu beschäftigen, ob in Koblenz flächendeckend Ortbezirke gebildet werden sollen. Der erste Bürgerentscheid in der Geschichte der Rhein-Mosel-Stadt hatte im März zwar mit 69,2 % eine deutliche Ablehnung ergeben, allerdings wurde das…

Nachrichten-aus-Wismar-MV-Aktuell-

Wismar – Girls´day in der Polizeiinspektion Wismar

Wismar (MV) – Am 26. April fand der diesjährige Aktionstag „Girls´day“, der speziell Mädchen und Frauen motivieren soll, auch technische oder naturwissenschaftliche Berufe zu ergreifen, und somit den Anteil der weiblichen Beschäftigten in diesen von Männer dominierten Berufen zu erhöhen, statt. Die Polizeiinspektion Wismar beteiligte sich an diesem Tag und stellte den Polizeiberuf 25 jungen Mädchen der Klassenstufen sechs bis zehn vor. Die Mädchen nutzten die Gelegenheit, diverse Ausrüstungsgegenstände, wie Körperschutzausstattung und Atemalkoholtester, einmal selbst anzuziehen und auszuprobieren. Die Mädchen…

Aktuelle Polizei-Meldung -

Sinzig – Zeugen nach Verkehrsunfall im Kreisverkehr der Kölner Straße/Barbarossastraße gesucht

Sinzig – Wie die Polizeiinspektion Remagen bereits berichtete, kam es am Dienstag, den 24.04.2018, gegen 18:20 Uhr zu einem Verkehrsunfall im Kreisverkehr der Kölner Straße/Barbarossastraße, hierbei wurde eine Radfahrerin schwer verletzt. Die Polizeiinspektion Remagen fragt nun, wer als Zeuge Angaben zum Unfallhergang machen kann. Hinweise bitte an die PI Remagen, Tel.-Nr.: 02642/9382-0 . OTS: Polizeidirektion Mayen

Aktuelles von der Rheinland-Pfalz Polizei -

Westerburg – Alkoholisierten Fahrzeugführer kontrolliert

Westerburg – Im Rahmen der Streife wurde ein 53-jähriger aus der VG Westerburg am 26.04.2018 gegen 20.45 Uhr einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellte sich heraus, dass die Person unter Alkoholeinfluss stand. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab den Wert von 1,59 Promille. Es wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein wurde sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet. OTS: Polizeidirektion Montabaur