begrüßen Erhalt des Standorts Kaiserslautern