suedwest-news-aktuell-trier

Trier – Familienevent: Spielenachmittag im Triki-Büro

Trier – Familienevent: (pe) Familien, die auf der Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk sind, oder neue Spiele kennenlernen und ausprobieren wollen, lädt das Triki-Büro (Simeonstiftplatz) zu einem Spielenachmittag am Dienstag, 6. Dezember, 14 bis 18 Uhr, ein. Ab einer Gruppengröße von sechs Personen wird um eine vorherige Anmeldung per Telefon (0651/718-4546) oder E-Mail (mail@triki.de) gebeten. Das Triki-Büro am Simeonstiftplatz ist geöffnet Montag, Mittwoch und Freitag von 10 bis 12 Uhr und von 15 bis 17 Uhr. *** Text: Presseamt Trier

suedwest-news-aktuell-trier

Trier – Ausstellungseröffnung „Willkommen in Trier“

Trier – (bau) OB Wolfram Leibe und Bürgermeisterin Angelika Birk eröffnen am Montag, 5. Dezember, 12.45 Uhr, die Fotoausstellung „Willkommen in Trier“ auf dem Viehmarkt. Hierfür entstanden mehr als 200 Porträts: von Flüchtlingen, die mit Name und Fluchtgrund aus der Anonymität heraustreten. Und von Bürgerinnen und Bürgern, die sie willkommen heißen. Auf großen Bauzaun-Bannern zeigen sie nun für mehrere Wochen gemeinsam ihr Gesicht für Toleranz und Offenheit. Bei der Aktion handelt es sich um eine Kooperation des Fotokünstlers Thomas Brenner…

suedwest-news-aktuell-trier

Trier – Kampfmittelsondierung auf HWK-Baustelle

Spezialfirma untersucht drei Verdachtsstellen auf mögliche Kampfmittelrückstände Trier – (frü) Kampfmittelsondierung: Eine Kampfmittelbergungsfirma sucht im Auftrag der Handwerkskammer Trier auf deren Betriebsgelände im Bereich Loebstraße/Auer-von-Welsbach-Straße nach möglichen Bombenblindgängern aus dem Zweiten Weltkrieg. Anhand von Luftbildern der Alliierten wurden im Vorfeld von Bauarbeiten drei sogenannte „Blindgängerverdachtspunkte“ im Bereich der Baustelle lokalisiert. Die potentiell gefährlichen Objekte liegen in einer Tiefe von ungefähr fünf bis sechs Metern. Um festzustellen, ob es sich bei den vermuteten Objekten überhaupt um Blindgänger handelt, finden zurzeit gleichzeitig…

schiffskorso-fotograf-friedemann-wagner

Oberwesel am Rhein – Verschenken Sie ganz besondere Momente zu Weihnachten

Oberwesel am Rhein – Außergewöhnliche Weihnachtsgeschenke finden Sie bei der der Tourist-Information Oberwesel! Denn jedes Jahr zu Weihnachten stellt man sich immer wieder neu die Frage, womit man seinen Liebsten eine Freude bereiten kann. Was kann es da Schöneres geben, als eine bleibende Erinnerung an ein ganz besonderes Event. Überraschen Sie Ihre Liebsten mit Schiffstickets für das Oberweseler Highlight des Jahres „Rhein in Flammen – die Nacht der tausend Feuer“ am Samstag, 09. September 2017. Es ist das gewaltige, zur…

hauptpreis_lesesommer_2016

Koblenz – Hauptpreis des Lesesommers 2016 geht nach Koblenz

Koblenz – Die Freude ist Johanna Klassen ins Gesicht geschrieben. Sie hat den Hauptpreis des Lesesommers 2016 gewonnen, der durch das Landesbibliothekszentrum unter den landesweit fast 20.000 Teilnehmern verlost wurde. Johann fährt mit Eltern und Geschwistern für zwei Tage mit Hotelaufenthalt in den Europapark Rust. Mutter Irene, 2. v.l. auf dem Bild, bestätigt, dass sich Johanna und ihr älterer Bruder schon „freuen, wie Bolle“. Den Gutschein überreichten Marie-Luise Wenndorf vom Landesbibliothekszentrum (links) und Bibliotheksdirektorin Susanne Ott im Kinder- und Jugendbereich…

martin-louis-schmidt

Mainz – Schmidt (AfD): DGB bietet Forum für kommunistische Nostalgiker

Mainz – Am 1. Dezember findet ab 19.00 Uhr im Mainzer Julius Lehlbach-Haus des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) eine Veranstaltung zum 80. Jahrestag der Gründung der eindeutig kommunistisch orientierten Internationalen Brigaden (IB) im Spanischen Bürgerkrieg statt. Zu den auf Plakaten öffentlich angekündigten Programmpunkten zählen ein „Bericht von der Spanien-Rundreise im Oktober: auf den Spuren der IB und aktuelle Gedenkpolitik in Spanien“ sowie „Portraits von Interbrigadisten aus Rheinland-Pfalz“. Martin Louis Schmidt, geschichtspolitischer Sprecher der AfD-Fraktion Rheinland-Pfalz, kommentiert die dunkelroten Jahrestagsfeierlichkeiten im Lehlbach-Haus:…

suedwest-news-aktuell-nachrichten-der-afd-in-rheinland-pfalz

Mainz – Matthias Joa (AfD): Abschiebeforderungen aus CDU mit Grünen Koalitionspartnern nicht umsetzbar und deshalb reiner Populismus

Mainz – Zu den jüngsten Asyl-Äußerungen von Baden-Württembergs Innenminister Strobl (CDU) erklärt Matthias Joa, migrationspolitischer Sprecher der AFD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz: „Strobl übernimmt die Forderungen der AfD nach einer konsequenten Abschiebepraxis und Rückführungszentren in Nordafrika. Diese Forderungen sind richtig, denn sie verringern die Anreize die lebensgefährliche Überfahrt über das Mittelmeer anzutreten. Die Permissivität der sogenannten ‚Willkommenskultur‘ schafft dagegen Fehlanreize, die zu der Masseneinwanderung führten. Das sehen die Altparteien immer noch nicht ein, insbesondere nicht die Grünen. Ihre rheinland-pfälzische Integrationsministerin Spiegel…

suedwest-news-aktuell-lahnstein

Lahnstein – Hochwasserschutz Lahnstein: SGD Nord teilt Ergebnis der Machbarkeitsstudie zum möglichen Hochwasserschutz in Lahnstein mit

Lahnstein – Hochwasserschutz: Im Auftrag der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord wurden weitergehende Untersuchungen bezüglich der Machbarkeit einer Hochwasserschutzanlage für die Stadt Lahnstein erstellt. Diese wurden aktuell in einer Kosten/Nutzen-Analyse genübergestellt. Im Ergebnis wurde ermittelt, dass die erheblichen Kosten für den Bau, Betrieb und Unterhaltung einer Hochwasserschutzanlage nicht im wirtschaftlichen Verhältnis zu dem verhinderten Schadenspotential für Nieder- als auch für Oberlahnstein stehen. Aufgrund dieses Ergebnisses empfiehlt die SGD Nord der Stadt Lahnstein alle Möglichkeiten für einzelne Objektschutzmaßnahmen für Einzelgebäude, bis…